Rise of the Tomb Raider: Xbox-360-Version entsteht in anderem Studio - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Release:
13.11.2015
28.01.2016
11.10.2016
13.11.2015
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Rise of the Tomb Raider
82
Test: Rise of the Tomb Raider
82
Test: Rise of the Tomb Raider
80
Jetzt kaufen ab 24,81€ bei

Leserwertung: 84% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Rise of the Tomb Raider
Ab 36.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Rise of the Tomb Raider: Xbox-360-Version entsteht in anderem Studio

Rise of the Tomb Raider (Action) von Square Enix / Microsoft
Rise of the Tomb Raider (Action) von Square Enix / Microsoft - Bildquelle: Square Enix / Microsoft
Die Xbox-360-Version von Rise of the Tomb Raider entsteht nicht bei Crystal Dynamics, gibt IGN eine Information des Magazins Game Informer weiter. Nixxes Software kümmert sich um das Spiel für die ältere Konsole.

Der Head of Studios bei Crystal Dynamics sagte gegenüber Game Informer: "Wir machen Rise ohne Einschränkungen zu einem Xbox-One-Titel, ohne auch nur an die Xbox-360-Version zu denken."

Nixxes habe eine beeindruckende Tech-Demo des Spiels erstellt. Deshalb habe Crystal Dynamics die Entwicklung der 360-Fassung komplett ausgelagert. Nixxes zeichnet auch für die PC- und PS3-Versionen des Vorgängers, dessen Definitive Edition, PC-Fassungen zu Deus Ex: Human Revolution, Thief und Hitman: Absolution sowie Plattform-Umsetzungen früherer Eidos-Titel verantwortlich.


Letztes aktuelles Video: Deutscher Ankuendigungstrailer


Quelle: Game Informer, via IGN
Rise of the Tomb Raider
ab 24,81€ bei

Kommentare

TaLLa schrieb am
Ich hab dann wohl die meisten Ports durch Nixxes gespielt und kann nur sagen, die waren alle top. Also kann man von ausgehen, dass die 360 sicher eine optisch abgespeckte aber solide Fassung bekommen wird. Wundert mich allerdings, dass es überhaupt noch eine LastGen Version geben wird. Interessante Idee, dass die tatsächlichen Entwickler nur für eine Plattform basteln und die Ports auslagern. Nach der guten Qualität zu urteilen hat es SE dafür einen guten Laden in der Hinterhand.
Natürlich wird es auch irgendwann eine PS4 und PC Version geben. Zeitexklusivität ist nichts besonderes.
nawarI schrieb am
Mit der Definitive-Edition hat das Studio ja angeblich ganz gute Arbeit geleistet.
Bin dann mal auf die Tests der 360er-Version gespannt.
Wegen diesen einen Titels werde ich mir jedenfalls keine XBoxOne anschaffen und favorisiere noch immer die PS4, weshalb ich schlimmstenfalls zu eben dieser 360er-Version greifen könnte (sollte keine PS4- und keine PC-Version kommen).
Dass TR aber wohl keine Rücksicht auf die alten Konsolen nehmen wird, dürfte jeden Besitzer der neuen Konsole freuen. Ich drücke jedenfalls die Daumen, dass das Spiel an den gelungenen Reboot anknüpfen kann. Im Gegensatz zu anscheinend allen anderen finde ich das Reboot ziemlich genial und möchte diese Forsetzung auf jeden Fall spielen.
schrieb am

Facebook

Google+