Battlefield Hardline: Projekt bestätigt, Enthüllung auf der E3 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Publisher: Electronic Arts
Release:
19.03.2015
19.03.2015
19.03.2015
19.03.2015
19.03.2015
Test: Battlefield Hardline
59

“Die Umsetzung für Microsofts alte Dame ist lustlos und technisch indiskutabel.”

Test: Battlefield Hardline
65

“Mäßige Kampagne und ein durchschnittlicher Multiplayer - Battlefield Hardline ist der mit Abstand schwächste Serienteil. ”

Test: Battlefield Hardline
59

“Die Umsetzung für Sonys alte Dame ist lustlos und technisch indiskutabel.”

Test: Battlefield Hardline
65

“Mäßige Kampagne und ein durchschnittlicher Multiplayer - Battlefield Hardline ist der mit Abstand schwächste Serienteil. ”

Test: Battlefield Hardline
65

“Mäßige Kampagne und ein durchschnittlicher Multiplayer - Battlefield Hardline ist der mit Abstand schwächste Serienteil. ”

Leserwertung: 50% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Battlefield Hardline
Ab 14.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Miete dir jetzt deinen eigenen Battlefield Hardline Gameserver von 4Netplayers und erhalte das Spiel kostenlos mit dazu. Die BFH-Server werden zum Realese automatisch freigeschaltet. Alle Besteller erhalten einen Teamspeak 3 Server kostenlos mit dazu.

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Battlefield Hardline: Projekt bestätigt, Enthüllung auf der E3

Battlefield Hardline (Shooter) von Electronic Arts
Battlefield Hardline (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Das, was vor Monaten noch durch die Gerüchteküche gegeistert war, suppte gestern in Form einiger Dateien über das Battlelog quasi offiziell durch: Electronic Arts lässt derzeit an Battlefield Hardline arbeiten.

Der Publisher hat mittlerweile eine Webseite ins Netz gestellt, auf der es heißt: Das Spiel wird am 9. Juni auf der E3-Pressekonferenz des Herstellers gezeigt. Diese wird gegen 21 Uhr hiesiger Zeit eröffnet.

Die kleine Foto-Collage bestätigt auch, dass die Reihe mit dem Ableger zur Abwechslung mal von globalen Konflikten abrücken wird: Das Thema scheint eher "Räuber und Gendarm" zu sein. Auf der Seite des Gesetzes steht das SWAT-Team, während auf der anderen Seite Bankräuber unterwegs sind, die in Überfällen Geld erbeuten müssen.

Den zuvor entfleuchten Dateien zufolge wird es wohl mehrere Klassen wie Enforcer, Mastermind, Technician und Professional geben. Neben Knarren packen die Spieler auch Ausrüstung wie Schweißbrenner, Greifhaken, Gasgranaten, Gasmasken und allerlei andere Dinge ein - je nach Loadout.

Neben gepanzerten Einsatzfahrzeugen sind auf Seiten des Sonderkommandos wohl auch Hubschrauber am Start. Dank Vans, Sportwagen, Motorrädern und anderer Fahrzeuge gibt es wohl genug Material für Verfolgungsjagden. Mit Heist und Blood Money waren schon die Namen von zwei Spielmodi aufgetaucht.

Battlefield Hardline wird den früheren Hinweisen zufolge wohl von Visceral Games. (Dead Space, Army of Two: The Devil's Cartel), auch wenn EA auf der vorläufigen Webpräsenz noch kein Studio nennt.  Das Spiel wird aller Voraussicht nach im Herbst vom Stapel laufen und soll im diesjährigen Weihnachtsgeschäft EAs Shooterflagge hochhalten, nachdem Medal of Honor mal wieder auf das Abstellgleis geschoben wurde und Star Wars: Battlefront von DICE noch etwas auf sich warten lässt.

Update: Mittlerweile gibt es auch einen Eintrag auf dem Battlefield-Blog, in dem zwei Dinge bestätigt werden: Das Spiel wird von Visceral entwickelt und soll im Herbst erscheinen.

Steve Papoutsis (Executive Producer) verspricht außerdem, man werde dem klassischen Battlefield-Multiplayer allerlei Neuerungen und Twists verpassen. Auch wolle man auf der E3 verraten, wie Visceral seine Stärken im Singleplayer-Part ausspielt.





Kommentare

Nanimonai schrieb am
Ich habe mir gerade das 7-minütige Video dazu angesehen, da noch unter dem Codenamen "Omaha".
Zum Glück fällt mir die Entscheidung gegen ein neues Battlefield dieses Jahr äußerst leicht. Generischer als das kann es nicht mehr werden. ^^
sourcOr schrieb am
Eirulan hat geschrieben:Hab mich auch gerade gefragt, wieso man denn auf das Spiel unbedingt Battlefield draufschreiben muss.
Hätte man auch als neue Franchise hochziehen können.
Grundsätzlich bin ich interessiert...

Naja, für so einen Zwischentitel würde ich keine neue Marke "riskieren". Battlefield zieht halt, auch wenn es vermeintlich überhaupt nicht zum Spiel passt.
moen schrieb am
LePie hat geschrieben:
CaptainKennway hat geschrieben:
Den zuvor entfleuchten Dateien zufolge wird es wohl mehrere Klassen wie Enforcer, Mastermind, Technician und Professional geben.

Schamlos von Payday kopiert lol.

http://payday.wikia.com/wiki/PAYDAY_2
Skill Trees
Payday 2 utilizes some RPG-like character building mechanics. The game includes four player classes: the Mastermind, the Enforcer, the Technician, and the Ghost.

Tatsache, das ist dreist. 8O

Ich weiß nicht woher 4Players die Namen hat, aber in den Dateien steht es anders drin. Dort heißt es "Enforcer, Mechanic, Operator, Professional". Und die Klassen sind halt Standard, auch schon vor Payday.
Bambi0815 schrieb am
HezzLD hat geschrieben:Ich bin gespannt. Wenns gut umgesetzt wird und nicht irgendwie pay2win beinhaltet werde ich mich bei release nochmals damit befassen.
Habe mit Ausnahme von 2 & 4 alle BFs gezockt. Was bei 4 passiert ist, hab ich halt nur durch die Medien mitgekriegt und das wird auch der Grund sein, weshalb ich sicher nix vorbestellen werde.
Bambi0815 hat geschrieben:Ich vermute gaaaaaaanz gaaaaannnnzz gaaaaaaanz zu 100% und noch mehr das es eine Free2Play Battlefield wird mit massig an Mikropayment Stuff und Pay2Win.
Nennt mich euren Propheten ^^ Ihr könnt mir hier vertrauen ^^
Aso und die News ist ja schon alt. Vllt war es noch nicht direkt bestätigt aber man wusste schon die Informationen alle.

Trends zu beobacheten und daraus Schlüsse zu ziehen hat mit Prophetie überhaupt nichts zu tun... Recht wirst du wohl trotzdem haben :wink:

Sorry :S Ja hat wenig damit zu tun. Aber dies wird das erste Battlefield was auf einen ingame Market / Store setzen wird. Wird dann wohl auch Free2Play.
schrieb am

Facebook

Google+