Rise of the Tomb Raider: Mehr Gräber, Rätsel und Vielfalt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Release:
13.11.2015
28.01.2016
11.10.2016
13.11.2015
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Rise of the Tomb Raider
82
Test: Rise of the Tomb Raider
82
Test: Rise of the Tomb Raider
80

Leserwertung: 83% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Rise of the Tomb Raider
Ab 36.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Rise of the Tomb Raider - Mehr Gräber, Rätsel und Vielfalt

Rise of the Tomb Raider (Action) von Square Enix / Microsoft
Rise of the Tomb Raider (Action) von Square Enix / Microsoft - Bildquelle: Square Enix / Microsoft
Rise of the Tomb Raider wird mehr Gräber und Rätsel als der Vorgänger enthalten, erklärte Noah Hughes (Creative Director bei Crystal Dynamics) in einem Interview mit gameinformer. Die Entwickler hätten laut Hughes auf die Fans gehört und wollen diesen für die Tomb-Raider-Reihe wichtigen Aspekt wieder stärker in den Vordergrund bringen. Und diesmal sollen die Gräber bzw. Rätsel eine größere Vielfalt an Schwierigkeitsgraden abdecken. Demnach sollen manche Gräber einfacher zu lösen sein, während andere (besser versteckte Gräber) weitläufiger sein und schwierigere Rätsel umfassen sollen. Viele Rätsel sollen auf Physik basieren und ebenfalls mehrere hintereinander geschaltete bzw. sich gegenseitig bedingende Rätselteile sind vorgesehen. In dem Zusammenhang soll die Erkundung des Areals wichtig sein. Kämpfe sind gelegentlich auch mit der von der Partie.

Laut Hughes wollen sie die Spieler zwar fordern, möchten aber nicht, dass "durchschnittlich gute Spieler" zu schnell in eine Sackgasse geraten. Die Balance, dass "normale" Spieler nicht überfordert und fortgeschrittene Spieler nicht unterfordert werden würden, sei in der Hinsicht ziemlich schwierig. Ziel sei es, die Ästhetik des 2013er-Titels mit den Rätseln der früheren Spiele zu vermischen.

Letztes aktuelles Video: Deutscher Ankündigungstrailer


Quelle: gameinformer

Kommentare

Veldrin schrieb am
Um sie für den XBox-Deal zu bestrafen sollte man erst bei nem Steamsale zuschalgen (5? für das zu erwartende Meisterwerk wären angemessen)
Ich bin skeptisch ob der Kurswechsel ?auf die Fans hören? wirklich konsequent durchgeführt wurde.
chichi27 schrieb am
Falls es bei Shooter der Fall sein sollte wäre es der Hammer :mrgreen: *freu*
Shevy-C schrieb am
leifman hat geschrieben:
Leon-x hat geschrieben: Zumal MS ja durch Win 10 Cross MP von One und PC selber wieder einführt.
alle spiele, oder nur microsoft ecklusive?
greetingz
"We think enabling people to play multiplayer games on Windows 10, across Xbox One and Windows 10, will unlock the potential of Xbox Live and grow social network that?s there today" (Phil Spencer)
Daher ist nicht wirklich abzusehen, ob das nur für Microsoft-exklusive oder auch Third Party Spiele gelten wird. Fable Legends scheint nur der erste Titel zu sein, der es verwendet.
Feuerhirn schrieb am
maho76 hat geschrieben:
Natürlich wird anderen etwas genommen, auch wenn es nur auf Zeit ist. Wenn ich einen Titel, der ein Multiplattformtitel ist, für meine Plattform allein einkaufe, mache ich nichts anderes als es anderen Plattformen wegzunehmen.
der titel ist multiplattform und für verschiedene Plattformen erschienen (pc / xbox).
der Publisher entscheidet für welche Plattformen ein titel erscheint und er entscheidet auch wann.
der titel war noch nicht erschienen bevor der deal gemacht wurde.
der titel gehört dem Publisher / studio.
ergo kann dir nix genommen worden sein. das Argument würde ziehen wenn du es dir für die ps4 gekauft und installiert hättest und es würde dir durch MS gesperrt werden bis der deal rum ist.
DIR IST NICHTS GEKLAUT WORDEN. dein ego (bzw. das deiner Konsole) wurde beleidigt weil es andere gibt die es vor dir spielen konnten, das ist alles.
Nur rede ich nicht davon, dass mir persönlich etwas genommen würde...geschweige denn von meinem Ego. Du redest an mir vorbei aber lass gut sein.
leifman schrieb am
Leon-x hat geschrieben:Liegt dann eher daran dass der Entwickler keine Lust hat online auf X-live zu beschränken. Oder müssten die dann extra Abgaben zahlen wenn man kein Cross MP hat?
in der vergangenheit hat es immer wieder meldungen gegeben, dass microsoft kein cross-play erlaubt, zb. zuletzt bei war thunder und ist deswegen wohl nicht auf der xbox one erschienen.
hier wird es wohl auch der fall gewesen sein.
Zumal MS ja durch Win 10 Cross MP von One und PC selber wieder einführt.
alle spiele, oder nur microsoft ecklusive?
greetingz
schrieb am

Facebook

Google+