Scalebound: Drachen-Abenteuer von Platinum Games wird auch für PC (Windows 10) erscheinen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Platinum Games
Publisher: Microsoft
Release:
kein Termin
kein Termin
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Scalebound
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Scalebound: Drachen-Abenteuer von Platinum Games wird auch für PC (Windows 10) erscheinen

Scalebound (Action) von Microsoft
Scalebound (Action) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Auch Scalebound wird im nächsten Jahr als Xbox-Play-Anywhere-Spiel erscheinen und demnach sowohl auf Xbox One als auch auf PC (Windows 10) erhältlich sein. Das von Platinum Games unter der Leitung von Hideki Kamiya entwickelte Drachen-Abenteuer verspricht packende Schlachten in der offenen Welt von Draconis. Man darf Hauptfigur Drew und seinen Drachen Thuban auf den gewünschten Spielstil anpassen und allein oder zusammen mit bis zu drei Freunden gegen Legionen von Soldaten und riesige Monster kämpfen. Bei der E3-Pressekonferenz wurde zudem ein fünfminütiger Bosskampf präsentiert. Der Bossgegner wurde kooperativ mit vier Spielern erledigt.

Letztes aktuelles Video: E3-Spielszenen


Screenshot - Scalebound (PC)

Screenshot - Scalebound (PC)

Screenshot - Scalebound (PC)

Screenshot - Scalebound (PC)

Screenshot - Scalebound (PC)


Quelle: Microsoft

Kommentare

Xris schrieb am
Was die VKZ anbelangt - das sie damit eher keinen neuen Systemseller bekommen war ihnen sicherlich schon vorher klar. Deshalb bezweifle ich dass das der Grund war.
Es sah nämlich auch schon verdächtig nach Mist aus. Vll. ist Platinium im Moment einfach etwas zu gefordert? In letzter Zeit zig Projekte nebeneinander.
johndoe1703458 schrieb am
DARK-THREAT hat geschrieben:
Eirulan hat geschrieben:Kein großer Verlust imho, von dem was man bisher vom Spiel gesehen hat war ich - vorsichtig ausgedrückt - sehr unterwältigt.
Dachte ich auch. Hatte nie Interesse an diesem Spiel. Ist zu sehr verrückt, durchgeknallte japanoartiges Spiel und Gameplay sah mau aus. Hätte gedacht, dass es in Asien evtl Absatz findet, aber da die Konsole in Japan nicht wirklich existent ist, hat Platinum es wohl nun gecancelt. So zahlen sie lieber die Vertragsstrafe an Microsoft als das Spiel zu veröffentlichen.
Da kann man mal sehen, was man von diesem Entwickler halten muss.
LOL
Auf der einen Seite haben wir es mit einem Entwickler zu tun, der noch nie sowas abgezogen hat - wenn, dann ist es wirklich lange her -, und auf der anderen Seite haben wir einen Hersteller/Publisher, der in den letzten Jahren mehrere, bereits angekündigte Spiele cancelte (Fable Legends, Phantom Dust Remake), was sehr unüblich ist.
Scalebound kommt nun dazu.
Ohne das irgendjemand irgendeine Spekulation geäußert hat, die Microsoft ins schlechte Licht rückt, kommst du angerannt, um ausgerechnet Platinum als den Schuldigen auszumachen...
Ich kann mich nur wiederholen: LOL
leifman schrieb am
wurde durch microsoft gecancelled.
"After careful deliberation, Microsoft Studios has come to the decision to end production for ?Scalebound.? We?re working hard to deliver an amazing lineup of games to our fans this year, including ?Halo Wars 2,? ?Crackdown 3,? ?State of Decay 2,? ?Sea of Thieves? and other great experiences."
greetingz
leifman schrieb am
DARK-THREAT hat geschrieben:Mehr als 100-200k Verkäufe hätte es bei diesem Spiel nicht gegeben.
wenn microsoft zunächst von mehr verkäufen ausgeht, weil man halt von einer stärkeren hardwarebasis zum release des spiels ausging, diese dann aber wohl auf 150.000 verkäufe zurückschraubt weil man nicht in der lage war mehr xbox one zu verkaufen um halt, sagen wir mindestens 750.000 verkäufe zu ermöglichen, ist dann der entwickler der schuldige und soll konventionalstrafen an microsoft zahlen?
ist ne komische logik und wäre sehr asozial von microsoft.
ich tippe auf (gameplay-)technische und/oder inhaltliche probleme.
greetingz
Eirulan schrieb am
Dark Threat ich stimme dir insofern zu, dass das Spiel auf Xbox deplatziert wirkte.
schrieb am

Facebook

Google+