Rise of the Tomb Raider: Erneute Verwirrung um zeitlich begrenzte Xbox-Exklusivität - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Release:
13.11.2015
28.01.2016
11.10.2016
13.11.2015
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Rise of the Tomb Raider
82
Test: Rise of the Tomb Raider
82
Test: Rise of the Tomb Raider
80
Jetzt kaufen ab 22,95€ bei

Leserwertung: 83% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Rise of the Tomb Raider
Ab 36.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Rise of the Tomb Raider: Erneute Verwirrung um zeitlich begrenzte Xbox-Exklusivität

Rise of the Tomb Raider (Action) von Square Enix / Microsoft
Rise of the Tomb Raider (Action) von Square Enix / Microsoft - Bildquelle: Square Enix / Microsoft
Square Enix' Action-Adventure Rise of the Tomb Raider wird nur zeitlich exklusiv auf Xbox One und 360 erscheinen. Zu einem noch unbekannten späteren Zeitpunkt sollen Umsetzungen für PC und PS4 folgen. Eigentlich ist das nichts Neues, doch nachdem bereits auf der Gamescom kurzzeitig Verwirrung um die Exklusivität des Spiels aufkam, sorgte vorgestern ein Twitter-Post von Xbox-Marketing-Chef Aaron Greenberg (via vg247.com) erneut für Aufregung. Als ein Nutzer danach fragte, ob denn nun Microsoft oder Square-Enix als Publisher fungiere, antwortete Greenberg:

"Ja, wir verlegen Rise of The Tomb Raider"
.




Gegenüber Gamespot habe Greenberg vorher erläutert:

"Microsoft hat immer das große Potential in Tomb Raider gesehen und wird sich hinter das Spiel klemmen, mit mehr Unterstützung für Entwicklung, Marketing und den Handel als je zuvor. Wir glauben, dass dies ein Schritt dazu sein wird, die Tomb-Raider-Marke als eine der größten im Spielegeschäft auszubauen."

Als Gameinformer.com bei Square-Enix um eine Stellungname bat, stellte ein Representant in einer E-Mail allerdings klar, dass sich an der zeitlichen Exklusivität nichts geändert habe. Einen genaueren Zeitrahmen nannte er aber nicht:

"Unsere Partnerschaft mit Microsoft bei "Rise of the Tomb Raider" hat eine bestimmte Dauer, die wir zu diesem Zeitpunkt aber nicht kommunizieren, wir legen unseren Fokus auf die Zusammenarbeit, um ein großartiges Spiel für Xbox One und Xbox 360 abzuliefern." 

Letztes aktuelles Video: Deutscher Ankuendigungstrailer


Quelle: Twitter, vg247.com, Gamespot.com, Gameinformer.com
Rise of the Tomb Raider
ab 22,95€ bei

