Halo: The Master Chief Collection: Aufgeber müssen in Zukunft offenbar mit Strafen rechnen - 4Players.de

 
Science Fiction-Shooter
Publisher: Microsoft
Release:
kein Termin
11.11.2014
01.09.2018
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Halo: The Master Chief Collection - Aufgeber müssen in Zukunft offenbar mit Strafen rechnen

Halo: The Master Chief Collection (Shooter) von Microsoft
Halo: The Master Chief Collection (Shooter) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Wer in Zukunft aus einer Mehrspieler-Partie im Rahmen von Halo: The Master Chief Collection vorzeitig aus Frust aussteigt, muss wohl mit Konsequenzen bzw. Strafmaßnahmen rechnen. Darauf lässt zumindest ein Beitrag bei Halo Waypoint schließen, auf den Gamespot gestoßen ist. Dort heißt es, man werde mit dem kommenden Update diverse Bereiche angehen, darunter das Rangsystem, die Verbesserung von Community-Gegenständen und das Hinzufügen neuer Systeme bei Aufgabe und Strafen. Details werden nicht genannt, wie diese Strafen aussehen sollen und bei welchen konkreten Verstößen sie in Kraft treten.

Daneben will man u.a. weitere Veränderungen an Karten, Spielmodi und der Balance beim nächsten Update vornehmen. Mit den geplanten Maßnahmen will man in erster Linie die Rückmeldungen sowie Vorschläge aus der Community aufnehmen und umsetzen.
Letztes aktuelles Video: Breaking Down the Map - Halo 2 Anniversary - Remnant

Quelle: Gamespot

Kommentare

schrieb am