Rise of the Tomb Raider: Erzählung um Lara Croft gewinnt den Writers Guild Award - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Release:
13.11.2015
28.01.2016
11.10.2016
13.11.2015
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Rise of the Tomb Raider
82

“Die PC-Version legt technisch nochmal zu und bietet darüber hinaus eine reaktionsfreudigere Steuerung als auf der Konsole - eine Top-Umsetzung!”

Test: Rise of the Tomb Raider
82

“Eine durchweg gelungene PS4-Umsetzung, die in der Jubiläums-Edition dank zusätzlicher Inhalte noch mehr Abenteuer- und Actionspaß bereitet.”

Test: Rise of the Tomb Raider
80

“Rise of the Tomb Raider klammert sich zu sehr an Elemente des Vorgängers und schwächelt bei den Kämpfen. Dank des stärkeren Fokus auf versteckte Gräber und Erkundung kehrt Lara aber allmählich wieder zu alter Stärke zurück. ”

Leserwertung: 78% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Rise of the Tomb Raider
Ab 36.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Rise of the Tomb Raider: Erzählung um Lara Croft gewinnt den Writers Guild Award

Rise of the Tomb Raider (Action) von Square Enix / Microsoft
Rise of the Tomb Raider (Action) von Square Enix / Microsoft - Bildquelle: Square Enix / Microsoft
Die US-amerikanische Gewerkschaft der Autoren im Bereich Film und Fernsehen hat Rise of the Tomb Raider mit dem diesjährigen Writers Guild Award für herausragende Leistungen im Bereich der Videospiele geehrt. Ebenfalls nominiert waren Assassin's Creed: Syndicate, Pillars of Eternity sowie The Witcher 3: Wild Hunt. Die Auszeichnung gilt dem gesamten Team: Lead Narrative Designer John Stafford, Narrative Designer Cameron Suey, Lead Writer Rhianna Pratchett und Additional Writer Philip Gelatt.

Rhianna Pratchett, die Tochter des im vergangenen Jahr gestorbenen Terry Pratchett, weist bereits eine umfangreiche Vita als Videospiel-Autorin auf: Zu ihren Arbeiten gehören Bioshock Infinite, die Neuauflage von Thief, Mirror's Edge und Heavenly Sword, aber auch kleinere Titel wie Beatbuddy: Tale of the Guardians. John Stafford war bereits Senior Narrative Designer des Vorgängers und hatte gemeinsam mit Cameron Suey an beiden Teilen von Star Wars: The Force Unleashed gearbeitet.

Seit 2008 zeichnet die Writers Guild of America nicht nur Künstler in Film und Fernsehen aus, sondern auch Autoren im Bereich der Videospiele. Im vergangenen Jahr gewann The Last of Us den Award. Spiele der Assassin's-Creed-Serie wurden häufig nominiert, wobei Brotherhood und Liberation in den Jahren 2011 und 2013 als Sieger hervorgingen. 2009 wurden Stafford und Suey zudem bereits für Star Wars: The Force Unleashed ausgezeichnet.

Letztes aktuelles Video: PC-Tech-Trailer


Quelle: Writers Guild of America

Kommentare

adventureFAN schrieb am
Kann man machen, aber ob das so richtig ist?
Ich frage mich, wer da in der Jury gesessen hat.
Shinobi_Opera schrieb am
Ich kenne keinen einzigen Menschen, der die Story je loben würde.
Vom neuen Uncharted aber erhoffe ich mir da einiges mehr..
Twycross448 schrieb am
Rise of the Tomb Raider? Preis für die Story? Ja nee, ist klar. 8-O
(Immer wenn ich solche News lese macht es bei mir irgendwie "klick" und ich frage mich, ganz automatisch, wer wem wieviel für den Preis gezahlt hat... ich werd echt immer zynischer, je älter ich werde. ^_^")
Shinobi_Opera schrieb am
Durchgespielt...gefiel mir sehr gut...aber diesen Preis hat es ganz und gar nicht verdient!
Da gibt es so einige andere Spiele die dem Gerecht wären.
schrieb am

Facebook

Google+