Battlefield Hardline: Beta-Spielszenen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Publisher: Electronic Arts
Release:
19.03.2015
19.03.2015
19.03.2015
19.03.2015
19.03.2015
Test: Battlefield Hardline
59

“Die Umsetzung für Microsofts alte Dame ist lustlos und technisch indiskutabel.”

Test: Battlefield Hardline
65

“Mäßige Kampagne und ein durchschnittlicher Multiplayer - Battlefield Hardline ist der mit Abstand schwächste Serienteil. ”

Test: Battlefield Hardline
59

“Die Umsetzung für Sonys alte Dame ist lustlos und technisch indiskutabel.”

Test: Battlefield Hardline
65

“Mäßige Kampagne und ein durchschnittlicher Multiplayer - Battlefield Hardline ist der mit Abstand schwächste Serienteil. ”

Test: Battlefield Hardline
65

“Mäßige Kampagne und ein durchschnittlicher Multiplayer - Battlefield Hardline ist der mit Abstand schwächste Serienteil. ”

Leserwertung: 50% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Battlefield Hardline
Ab 14.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Miete dir jetzt deinen eigenen Battlefield Hardline Gameserver von 4Netplayers und erhalte das Spiel kostenlos mit dazu. Die BFH-Server werden zum Realese automatisch freigeschaltet. Alle Besteller erhalten einen Teamspeak 3 Server kostenlos mit dazu.

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Battlefield Hardline: Beta-Spielszenen

Battlefield Hardline (Shooter) von Electronic Arts
Battlefield Hardline (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
In der offenen Mehrspieler-Beta können bis zum 8. Februar drei Spielmodi auf drei verschiedenen Karten als Cops oder Gangster ausprobiert werden. Folgende drei Modi werden angeboten:

In Hotwire dienen die markierten Fahrzeuge als mobile Stützpunkte: Die Gangster steigen ein und müssen schnell genug fahren, damit das Vehikel als gehalten gilt. Die Cops versuchen natürlich, die geklauten Wagen zu beschlagnahmen:


Bei der klassischen Eroberung werden möglichst viele Punkte eingenommen, damit die Tickets des Gegners bis zur Niederlage herunterzählen:


Beim Banküberfall knacken die Ganoven den Tresor und bringen die Beute zu Übergabepunkten:
Letztes aktuelles Video: Beta-Spielszenen Ueberfall


Kommentare

Hokurn schrieb am
Wenn ich mal nen Hate-Satz bringen darf würde ich sagen, dass BF: Hardline durch das Gunplay und gerade im Hotwire-Modus ein schnelles COD ist...
Ich werde es Heute nochmal probieren aber bisher macht mir das überhaupt keinen Spaß, weil ich entweder zu stark oder zu schwach bin. Je nach Waffenwahl...
Dazu ist der beste Shootermodus "Eroberung" auch noch gekürzt... Aber meine letzten paar Anspielsessions werden eh im Hotwire-Modus abgehalten, weil ich mit dem Rest noch weniger anfangen kann...
Was ich in meinen Ausführungen oben vergessen habe:
- Die Zerstörung wurde noch weiter zurück geschraubt.
Soweit ich das sehen konnte sind nur noch vorgefertigte Zugänge zu z.B. Räumlichkeiten zerstörbar. Also feste Flankierungsoptionen statt freier und kreativer Wahl seiner Möglichkeiten.
Fazit:
Ich warte dann mal auf Rainbow Six: Siege und evtl. Star Wars: Battlefront.
Mirabai schrieb am
Man merkt recht schnell was die neue Zielgruppe ist. Wenn man mit Q einen Polizei Heli markiert zeigt man ihm beide Mittelfinger. Ich habe es gestern nochmal 3-4 gespielt und mit Battlefield hat das wirklich nicht viel zu tun.
Hokurn schrieb am
Hab Gestern auch mal zwei oder drei Stunden gespielt...
Ich zähl mal Dinge auf, die mir aufgefallen sind:
- Man stirbt schneller.
- Man läuft auch schneller.
- Das Snipern wurde vereinfacht. Man kann nun in der Zielperspektive die nächste Kugel "einwerfen" und muss nicht wieder neu zielen, so dass man den Gegner die ganze Zeit im Auge behält. Auch kommt mir das "Treffen" einfacher vor. Kann aber sein das mir einfach der Aufsatz gut liegt...
Daher findet man auch verdammt viele Sniper auf den Karten. Abartig wie oft ich gesnipert wurde. Aber das war in der BF3 Beta auch schon so. Es kann also sein, dass sich das regelt.
- Schrotflinten sind jetzt nur noch für den "Versorger". Mir fehlt dadurch der Antrieb für andere Klassen, weil ich auch in BF4 nur mit Schrottflinten, LMGs und ab und zu DMRs spiele.
- Die Schrotflinten sind viel zu stark. Man braucht auf kurzen und mittleren Distanzen höchstens zwei Schuss und alles was weiter weg ist kann/sollte man mit der Sniper erledigen. Für mich sind die anderen Waffenklassen daher recht sinnlos.
- SMGs und Sturmgewehre verziehen ein wenig mehr.
- LMGs, RPGs, Stinger usw. sind nur noch in Kisten auf der Karte zu finden.
- Der Modus "Eroberung" wirkt ohne Panzer, Luftabwehr, Jets usw. irgendwie reduziert/vereinfacht. Für mich eher langweilig, weil man in der halben Stunde Eroberung in BF4 auch einfach öfter mal sein Aufgabengebiet wechseln kann.
- Der Modus "Hotwire" macht am meisten Spaß. Das fehlende Zusammenspiel auf öffentlichen Servern wirkt sich hier am wenigsten aus. Entweder man fährt ein Auto und sammelt Punkte durch die Geschwindigkeit oder man spawnt sich in ein Auto und schießt herraus. Als Fahrer hat es mir persönlich aber nicht so viel Spaß gemacht, weil das Fahren keinen Reiz bietet. Als Schütze spielt man halt nen recht schweren und schnellen Railshooter.
- Der Modus "Überfall" ist...
Mirabai schrieb am
Hab gestern ca 4 Stunden gespielt und wie vorher vermutet verkaufen sie hier eine Mod/addon für 60-70 Euro.
Die Maps(haben nur die Wüstenmap gespielt) könnte jeder mit dem Mapeditor nachbauen, denke sie wissen warum Battlefield keinen hat :D - Wirklich nur ca 20 Häuser in die Wüste gehämmert, dafür brauch man sicherlich keine Woche.
Seit Battlefield Bad Company 2 geht es wirklich nur noch bergab
Der Typ schrieb am
Naja. Bei circa 20 Spielen wurde mMn schon ueberdurschnittlich viel gesnipert. Liegt aber vlt auch daran das ich in letzter zeit mehr coop (payday) als pvp gespielt habe. Vlt ist mein Urteilsvermögen getrübt ;)
schrieb am

Facebook

Google+