Kommentare

Woidmonstar schrieb am
ChrisJumper hat geschrieben:Also ich konnte dir da nicht so folgen.. meintest du Tomb Raider 2013? Das hast du doch schon mehrmals durchgespielt auf dem PC. Also meinst du wahrscheinlich TLOU? Aber da war die Steuerung doch ziemlich einfach...? Wahrscheinlich musst du dich einfach nur an einen Controller/Gamepad gewöhnen, wenn man das erst mal raus hat und verinnerlicht und vieeeeel damit gespielt hat geht das meistens sehr schnell von der Hand. Shooter sind seltsam das gebe ich zu. Aber wenn man sich mal richtig dran gewöhnt hat spiele ich lieber mit Gamepad als mit Maus/Keyboard, ganz besonders so Titel wie Tomb Raider.
Ich meinte The Last of Us und fand die Steuerung das Gegenteil von einfach. Wahrscheinlich habe ich eine GamePad Schwäche oder so ähnlich denn ich packe weder 1st noch 3rd person Shooter mit einem Pad.
Und ich habe es ehrlich versucht. Wie ich ja schon schrieb fand ich das Spiel ansonsten hervorragend. Jedoch blieb es bei mir nur bei LetsPlays und YouTube Videos und das alles nur, da ich die Steuerung nicht meistern konnte.
Trotz dem was ich zuerst schrieb möchte ich dir aber auch recht geben.
ChrisJumper hat geschrieben:Aber wenn man sich mal richtig dran gewöhnt hat spiele ich lieber mit Gamepad als mit Maus/Keyboard, ganz besonders so Titel wie Tomb Raider.
Dabei gibt es wirklich viele Spiele wo es sich lohnt einen Xbox oder PS4 Controller zum Spielen zu verwenden. So ein Racer mit Maus und Tastatur ist doch wirklich eklig.. oder Sport Spiele wie Fifa...
Wenn ich kräftig nachdenke fallen mir auch ein paar Spiele ein, die mit GamePad viel schöner zu steuern sind. Was mir bisher einfiel sind: Diablo III, Resident Evil, Race Driver Grid (das geht aber auch super mit Lenkrad und 3D Brille), Batman, DmC ...
Am wichtigsten war mir aber, auch wenn ich viel abgeschweift bin, klar zu machen, dass ich es nicht gut finde, wenn...
ChrisJumper schrieb am
Veldrin hat geschrieben:
ChrisJumper hat geschrieben:Die Rätselschrein waren toll aber dann doch nur Minispiele. Die Mechaniken zum Klettern usw aber im Grunde genial.
So "genial" und realistisch wie in Assassins Creed?
Gut da muss ich das noch mal klar stellen: Genial war die Bedienung des Bogens. Speziell Seilbogen und die Seilwinde, der Flammenbogen, der Sprengpfeilbogen. Dann mochte ich einfach die Art wie man sich in den weichen Sandstein schlug zum klettern.
Natürlich hat mir das Klettern im alten Tomb Raider auch gefallen. Genau das hätte ich mir für einen Teilbereich in diesem Tomb Raider auch gewünscht. Besonders in ruhigeren Momenten. Man dürfte hier auch keine Blöcke verschieben oder Wasserpegel verändern... es ist halt etwas anderes als das normale Tomb Raider.
Die Gräber in diesem Teil waren auch mit Rätseln gespickt und manche davon auch besonders eindrucksvoll Knifflig. Da musste man erst mal schauen was man machen kann.. und dann war Timing gefragt. Meist war es das dann schon. Schlechter als in den ersten Teilen war es auch nicht... es war immer eindrucksvoll in Szene gesetzt.
Ganz so Automatisch wie bei Assasins Creed war es ganz bestimmt nicht. AC ist wirklich schrecklich vereinfacht und einfachstes Push2Climb. Bei TR starb man sehr oft wenn man zu früh oder zu spät den weiteren Knopf verpasst hat.
Aber um AC zu verteidigen, das Spiel lebt halt nicht davon. Es wäre auch schöner wenn es mehr Klettereinlagen hat aber der Spielschwerpunkt soll einfach ein anderer sein. So ist das leider bei den neuen Tomb Raider Spielen auch. Wobei diese halt viel mehr Wert auf den Kampf oder das Umschleichen der Gegner legen. Dafür ist die Story sowohl bei AC als auch bei TR besser inszeniert.
Aber mir haben die ursprünglichen TR Spiele besser gefallen, da hatte Lara und die Story im allgemeinen immer ein wenig was von...
Woidmonstar schrieb am
Ich kann mich meinen Vorrednern größtenteils anschließen, denke aber, dass manches noch viel schlimmer wird. So zu Beispiel, dass Microsoft das Spiel verhunzt. Und wie es das wird! Ich kenne außer dem Flight Sim kein vernünftiges Spiel von Microsoft. Und der Flight Sim ist nicht wirklich ein Spiel. Immer wenn Microsoft seine Fingen "im Spiel" hatte, wurde es, zumindest teilweise, unerträglich Nervig, Fehlerbehaftet und Sinnfrei (Games for Windows Live Cient Bughölle und Nervtöter).
So viel zu Microsoft und es gibt noch massig an exclusiv Titeln auszusetzen.
