Rise of the Tomb Raider: PS4-Vorbesteller der Download-Version bekommen Vorgänger gratis dazu - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Release:
13.11.2015
28.01.2016
11.10.2016
13.11.2015
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Rise of the Tomb Raider
82

“Die PC-Version legt technisch nochmal zu und bietet darüber hinaus eine reaktionsfreudigere Steuerung als auf der Konsole - eine Top-Umsetzung!”

Test: Rise of the Tomb Raider
82

“Eine durchweg gelungene PS4-Umsetzung, die in der Jubiläums-Edition dank zusätzlicher Inhalte noch mehr Abenteuer- und Actionspaß bereitet.”

Test: Rise of the Tomb Raider
80

“Rise of the Tomb Raider klammert sich zu sehr an Elemente des Vorgängers und schwächelt bei den Kämpfen. Dank des stärkeren Fokus auf versteckte Gräber und Erkundung kehrt Lara aber allmählich wieder zu alter Stärke zurück. ”

Leserwertung: 78% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Rise of the Tomb Raider
Ab 36.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Rise of the Tomb Raider: PS4-Vorbesteller der Download-Version bekommen Vorgänger gratis dazu

Rise of the Tomb Raider (Action) von Square Enix / Microsoft
Rise of the Tomb Raider (Action) von Square Enix / Microsoft - Bildquelle: Square Enix / Microsoft
Lara-Fans mit einer PS4 mussten lange warten, bekommen zum Start ihrer Version von Rise of the Tomb Raider aber einen beachtlichen Batzen Boni dazu, darunter eine exklusive Mission mit VR-Unterstützung. Im PlayStation-Store wurde jetzt ein weiteres Extra für Vorbesteller der Download-Fassung bekantgegeben: Wer den Titel dort vorab bestellt, bekommt ein kostenloses Exemplar des aufpolierten Vorgängers Tomb Raider: Definitive Edition hinzu. Das Angebot gilt nicht für die Box-Versionen des Spiels.

"Rise of the Tomb Raider: 20-jähriges Jubiläum beinhaltet ebenfalls den neuen Einzelspieler-Inhalt 'Blutsbande', VR-Unterstützung, Koop im Ausdauermodus, den Schwierigkeitsgrad 'Ultimativer Überlebender' für die Hauptkampagne, ein Outfit und eine Waffe zum 20-jährigen Jubiläum sowie 5 klassische Skins für Lara. Es enthält auch alle zuvor veröffentlichten DLCs: Baba Yaga: Der Tempel der Hexe, Ausdauermodus, Kalte Finsternis erwacht, 12 Outfits, 7 Waffen und 35 Expeditionskarten. Mit über 50 Stunden Spielspaß ist dies die umfassendste Version des preisgekrönten Erlebnisses."

Letztes aktuelles Video: 20 Year Celebration Announcement


Quelle: Deutscher PlayStation-Store

Kommentare

Hokurn schrieb am
CryTharsis hat geschrieben:
Hokurn hat geschrieben:
CryTharsis hat geschrieben:Da hat sich aber jemand das Rumgeheule der Sonyaner so richtig zu Herzen genommen. :mrgreen: Tolle Sache.

Meinst du mich?

Nein, du warst eigentlich nicht gemeint.

Alles klar ;)
CryTharsis schrieb am
DARK-THREAT hat geschrieben:
Leon-x hat geschrieben:Gut dafür gab es RotTR am PC schon für 19,- als Discversion. Neben den Grafikkarten-Bundles.

Ja eben. die XBO-Versionen gingen zumeist so um 50-70 EUR/USD weg, wären die PC-Version zum Release maximal 50 Euro gekostet hatte. Über Key-Händler gab es das Spiel dann sogar für 8 Euro.
Die Konsolenversion hat deutlich mehr Umsatz gemacht. So ist es evtl richtig ausgedrückt.

Mag sein. Interessanter dürfte aber sein (wenn überhaupt) ob damit auch der größere Gewinn gemacht wurde.
DARK-THREAT schrieb am
Leon-x hat geschrieben:Gut dafür gab es RotTR am PC schon für 19,- als Discversion. Neben den Grafikkarten-Bundles.

Ja eben. die XBO-Versionen gingen zumeist so um 50-70 EUR/USD weg, wären die PC-Version zum Release maximal 50 Euro gekostet hatte. Über Key-Händler gab es das Spiel dann sogar für 8 Euro.
Die Konsolenversion hat deutlich mehr Umsatz gemacht. So ist es evtl richtig ausgedrückt.
leifman schrieb am
DARK-THREAT hat geschrieben:Was sogar deutlich schlechter als die XBOX-Versionen ist.

von deutlich schlechter kann keine rede sein, allerdings zeigen die zahlen ganz deutlich wie man ein produkt nicht am markt platzieren sollte, microsoft und square enix habens einfach verkackt.
greetingz
CryTharsis schrieb am
DARK-THREAT hat geschrieben:
CryTharsis hat geschrieben:
Leon-x hat geschrieben:Würde mich mal interessieren wie es sich am PC verkauft hat. Später mal nachforschen.

Für steam dürfte es sich um die 900.000 mal verkauft haben.
http://steamspy.com/app/391220
Ich schätze alles in allem, also mit der Version aus dem Win store, dürften es ca. 1 Mio sein.

Was sogar deutlich schlechter als die XBOX-Versionen ist. Die hatten sich ja im Januar "weit über 1 Mio mal" verkauft - laut Aussagen von Microsoft. Die Schätzseite VGChartz geht von 1,24 Mio XBO- und 0,39 Mio 360-Retailverkäufen aus, ohne Downloads bzw Bundles.

Von deutlich schlechter würde ich hier nicht sprechen, zum einen weil man bedenken muss, dass es sich eben um die PC Version handelt und diese durch sales usw. zukünftig noch viele Käufer findet und zum anderen weil, nehmen wir all diese Zahlen mal für Voll, der Unterschied zwischen den Verkäufen doch eher gering zu sein scheint.
schrieb am

Facebook

Google+