Mortal Kombat X: Ausweitung der eSport-Aktivitäten beschlossen; 500.000 Dollar Preisgeld angesetzt

von Marcel Kleffmann,
Mortal Kombat X (Action) von WB Games
Bildquelle: WB Games
Warner Bros. Interactive Entertainment hat die Erweiterung der eSport-Aktivitäten rund um Mortal Kombat X angekündigt. So startet im April eine neue Wettbewerbsserie, die die 3. Saison der ESL Mortal Kombat X Pro League und den ESL Challenger Cup umfasst - zugleich sollen regionale Turniere in Nordamerika und Europa gesponsert werden. Der Preispool für das Programm beläuft sich auf 500.000 Dollar.



"Mortal Kombat war schon immer ein Spiel, in dem Freunde von der Couch aus gegeneinander antreten. Mit Mortal Kombat X haben die Spieler gleich mehrere Arten, auf die sie an Turnieren teilnehmen können, um ihr Geschick unter Beweis zu stellen und Geldpreise zu gewinnen", so Ed Boon, Creative Director, NetherRealm Studios und Co-Schöpfer von Mortal Kombat. "Dies ist unser bisher größter Beitrag zur eSports-Szene, und durch unsere weiter verbesserte Online-Erfahrung können wir uns schon jetzt auf spannende Kämpfe während der verschiedenen Turniere freuen, die wir unterstützen."



Die 3. Saison der ESL Mortal Kombat X Pro League beginnt am 03. April 2016. Für acht Wochen treten die besten Spieler der Welt online gegeneinander an. Die 16 Finalisten aus Nordamerika, Europa, der Gemeinschaft unabhängiger Staaten (GUS) und erstmalig auch Lateinamerika treffen sich am 12. Juni 2016 in Burbank (Kalifornien) für den Live-Showdown. Spieler, die die PlayStation 4 nutzen, kämpfen um einen Teil des Preispools von 200.000 Dollar, der auf die acht Finalisten aufgeteilt wird.

Von Warner Bros. Interactive Entertainment heißt es weiter: "Der ESL Mortal Kombat X Challenger Cup startet am 02. April 2016 und bietet PlayStation-4- und Xbox-One-Gamern, die nicht in der ESL Pro League spielen, eine brandneue Möglichkeit, online um Bargeld und Preise zu kämpfen. Offene Turniere in Nordamerika, Europa, den GUS-Staaten und Lateinamerika finden bis Ende Juni jede Woche statt, wobei die Finalrunden monatlich im Livestream zu sehen sein werden. Zudem werden Warner Bros. Interactive Entertainment und die NetherRealm Studios auch weiterhin regionale Turniere in Nordamerika und Europa durch Sponsoring und Beiträge zu Preispools unterstützen. Die Fans können ihre Unterstützung für den Mortal Kombat X-eSport zudem durch den Erwerb der kürzlich erschienenen Krimson-Ermac- und Blue-Steel-Sub-Zero-Charakter-Skins über den PlayStation Store und Xbox Marketplace unter Beweis stellen. Ein Teil der daraus hervorgehenden Einkünfte fließt in den Mortal Kombat X Preispool."

Video: Mortal Kombat X, Kombat Class Alien


Quelle: Warner Bros. Interactive Entertainment



Hierzu gibt es bereits 12 Kommentare im Forum.
Mach mit und schreibe auch einen Kommentar!

Zum Forum 


Mehr zum Spiel
Mortal Kombat X