Ich selbst bin eigentlich fast ein reiner PC Spieler und das aus, zumindest für mich, gutem Grund. Nämlich der Steuerung. Ich liebe die Maus-Tastatur Steuerung und ich will meine Spiele auch so spielen und die einzige Ausnahme ist Diablo III ... Das spiel ich auf PS3. Ich denke das muss ich aber niemandem erklären.
Aber zurück zur Steuerung. Ich gebe zu, mir nur wegen The Last of Us eine PS3 gekauft zu haben, und wenn es Diablo III nicht gäbe, dann würde ich es zu tiefst bereuen. Das war vielleicht eine dämliche Entscheidung. Ich habe das Spiel knapp 2 Stunden gespielt und dann verkauft. Dabei fand ich das Spiel genial, die Grafik für eine Konsole auch topp, die Story einfach nur spitze. Doch die Steuerung. Verdammt. Ich habe mehr wegen der Steuerung geheult als wegen der Story, und die drück teils schon kräftig auf die Tränendrüsen. Auch wenn es die Macho-Gamer-Gemeinschaft oft nicht wirklich zugeben will :wink: ... Wenn das Spiel am PC, mit der in diesem Fall dringendst nötigen Maus-Tastatur Steuerung gekommen wär, hätte ich es vermutlich schon 10 mal durchgespielt. Wie Tomb Raider 2013, die Mass Effect Reihe, die Dead Space Reihe, die Witcher Reihe usw.
Soviel dazu aus der Sicht eines PC Spielers. Konsolen Spieler haben da ganz bestimmt auch andere Argumente warum PC exclusives...
Veldrin schrieb am
ChrisJumper hat geschrieben:
Alter Sack hat geschrieben:Ich mag diese Exklusivität von Drittanbietern einfach nicht. und es ist mir egal ob es PS4, XBox oder WiiU ist. (Der PC ist da ne Ausnahme weil er vollkommen andere Umgebungsvariablen hat).
Ich mag die Exklusivität auch nicht freue mich aber schon wenn das Spiel kommt, ich hab aber auch genug Zeit zu warten. Gerade bei PC finde ich die Exklusivität aber besonders schlimm, noch viel schlimmer als bei den Konsolen. Ohne Steam, Rockstar Sozial Club, Games4Windows (R.I.P.), Battle.net geht da gar nix.Fehlt wirklich nur noch das Ocolus Rift nur mit Facebook geht.... und ist ja nicht so als müsste man nicht überall angemeldet sein. Schlimm diese vielen Datenvoyeure . :(
Aber wenigstens war Square Enix noch so freundlich zuzugeben das dieses Spiel später für andere Geräte kommt. Den Mut hatte Rockstar bei GTA5 nicht.
Da fällt mir ein ich wollte den Multiplayer doch mal antesten von dem letzten Tomb Raider DE. Nebenbei... das das Spiel Tomb Raider heißt ist blöd gelaufen. Eine ganz neue Marke hätte dem Spiel besser getan. Mir hat sie aber sehr gut gefallen, auch wenn ich mir gerne mehr Survival Elemente gewünscht hätte. Weniger Schlauchlevel, mehr hin und her laufen und Feinde hin und her scheuchen und dabei Wasser suchen/sichern und mehr Jagen fürs Essen. Die Rätselschrein waren toll aber dann doch nur Minispiele. Die Mechaniken zum Klettern usw aber im Grunde genial.
So "genial" und realistisch wie in Assassins Creed?
mosh_ schrieb am
MH184 hat geschrieben:Hier die Original Meldung zur Exklusivität der XBox one
Dear Tomb Raider Community,
As you may have seen, we?ve just announced that Rise of the Tomb Raider, coming Holiday 2015, is exclusively on Xbox. We consider all of you to be the lifeblood of Tomb Raider and the work we do at Crystal. I?d like to give you some insight into this decision, and why we feel this is the very best thing for the Tomb Raider sequel we?re creating at the studio.
Tomb Raider in 2013 was a success due in large part to your continued support. Our goal has always been to deliver something truly special with Rise of the Tomb Raider. Today?s announcement with Microsoft is one step to help us put Tomb Raider on top of action adventure gaming. Our friends at Microsoft have always seen huge potential in Tomb Raider and have believed in our vision since our first unveil with them on their stage at E3 2011. We know they will get behind this game more than any support we have had from them in the past - we believe this will be a step to really forging the Tomb Raider brand as one of the biggest in gaming, with the help, belief and backing of a major partner like Microsoft.
This doesn?t mean that we?re walking away from our fans who only play on PlayStation or on PC. Those are great systems, with great partners, and amazing communities. We have Lara Croft and the Temple of Osiris coming to those platforms this December, and Tomb Raider: The Definitive Edition is available on PS4.
We know that there are probably many more questions and concerns. Please do send them to us, and we?ll answer to the best of our ability. Meanwhile we?re going all out to try and make something truly special - the most ambitious Tomb Raider game ever built.
http://tombraider.tumblr.com/post/94529 ......
schrieb am

Facebook

Google+