Rise of the Tomb Raider: Ian Milham (Battlefield Hardline) ist neuer "Game Director" der Tomb-Raider-Reihe - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Release:
13.11.2015
28.01.2016
11.10.2016
13.11.2015
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Rise of the Tomb Raider
82

“Die PC-Version legt technisch nochmal zu und bietet darüber hinaus eine reaktionsfreudigere Steuerung als auf der Konsole - eine Top-Umsetzung!”

Test: Rise of the Tomb Raider
82

“Eine durchweg gelungene PS4-Umsetzung, die in der Jubiläums-Edition dank zusätzlicher Inhalte noch mehr Abenteuer- und Actionspaß bereitet.”

Test: Rise of the Tomb Raider
80

“Rise of the Tomb Raider klammert sich zu sehr an Elemente des Vorgängers und schwächelt bei den Kämpfen. Dank des stärkeren Fokus auf versteckte Gräber und Erkundung kehrt Lara aber allmählich wieder zu alter Stärke zurück. ”

Leserwertung: 78% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Rise of the Tomb Raider
Ab 36.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Ian Milham (Battlefield Hardline) ist neuer "Game Director" der Tomb-Raider-Reihe

Rise of the Tomb Raider (Action) von Square Enix / Microsoft
Rise of the Tomb Raider (Action) von Square Enix / Microsoft - Bildquelle: Square Enix / Microsoft
Crystal Dynamics hat bekanntgegeben, dass Ian Milham das Studio fortan verstärken und als "Game Director" der Tomb-Raider-Reihe tätig sein wird. Milham übernimmt die Position von Brian Horton, Game Director von Rise of the Tomb Raider und Senior Art Director von Tomb Raider, der das Studio nach sechseinhalb Jahren auf eigenen Wunsch verlassen hatte. Ian Milham war "Art Director" bei Dead Space sowie Dead Space 2 und fungierte als "Game Director" bei Battlefield Hardline.

"Ian is one of those rare veterans who combines creativity, artistry, and passion into excellence on-screen. It's a matching type of DNA that Crystal Dynamics has forged itself upon over these last few years", said Scot Amos, co-Head of Studio at Crystal Dynamics. "We're very excited to welcome Ian as the newest top-tier talent joining our studio. His attitude, aptitude, and aspirations for crafting great game experiences are perfectly aligned with who and what Crystal Dynamics is all about."

"Adventure games have always been my first love", said Milham. "When the opportunity came to join Crystal Dynamics, I had to jump on it. This is the home of Lara Croft, who is a legend in action-adventure gaming and a pillar of the industry. I've admired Crystal's work for a while now, as they continue to deliver top notch narrative and spectacle, coupled with deep systems and player choice. I'm very excited about where the studio is headed and I'm eager to be a part of it."

Letztes aktuelles Video: 20 Year Celebration


Quelle: Crystal Dynamics

Kommentare

Tugy schrieb am
ChrisJumper hat geschrieben:
Tugy hat geschrieben:Hoffentlich nimmt er das Dead Space feeling mit rein.

Oh ich hab die Dead Space Games ja noch nicht gespielt und bezog mich auch eher auf Battlefield Hardline. Freue mich aber das es dir zusagte, was ich mal als gutes Omen deute.
Diese Verkaufszahlen muss man auch mit Skepsis nehmen weil die Titel ja wahrscheinlich unterschiedlich lange im Verkauf sind. Speziell bei dem PC stand bei VGChartz 0.09, aber eine kurze Suche im Netz und Steamspy brachte mich auf ca. 950.000.

Eh ich hab dead space nicht zu ende oder weit gespielt :lol: , aber das was ich gesehen habe war sehr gut. Gab es da nicht sogar ein Korridor (alles am anfang), wo plötzlich twinkle twinkle stars vor kam? Krasse Atmo hatte das.
Eh VGChartz ist sehr oft falsch, vorallem bei Steam. Steamspy hingegen würde passen, aber man darf nciht vergessen, dass der erste Teil sehr oft in sales für Lau angeboten wird und das hats halt hochgepusht. RottR litt an dem MS Exclusive gejammer (Welches bis heute das dümmste ist was gibt inklusive dem geheule wegen Bayo2) und komischerweise verkaufen sich denuvo games irgendwie immer schlecht?
casanoffi hat geschrieben:Ich fand die Rambo-Parts grundsätzlich nicht schlecht umgesetzt.
Nur leider empfand ich sie für einen Tom Raider irgendwie deplatziert.
Klar, in den früheren Teilen gab es diese auch schon - aber dort standen diese gefühlt nicht so im Fokus.
Dass man die Gore-Parts wieder etwas zurückgefahren hatte, habe ich sehr begrüßt.
Diese waren sowas von plakativ und rein auf Gewalt-Geilheit getrimmt, dass ich nur den Kopf schütteln konnte.
Und dass mystisch düstere Momente mit DLCs nachgeschoben werden, ist ja hübsch.
Aber dieser Stil sollte nach meinem Empfinden grundsätzlich vorhanden sein :D

Zum Deadspace...
casanoffi schrieb am
Leon-x hat geschrieben:Da würde ich dir nicht wiedersprechen.
Darf ruhig im Hauptgame drin sein.
Aber dann fehlt ihnen ja wieder ein Lockmittel für die DLCs.

Pfui! :biggrin:
Leon-x schrieb am
Da würde ich dir nicht wiedersprechen.
Darf ruhig im Hauptgame drin sein.
Aber dann fehlt ihnen ja wieder ein Lockmittel für die DLCs.
Mal sehen wie die Mischung im nächszen Teil ausfällt.
Ruhig auch mehr Schleichmöglichkeiten einbauen.
Ansätze waren ganz gut im letzten Teil.
casanoffi schrieb am
Leon-x hat geschrieben:RotTR hatte ja wenigstens wieder größere Gräber und Höhlen.
Mystische und düstere Momente waren in Baba Yäger enthalten und scheinbar im kommenden DLC Blutsbande.
Denke mal die an Uncharted angelehte Schiessgefechte wird auch in Teil 3 wieder zahlreich vertreten sein. Trotzdem hoffe ich dass sie den Erkundungspart noch ausbauen. Hatte mir im letzten Teil recht gut gefallen.

Ich fand die Rambo-Parts grundsätzlich nicht schlecht umgesetzt.
Nur leider empfand ich sie für einen Tom Raider irgendwie deplatziert.
Klar, in den früheren Teilen gab es diese auch schon - aber dort standen diese gefühlt nicht so im Fokus.
Dass man die Gore-Parts wieder etwas zurückgefahren hatte, habe ich sehr begrüßt.
Diese waren sowas von plakativ und rein auf Gewalt-Geilheit getrimmt, dass ich nur den Kopf schütteln konnte.
Und dass mystisch düstere Momente mit DLCs nachgeschoben werden, ist ja hübsch.
Aber dieser Stil sollte nach meinem Empfinden grundsätzlich vorhanden sein :D
Leon-x schrieb am
Ich hoffe allerdings nicht dass Lara in Zukunft nur wieder Riesenspinnen, Tiger und Dinos jagt.
RotTR hatte ja wenigstens wieder größere Gräber und Höhlen.
Mystische und düstere Momente waren in Baba Yäger enthalten und scheinbar im kommenden DLC Blutsbande.
Denke mal die an Uncharted angelehte Schiessgefechte wird auch in Teil 3 wieder zahlreich vertreten sein. Trotzdem hoffe ich dass sie den Erkundungspart noch ausbauen. Hatte mir im letzten Teil recht gut gefallen.
schrieb am

Facebook

Google+