Battlefield Hardline: Story-Modus offenbar sehr ruhig und schleichlastig - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Publisher: Electronic Arts
Release:
19.03.2015
19.03.2015
19.03.2015
19.03.2015
19.03.2015
Test: Battlefield Hardline
59

“Die Umsetzung für Microsofts alte Dame ist lustlos und technisch indiskutabel.”

Test: Battlefield Hardline
65

“Mäßige Kampagne und ein durchschnittlicher Multiplayer - Battlefield Hardline ist der mit Abstand schwächste Serienteil. ”

Test: Battlefield Hardline
59

“Die Umsetzung für Sonys alte Dame ist lustlos und technisch indiskutabel.”

Test: Battlefield Hardline
65

“Mäßige Kampagne und ein durchschnittlicher Multiplayer - Battlefield Hardline ist der mit Abstand schwächste Serienteil. ”

Test: Battlefield Hardline
65

“Mäßige Kampagne und ein durchschnittlicher Multiplayer - Battlefield Hardline ist der mit Abstand schwächste Serienteil. ”

Leserwertung: 50% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Battlefield Hardline
Ab 14.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Miete dir jetzt deinen eigenen Battlefield Hardline Gameserver von 4Netplayers und erhalte das Spiel kostenlos mit dazu. Die BFH-Server werden zum Realese automatisch freigeschaltet. Alle Besteller erhalten einen Teamspeak 3 Server kostenlos mit dazu.

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Battlefield Hardline: Story-Modus offenbar sehr ruhig und schleichlastig

Battlefield Hardline (Shooter) von Electronic Arts
Battlefield Hardline (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Worum sich die Geschichten der Einzelspieler-Episoden drehen, hat EA bereits vor einigen Wochen verraten, auf seiner gamescom-Pressekonferenz zeigte der Publisher den Modus heute in Aktion. Auffällig dabei: Die präsentierten Szenen erinnerten eher an ein Schleichspiel als an klassische Battlefield-Action. Patrick Söderlund erläuterte, dass sich das Tempo komplett von bisherigen Serienteilen unterscheiden soll.



Nachdem Hauptfigur Nick Mendoza gefangen genommen wurde, muss er sich durch die Flure eines Wüstencamps schleichen. Die meisten seiner Gegner schaltete er lautlos aus oder betäubte sie mit einem Schlag auf dem Hinterkopf. Ähnlich wie in der Socom-Reihe lassen sich überrumpelte Widersacher auch mit dem Kommando "Stehenbleiben" einschüchtern, so dass sie ihre Waffen fallen lassen und sich fesseln lassen. Wer möchte, könne sich komplett durch die Basis schleichen, ohne eine Wafe zu nutzen, so Söderlund.



Zum Einsatz kam auch ein verhältnismäßig leiser Taser (welcher aber trotzdem noch laut knisterte und das Opfer schmerzhaft aufschreien ließ) und klassische Ablenkungen wie das Werfen einer Partonenhülse für ein Klingelgeräusch. Außerdem genutzt wird eine Art hochtechnisiertes Fernglas, welches Gegner Waffen, Ziele und anderes markiert - die Szene erinnerte an Snakes Überwachung einer ähnlichen Wüstenstellung in der E3-Präsentation. Nachdem Beweismaterial wie einige Blaupausen gefunden wurden und die zwei Protagonisten Waffen an sich gerissen hatten, kam es zum Abschluss doch noch zu einer zünftigen Schießerei inklusive Gastank-Explosion mit Battlefield-typischen Trümmern. Das Spiel wurde vor kurzem auf das kommende Jahr verschoben und soll für PC, Xbox 360, Xbox One, PS3 und PS4 erscheinen.


Quelle: gamescom-Pressekonferenz Electronic Arts

Kommentare

TP-Skeletor schrieb am
Okay, mal wieder keine KI. Langweilig.
Neophyte000 schrieb am
Das fand ich auch sehr lächerlich. Auch als sie fest genommen wurden, fand ich es komisch das sie nicht um Hilfe gerufen haben. Solche kleinen Schnitzer machen das ganze ernste Thema, lächerlich.
Aber warten wir mal ab. Ist ja erst eine Alpha.
otothegoglu schrieb am
Mirabai hat geschrieben:Wenn ich die AI sehe wird mir echt schlecht. Sowas kann keinen Spass machen.

Naja, ich kenne keine Demo in der die AI nicht bewusst dümmer gemacht wird. Liegt wohl am Spielfluss für die Präsentation einerseits, andererseits ist es ja noch eine Alpha.
flitzpiepe hat geschrieben:Wenn in dem einen Drogenlabor dort die ganzen Marihuana-Pflanzen abfackeln...wird man dann stoned? :mrgreen:

In FarCry 3 war das sogar der Fall. :D
Zur News:
Also euer Text ist ja mal sehr positiv geschrieben. Nach Betrachten des Videos bin ich, durch die hohen Erwartungen eures Textes, enttäuscht gewesen.
Ich bin eigentlich kein Fan von QTE, aber beim ersten Stealth-Knockout würde ich dies begrüßen, um mehr Intensität in das Erwürgen zu bringen. (evtl. mit Vibration/Motion Blur etc.) Bei den restlichen Knockouts, naja...
Das mit der Polizei-Marke fand ich sehr lächerlich, 2:1, der Schwarze hat ja wirklich nix gemacht, niemals würden die, noch dazu 7m vom Zaun der eigenen Basis entfernt, so einfach aufgeben. Schlimm fand ich die Festnahmen, von wo kriegt er die Handschellen her? Oder das Fernglas zum marken, wenn er doch vorher eingesperrt war und die Ausrüstung aus der Basis holen sollte....
Naja, BF wird wohl immer eher ein MP-Spiel bleiben.^^
flitzpiepe schrieb am
Wenn in dem einen Drogenlabor dort die ganzen Marihuana-Pflanzen abfackeln...wird man dann stoned? :mrgreen:
Mirabai schrieb am
Wenn ich die AI sehe wird mir echt schlecht. Sowas kann keinen Spass machen.
schrieb am

Facebook

Google+