Mortal Kombat X: Brutalität verhindert Kooperation mit Street Fighter - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Beat-em up
Publisher: WB Games
Release:
kein Termin
14.04.2015
kein Termin
14.04.2015
14.04.2015
Vorschau: Mortal Kombat X
 
 
Vorschau: Mortal Kombat X
 
 
Vorschau: Mortal Kombat X
 
 
Test: Mortal Kombat X
85
Test: Mortal Kombat X
85
Jetzt kaufen ab 19,90€ bei

Leserwertung: 52% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Mortal Kombat X
Ab 37.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Mortal Kombat: Brutalität verhindert Kooperation mit Street Fighter

Mortal Kombat X (Action) von WB Games
Mortal Kombat X (Action) von WB Games - Bildquelle: WB Games
Capcoms Street-Fighter-Riege wird in absehbarer Zukunft nicht gegen Sub Zero & Co kämpfen - zumindest laut einem Bericht der britischen Tageszeitung Metro. Ein Redakteur der Entertainment-Sparte hakte auf der E3 bei den Netherrealm Studios nach, ob ein Street Fighter X Mortal Kombat möglich sei. Die Antwort: Capcom sperre sich gegen ein Crossover beider Serien, weil das Ausmaß an Gewalt sich deutlich unterscheide. Der japanische Hersteller wolle einfach nicht, dass am Ende eines Matches Chun Lis oder Ryus Kopf abgerissen werde. Mit wem genau das Magazin gesprochen hat, wird nicht erwähnt - es heißt lediglich, es habe sich um einen Neatherrealm-Entwickler gehandelt.

Letztes aktuelles Video: Live Coverage


Quelle: Metro.co.uk
Mortal Kombat X
ab 19,90€ bei

Kommentare

breakibuu schrieb am
Newo hat geschrieben: Und wird auch gerne totgeschwiegen^^.
Vom Gameplay fand ichs ehrlichgesagt super. Diese "aus dem Fenster fall"-Schlägereien und sowas war imo echt super
straw d berry schrieb am
mobas sind aber von vornherein kostenlos - das ist f2p mit mikrotransaktionen.
nicht vergleichbar und auch keine rechtfertigung.
es geht nicht um die dlcs ansich, sondern um diese MASSE.. es gibt einfach zuviel.
bei street fighter iv gibt es genug kostüme die nur optisch sind - kostüme hat man damals freigespielt.. heutzutage soll man sie kaufen...
smash bros wird trotzdem im esport gespielt und es gibt auch genug tiefe um dies zu ermöglichen.
ob mario kart noch dlcs bekommt, ist noch unsicher. vielleicht, vielleicht nicht.
der mercedes dlc ist kostenlos und einfach nur werbung - gut finde ich den aber trotzdem nicht.
ein gerücht ist noch kein "halber fakt", sondern einfach nur ein gerücht.
aber du sagst es schon richtig: es ist nintendo - und deswegen hat auch nur capcom spitznamen wie crapcom und cashcom, da nintendo durchaus für das was sie tun, geschätzt werden - die fangen zwar auch langsam mit ein paar wenigen dlcs an, sind aber noch meilenweit von der gier capcoms entfernt.
Deszaras schrieb am
strawberry mason hat geschrieben:das rechtfertigt aber nicht es auch zu unterstützen.
Nein, das rechtfertigt eine riesige Community die das Spiel auch spielt. Wir reden hier nicht über Pferderüstung für 10 Mäuse, es geht um ein Upgrade für ein Mehrspieler-Spiel. Es ist nichts anderes als wenn MOBA's neue Charaktere zum Kauf anbieten.
strawberry mason hat geschrieben:ohne diese nachfrage würden die dlc inhalte es auch wieder eher ins spiel finden oder direkt dort bleiben.
Genau, ohne DLC's wäre das Spiel nach 2 Jahren am Ende, weil man sämtliche Möglichkeiten ausgelotet hat und es in Turnieren immer nur noch dieselben 2 Charaktere im Finale gibt - im Mirrormatch. Es geht nicht darum das Inhalte herausgenommen werden um sie nachträglich wieder einzuführen (obwohl Capcom das auch schon gebracht hat -.-) sondern es geht darum neue Inhalte zu bieten um die Spieler und die Community weiter zu beschäftigen.
strawberry mason hat geschrieben:smash bros wird auch im e-sport gespielt - trotzdem gibt es davon nicht zig versionen und dlcs.
Erstens wird Smash Bros. nicht mal annähernd auf demselben Level wie Street Fighter gespielt. Zweitens ist es von Nintendo, die verfolgen eine andere Politik, und haben mit dieser bei Smash Bros Brawl auf der kompetitiven Ebene dermaßen versagt dass es am Ende ein Fanprojekt retten musste. Deshalb wird immer noch Meele gespielt.
Und über die DLC's unterhalten wir uns noch mal, sobald das neue Smash Bros. draußen ist. Wenn es schon DLC-Charaktere für Mario Kart 8 gibt (Gerücht, aber ich glaube dran), gibts die zukünftig auch für Smash.
straw d berry schrieb am
ja, da hast du auch recht.
capcom wäre blöd, würden sie es nicht tun.
das rechtfertigt aber nicht es auch zu unterstützen.
dieser ganze dlc wahn beruht jedoch auf nachfrage - ohne diese nachfrage würden die dlc inhalte es auch wieder eher ins spiel finden oder direkt dort bleiben.
smash bros wird auch im e-sport gespielt - trotzdem gibt es davon nicht zig versionen und dlcs.
Deszaras schrieb am
strawberry mason hat geschrieben:MUSS es das? nichtmal im entferntesten.
Das stimmt allerdings. Außer man definiert "Brutal" durch Tritte und Schläge auf den Körper, dann sind sie es alle :D
strawberry mason hat geschrieben:nicht bei dieser masse.
Diese Masse hat aber einen Grund, der nennt sich Nachfrage. Du musst es nicht verstehen, aber dieses Spiel wird auf E-Sport Niveau gespielt, wurde Street Fighter schon immer seit Teil 2. Street Fighter IV ist einfach ein Dauerbrenner, Capcom wäre schön blöd nicht alle paar Jahre ein Update anzubieten.
schrieb am

Facebook

Google+