Battlefield Hardline: Profi-Match-System und wettkampforientierte Spielersuche angekündigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Publisher: Electronic Arts
Release:
19.03.2015
19.03.2015
19.03.2015
19.03.2015
19.03.2015
Test: Battlefield Hardline
59

“Die Umsetzung für Microsofts alte Dame ist lustlos und technisch indiskutabel.”

Test: Battlefield Hardline
65

“Mäßige Kampagne und ein durchschnittlicher Multiplayer - Battlefield Hardline ist der mit Abstand schwächste Serienteil. ”

Test: Battlefield Hardline
59

“Die Umsetzung für Sonys alte Dame ist lustlos und technisch indiskutabel.”

Test: Battlefield Hardline
65

“Mäßige Kampagne und ein durchschnittlicher Multiplayer - Battlefield Hardline ist der mit Abstand schwächste Serienteil. ”

Test: Battlefield Hardline
65

“Mäßige Kampagne und ein durchschnittlicher Multiplayer - Battlefield Hardline ist der mit Abstand schwächste Serienteil. ”

Leserwertung: 50% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Battlefield Hardline
Ab 14.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


Miete dir jetzt deinen eigenen Battlefield Hardline Gameserver von 4Netplayers und erhalte das Spiel kostenlos mit dazu. Die BFH-Server werden zum Realese automatisch freigeschaltet. Alle Besteller erhalten einen Teamspeak 3 Server kostenlos mit dazu.

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Battlefield Hardline: Profi-Match-System und wettkampforientierte Spielersuche angekündigt

Battlefield Hardline (Shooter) von Electronic Arts
Battlefield Hardline (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Im Januar wird nicht nur die Download-Erweiterung Battlefield Hardline: Getaway veröffentlicht, sondern auch ein Update für das Hauptspiel mit neuen Waffen, Abzeichen und einer wettkampforientierten Spielvariante. Das sogenannte Profi-Match-System soll es ermöglichen, in fähigkeitsbasierten 5-gegen-5-Partien mit regelmäßig aktualisierten Saisons und Bestenlisten anzutreten. Eine Saison soll jeweils zwei bis drei Wochen dauern und eine themenbezogene, von Visceral erstellte Kartenrotation bzw. Modusrotation umfassen.

Die Entwickler schreiben weiter: "Ihr könnt alleine oder mit einem Squad (nur auf Konsole) antreten und spielt gegen Gamer mit vergleichbaren Fähigkeiten. Bei guten Leistungen steigt eure Fähigkeits-Bewertung. Bei schlechten Leistungen ... tja, bei schlechten Leistungen sinkt sie. Eure Fähigkeits-Bewertung wird nach jeder Partie neu berechnet. Sie reicht vom Einsteigerrang des Anwärters bis hin zum Toprang des Elite Gold Captains. Die besten Spieler kämpfen um die Spitze der jeweiligen Saison-Bestenliste. Am Ende der Saison erhalten die 5 besten Spieler ein exklusives Killcard-Upgrade, und der allerbeste Spieler wird speziell gewürdigt. Das Profi-Match-System umfasst zwei Ligen: eine Standard-Liga, in der alle Spieler antreten können, und eine Premium-Liga. Nur Battlefield Hardline Premium-Mitglieder dürfen auf die Premium-Liga zugreifen, die Karten und Modi aus dem Hauptspiel sowie sämtliche Karten der bereits veröffentlichten Battlefield-Hardline-Erweiterungen umfasst."

Letztes aktuelles Video: Getaway-Trailer


Quelle: EA, Visceral Games

Kommentare

oppenheimer schrieb am
Für mich bis heute absolut komplett unverständlich, wieso man nicht schlicht und ergreifend auf BF3 im finalen Zustand aufgebaut hat. Sowohl Hardline als auch BF4 wirkten in ihren Glanzzeiten auf mich so, als hätten die Entwickler nichts aber auch gar nichts aus den Erfahrungen mit BF3 gelernt. Die Reanimationsversuche sind eher mitleiderregend.
Warslon schrieb am
Sieht echt düster auf dem pc aus. Da Spiele ich lieber Bf4.
Igorsam schrieb am
Interssant, dass man den Titel nicht komplett aufgibt, vielleicht einfach nur wegen der verkauften Premium-Pakete?
Aber sicher lustig, die Profi-Matches und wettkampforienterten Spiele mit den 10 aktiven Spielern am PC :lol:
Selbst auf den Konsolen siehts düster aus:
http://bfhstats.com/
bvrst schrieb am
Huh, den Titel habe ich komplett aus den Augen verloren. Nach gut einem Monat war der Verlust von Spielern bereits zu bemerken und sonderlich viel Spaß hat der Titel mir auch nicht bereitet, weshalb ich das Spiel bereits im selben Monat verkauft habe. So schnell habe ich noch nie den Spaß an einem Battlefield verloren, doch da scheine ich nicht alleine mit zu stehen.
Gut, dass ich auf Premium verzichte habe. Ich sehe sowieso nicht den großen Vorteil in der ganzen Sache, wenn ich mir auch nach erscheinen der DLC-Pakete Premium kaufen kann, aber weiß was ich bekomme.
357er-Argument schrieb am
Zumal nicht im geringsten mal irgendwo angedeutet wird, ob BFH mal wenigstens einen Teil der ganzen Bug-Fixes von Battlefield 4 kriegt. Vor allem die unheimlich kurzen Response-Zeiten (also Lag-Minimierung), die BF4 jetzt (nach zwei Jahren nach Release!) hat, wären eine unglaubliche Bereicherung des Spiels.
Besser, als es jetzt bei BF4 ist, wird's vermutlich in keinem Multiplayer-Spiel mehr, wo auf relativ kleinem Raum die Schädel und Fahrzeuge von gleichzeitig 64 Spielern und ihre Fahrzeuge platzen. Aber BFH wird nicht mehr gepflegt, wie es scheint. Da werden noch DLCs runtergerissen, weil Verträge eingehalten werden müssen, aber so gepflegt wie BF4 wird da gar nix mehr. Was echt schade ist, denn BFH hatte einige echt spaßige Elemente.
schrieb am

Facebook

Google+