Messen
Release:
10.06.2014
14.06.2014
kein Termin
10.06.2014
kein Termin
10.06.2014
10.06.2014
10.06.2014
10.06.2014
10.06.2014
kein Termin
10.06.2014

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

E3 2014: Die EA-Pressekonferenz im Rückblick

E3 2014 (Messen) von Entertainment Software Association
E3 2014 (Messen) von Entertainment Software Association - Bildquelle: Entertainment Software Association
Electronic Arts versprach viel und konnte auf der diesjährigen Pressekonferenz wenig halten. Von den kommenden DICE-Schwergewichten Mirror's Edge 2 und Star Wars: Battlefront, die schon im letzten Jahr angekündigt worden waren, fehlte außer Konzepten und Entwicklern mit Snowspeeder-Modellen jede Spur. Im Fokus stand u.a. Dragon Age: Inquisition. Das Bioware-Rollenspiel wurde mit umfangreichen Spielszenen vorgestellt. Ebenfalls an Bord: Mass Effect 4 und eine bisher unbenannte Bioware-Marke, zu der aber auch nur Visionen und Konzepte präsentiert wurden.

Auch die Sims 4 wurden umfangreich vorgestellt - so werden die Bewohner der am 4. September erscheinenden Lebenssimulation viele verschiedene Charakterzüge haben, die frei miteinander kombiniert werden könnnen. Außerdem sollen Emotionen eine wichtige Rolle spielen.  

Umfangreiche Trailer wurden auch zu den jährlichn Sport-Updates NHL 15, Madden NFL 15 und FIFA 15 gezeigt. Auffällig: ein Nachfolger für das mäßige NBA Live des vergangenen Jahres wurde nicht erwähnt. Dafür erhalten Golf-Freunde eine neue Marke. Ohne Tiger-Woods-Lizenz geht PGA Tour an den Start und soll viele reale und fiktive Kurse bieten. Auch an den baldigen Release von EA Sports UFC wurde erinnert - man kann Bruce Lee spielen.

EA ohne Rennspiel: Wie schon bekannt war, setzt Need For Speed dieses Jahr aus. Auch von dem neuen Projekt der Raser-Spezialisten von Criterion konnten nicht mehr als Prototypen, Konzepte und Ideen präsentiert werden. Immerhin wird mit Snowmobilen, Helikoptern, Wingsuits und ATVs viel Abwechslung versprochen.

Zum Schluss wurde der neue Ableger der Battlefield-Reihe präsentiert. Battlefield Hardline (E3-Vorschau: gut) ist eine Kooperation von Visceral Games und DICE und verlegt den Shooter in ein Räuber-und-Gendarm-Szenario. Umfangreiche Spielszenen zeigen den Verlauf eines "Heist" Matches, wüste Schießereien sowie brachiale Levolution-Events. Von Hardline ist ab sofort eine Beta für PC und PS4 verfügbar.

Insgesamt zeigte EA eine schwache Pressekonferenz. So wurde, abseits des Projektes von Criterion, kaum ein neues Spiel angekündigt. Hinzu kamen die mageren Präsentationen von Mirror's Edge 2 und Star Wars: Battlefront, der Verzicht auf einen Ausblick zukünftiger Titel (was passiert mit der Star-Wars-Lizenz, wie wird Need For Speed weiterentwickelt, gibt es eine Rückkehr von Command & Conquer?) sowie die mit Dawngate vermutlich langweiligste Ankündigung des Abends.

Kommentare

Ennea schrieb am
Fand die EA Konferenz super, haben das gezeigt was ich sehen wollte und was ich erwartet hab. Ausserdem sieht es endlich danach aus das EA die publisher nicht mehr dazu zwingt ihre games in einem Jahr zusammenzuflicken nur um den IP auf den Markt zu schmeissen, bin sehr gespannt ob Bioware an ihren alten Ruf rankommen wenn ihnen die nötigen Ressourcen (vor allem genug Zeit) bereit gestellt werden.
4P|Eike schrieb am
Arkatrex hat geschrieben:Sorry..finde die News ehrlichgesagt etwas amüsant beim durchlesen.
EA hat nichts gezeigt! Außer: Das...dies...und jenes...und außerdem dies...!
EA hatte jedoch nichts dabei..außer umfangreiche Videos von diesem...und jenem...und überhaupt davon.
Zusätzlich hatte EA noch dieses Sportspiel..und jenes..und welches.
Aber... EA hat nix gezeigt :mrgreen:

Natürlich hat EA "etwas" gezeigt - aber eben keine neuen, spannenden Marken, sondern die zu erwartenden Fortsetzungen und mäßig spannendes Material zu längst angekündigten Titeln. Das ist der Tenor dieser News, da EA viele starke IPs in der Hinterhand hat, die Star Wars Lizenz verarbeiten kann - und außer PGA Tour und dem "Just-Anoter-Moba" Dawngate nichts auf den Bildschirm zaubern kann. ;)
Shevy-C schrieb am
So weit ist diese Seite hier nun also schon gesunken?
Arkatrex schrieb am
Sorry..finde die News ehrlichgesagt etwas amüsant beim durchlesen.
EA hat nichts gezeigt! Außer: Das...dies...und jenes...und außerdem dies...!
EA hatte jedoch nichts dabei..außer umfangreiche Videos von diesem...und jenem...und überhaupt davon.
Zusätzlich hatte EA noch dieses Sportspiel..und jenes..und welches.
Aber... EA hat nix gezeigt :mrgreen:
Jieüüüp schrieb am
Von EA erwarte ich auch nichts anderes als Langeweile.
schrieb am

Facebook

Google+