Battlefield Hardline: Creative Director: "Das Spiel wird funktionieren, wenn es veröffentlicht wird" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Publisher: Electronic Arts
Release:
19.03.2015
19.03.2015
19.03.2015
19.03.2015
19.03.2015
Test: Battlefield Hardline
59

“Die Umsetzung für Microsofts alte Dame ist lustlos und technisch indiskutabel.”

Test: Battlefield Hardline
65

“Mäßige Kampagne und ein durchschnittlicher Multiplayer - Battlefield Hardline ist der mit Abstand schwächste Serienteil. ”

Test: Battlefield Hardline
59

“Die Umsetzung für Sonys alte Dame ist lustlos und technisch indiskutabel.”

Test: Battlefield Hardline
65

“Mäßige Kampagne und ein durchschnittlicher Multiplayer - Battlefield Hardline ist der mit Abstand schwächste Serienteil. ”

Test: Battlefield Hardline
65

“Mäßige Kampagne und ein durchschnittlicher Multiplayer - Battlefield Hardline ist der mit Abstand schwächste Serienteil. ”

Leserwertung: 50% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Battlefield Hardline
Ab 14.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Miete dir jetzt deinen eigenen Battlefield Hardline Gameserver von 4Netplayers und erhalte das Spiel kostenlos mit dazu. Die BFH-Server werden zum Realese automatisch freigeschaltet. Alle Besteller erhalten einen Teamspeak 3 Server kostenlos mit dazu.

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Battlefield Hardline - "Das Spiel wird funktionieren, wenn es veröffentlicht wird"

Battlefield Hardline (Shooter) von Electronic Arts
Battlefield Hardline (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Battlefield Hardline wird funktionieren, wenn es veröffentlicht wird, verspricht Ian Milham (Creative Director bei Visceral Games) in einem Interview. EA, Dice und Visceral Games scheinen offenbar aus den (zahlreichen) Fehlern und Problemen beim Verkaufsstart von Battlefield 4 gelernt zu haben.

Ian Milham: "Was ihr im Grunde genommen fragt ist, 'Wird das Spiel funktionieren?' und unsere Antwort darauf ist, ja, es wird funktionieren. Wir haben bereits ein Jahr vor der Veröffentlichung von Battlefield 4 mit der Arbeit an dem Spiel begonnen. Wir haben sehr lange mit DICE zusammengearbeitet. Einige unserer Entwicklungen sind bereits in Battlefield 4 implementiert und seither haben wir an allerlei Sachen gearbeitet. Es befindet sich derzeit in einem ziemlich guten Zustand (…). Wir hatten bereits eine sehr erfolgreiche Beta-Phase und werden noch eine weitere Beta auf jeder Plattform veranstalten, auf der wir das Spiel veröffentlichen. Ein funktionierendes Spiel auf den Markt zu bringen, ist für uns eine ernste Angelegenheit. Also ja, das Spiel wird funktionieren."

Der Shooter wird im Frühjahr 2015 für PS4, Xbox One, PC, PS3 und Xbox 360 erscheinen.

Letztes aktuelles Video: Hotwire Multiplayer


Quelle: gamerevolution.com

Kommentare

Usul schrieb am
Wigggenz hat geschrieben: Was doch absolut keinen Unterschied macht.
Für dich offensichtlich nicht, aber nach der crytek-news-geschichte habe ich auch gar keine lust auf irgendeine ähnliche diskussion in der hinsicht.
Phips7 schrieb am
Usul hat geschrieben:
Tettsui hat geschrieben:Es ist schon armseelig, wenn man ankündigen muss, dass das Spiel zu Release funktionieren wird.
Highnrich hat geschrieben:Soll man sie jetzt dafür loben?
Noeppchen hat geschrieben:Das hätte vor 10 Jahren keiner geglaubt, was für Pressemitteilungen da in letzter Zeit rausgehauen werden :lol:
Phips7 hat geschrieben:Wie tief wollen die noch fallen? Jetzt müssen sie uns schon versichern das ihr produkt überhaupt funktional sein wird.
Was hier offensichtlich übersehen wird, ist die Tatsache, daß es sich nicht um eine Pressemitteilung oder sowas handelt, sondern um eine Antwort in einem Interview.
Es wird also nicht wirklich angekündigt oder um Lob gerungen oder eine Pressemitteilung rausgegeben oder eine besondere Versicherung abgegeben... sondern einfach auf eine Frage eines Interviewers geantwortet. Vielleicht sollte man das im Hinterkopf behalten, bevor man mit der Kritik anfängt.
Oh mann junge wenn er in nem interview etwas sagt dann ist das eine pressemitteilung. Er redet ja mit der presse und teilt ihr etwas mit...
Neftor schrieb am
Flizzy666 hat geschrieben: Hier wird nur rumgemeckert :lol: (ohne jemals daran zu denken das von den betreffenden Firmen niemand das Zeug jemals lesen wird und somit das ganze Geheule relativ sinnlos ist :mrgreen: )
Willkommen im Internet! :wink:
Sabrehawk schrieb am
"Bedenken, ob das Game vollständig funktionieren wird" hinzuzufügen wäre da noch "ZUM LAUNCH" was eine weitere Einschränkung der Fragestellung beinhaltet :D
Ich gebe die Antwort ..."Natürlich wird es das" (übersetzt: natürlich nicht, es wird wie J E D E S EA online game zum launch ne einzige Sauerei sein :D)
Wigggenz schrieb am
Usul hat geschrieben: Was hier offensichtlich übersehen wird, ist die Tatsache, daß es sich nicht um eine Pressemitteilung oder sowas handelt, sondern um eine Antwort in einem Interview.
Was doch absolut keinen Unterschied macht. Als ob nicht jeder, der Gefahr laufen könnte, interviewt zu werden, fein seine Instruktionen hat. Schon alleine die Entscheidung, sich interviewen zu lassen, ist ein Herantritt an die Öffentlichkeit und die während des Interviews getätigten Aussagen damit "sowas wie eine Pressemitteilung".
Darüber hinaus ist uns die genaue Frage, auf die geantwortet wurde, zwar nicht im Wortlaut bekannt, aber sie wird uns so erzählt:
I expressed concern over the game's ability to fully function at launch
Das ist weit entfernt von:
What you're basically asking is, 'Is you're game going to work?'
(Grammatikfehler original übernommen)
Also bitte, sich aus "Bedenken, ob das Game vollständig funktionieren wird" die Frage "Wird das Spiel überhaupt funktionieren?" zusammenzuspinnen ist doch Stellungnahme genug. Die Ausrede "Er hat mich gefragt, ich habe nur geantwortet" zieht nicht, denn zur eigentlichen Frage hat er sich überhaupt nicht geäußert.
schrieb am

Facebook

Google+