Mortal Kombat X: Serien-Kooperation mit Street Fighter bleibt unwahrscheinlich - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Beat-em up
Publisher: WB Games
Release:
kein Termin
14.04.2015
kein Termin
14.04.2015
14.04.2015
Vorschau: Mortal Kombat X
 
 
Vorschau: Mortal Kombat X
 
 
Vorschau: Mortal Kombat X
 
 
Test: Mortal Kombat X
85
Test: Mortal Kombat X
85
Jetzt kaufen ab 19,99€ bei

Leserwertung: 52% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Mortal Kombat X
Ab 37.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Mortal Kombat X: Serien-Kooperation mit Street Fighter bleibt unwahrscheinlich

Mortal Kombat X (Action) von WB Games
Mortal Kombat X (Action) von WB Games - Bildquelle: WB Games
Eine Serien-Kooperation von Mortal Kombat mit dem alten Rivalen Street Fighter bleibt weiter unwahrscheinlich: NetherRealm-Chef Ed Boon verriet in einem Interview mit ign.com, dass es zwar ein "cooler Traum" sei, die Umsetzung letztlich aber unter großen Unterschieden im Spielablauf leiden könnte und man daher nicht alle Fans zufriedenstellen könne: "Das Tempo ist anders, die Grundlagen sind bei beiden unterschiedlich." Falls Capcom jemals mit der Idee auf ihn zukommen sollte, würde er sie aber zumindest in Betracht ziehen. Bereits 2014 hieß es in einem Neatherrealm-Interview, dass sich Capcom gegen ein Crossover beider Serien sperre, weil sich das Ausmaß an Gewalt deutlich unterscheide.

Letztes aktuelles Video: Kombat Class Alien


Quelle: ign.com
Mortal Kombat X
ab 19,99€ bei

Kommentare

DaLova schrieb am
LongAlex hat geschrieben: ?
22.02.2017 23:19
Pioneer82 hat geschrieben:Crossover mit anderen Midway Klassikern wäre mir lieber. Oder Thrill Kill wer immer die Rechte hat.
Thrillkill kam nie raus. Das spiel besitzen nur wenige, weil einer der Entwicklern damals eine rohkopie des fertigen spiels in Umlauf gebracht hat. Wer die Kopien hat ist ein Geheimnis *unschuldig_schau*
vor etlichen Jahren hatte mein Cousin ne Kopie von Thrill Kill für den Dreamcast :D er war mega stolz drauf! Fands aber schon bisschen zu krank haha
Eisenherz schrieb am
Wahrscheinlich will Capcom einfach nicht, dass ihre Helden Köpfe abreißen oder selbst die Köpfe abgerissen bekommen. Street Fighter war ja bisher immer eine "saubere" Reihe ohne ausufernde Brutalität.
LongAlex schrieb am
Pioneer82 hat geschrieben:Crossover mit anderen Midway Klassikern wäre mir lieber. Oder Thrill Kill wer immer die Rechte hat.
Thrillkill kam nie raus. Das spiel besitzen nur wenige, weil einer der Entwicklern damals eine rohkopie des fertigen spiels in Umlauf gebracht hat. Wer die Kopien hat ist ein Geheimnis *unschuldig_schau*
apfel11 schrieb am
was capcom doch für n schisserhaufen is. zumal das 4 button system doch viel angenehmer is, wie dead or alive, virtua fighter, king of fighters, tekken usw zeigen.
schrieb am