Crackdown 3: Zum Start keine Freundes-Gruppen im Multiplayer; Zerstörung offenbar deutlich reduziert - 4Players.de

 
Arcade-Action
Entwickler:
Publisher: Microsoft
Release:
15.02.2019
15.02.2019
15.02.2019
Test: Crackdown 3
73
Vorschau: Crackdown 3
 
 
Test: Crackdown 3
73
Jetzt kaufen
ab 54,99€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Crackdown 3: Zum Start keine Freundes-Gruppen im Multiplayer; Zerstörung offenbar deutlich reduziert

Crackdown 3 (Action) von Microsoft
Crackdown 3 (Action) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Zumindest zum Start wird es offenbar keine Möglichkeiten geben, im Mehrspieler-Modus von Crackdown 3 in einer Gruppe von Freunden loszuziehen und Chaos zu stiften. Das hat Joseph Staten, Senior Creative Director bei den Microsoft Studios, auf Nachfrage eines Nutzers bei Twitter bestätigt (gesehen von DualShockers). Allerdings deutet er bereits darauf hin, dass die Funktion in einem der geplanten Updates nach der Veröffentlichung nachgereicht werden könnte.

Bei Dark Side of Gaming (DSOG) hat man sich derweil mit dem Thema Zerstörung befasst und ist bei Youtube auf ein Video gestoßen, in dem Spielszenen aus dem Jahr 2015 mit dem fertigen Spiel verglichen werden. Das Ergebnis ist ernüchternd, denn von der massiven Zerstörung und Kugelphysik, die im Vorfeld mit der "Macht der Cloud" versprochen wurde, ist wohl nicht mehr allzu viel übrig geblieben.

Ursprünglich sollte sich jede abgefeuerte Kugel auf die Struktur der Oberfläche auswirken. Das scheint nicht mehr der Fall zu sein. Auch wird das Versprechen gebrochen, man könne im Mehrspielermodus Gebäude vollständig zerstören. Jetzt zeigt sich, dass es unzerstörbare Pfeiler gibt, mit denen die Gebäude gestützt werden. Auch wurde angekündigt, dass die Gebäude physikalisch korrekt zusammenfallen und dabei sogar Bauwerke in der Umgebung in Mitleidenschaft ziehen würden. Auch das ist im finalen Spiel wohl nicht mehr zu erkennen. Zudem werden Trümmerteile nach einer Zeit einfach ausgeblendet und verschwinden - im Gegensatz zu den Szenen, die 2015 gezeigt wurden. 




Letztes aktuelles Video: Launch Trailer


Quelle: DualShockers, Dark Side of Gaming, Twitter, Youtube
Crackdown 3
ab 54,99€ bei

Kommentare

zmonx schrieb am
Raskir hat geschrieben: ?
13.02.2019 22:54
zmonx hat geschrieben: ?
13.02.2019 16:34
Hier wird so getan, als wäre was schlimmes passiert?! Das Game wird doch seit Tag 1 skeptisch betrachtet und als Rohrkrepierer gehandelt?! Bis zu dieser Meldung, hat das Spiel doch so gut wie "niemanden" interessiert ^^
Mir ging es auch nur um die Cloud, und wie sie eingesetzt wird. Wenn es gut geworden wäre, okay, dann Glückwunsch... Wenn nicht, auch okay.
Also mich hat der Titel interessiert und tut es immer noch :)
Bin nur deutlich skeptischer als noch vor 4 Jahren, das schaut nicht mehr so geil aus :(
Ich habe ja noch versucht mit den Anführungszeichen etwas einzugrenzen. Du darfst meckern :)
Aber die Threads in der Vergangenheit zu Crackdown, welche ich ab und zu verfolgt habe, waren alles andere als neugierig oder erwartungsvoll gestimmt... Eher das Gegenteil war der Fall. Aber ein guter Zeitpunkt für Heckenschützen und Dramaqueens, zugegeben.
Raskir schrieb am
Bin dann gespannt ;)
Ich werde in ein paar Reviews anschauen die die mir wichtigen Infos aufbereiten und mir ein paar Videos angucken. Hätte ich ne Box würde ich einfach den Gamepass für nen euro schießen und mir selber ne Meinung bilden. So muss das nächst beste herhalten ^^
DARK-THREAT schrieb am
Ich werde sicher meine ehrliche Meinung zum Spiel posten. Da es eine neu IP für mich ist bin ich so oder so gespannt, was mich erwartet. Es kann sicher von "begeisternd" bis zu "Sea of Thieves" werden. :D
Raskir schrieb am
Weiß nicht genau welche Demo du meinst, ich rede aber von der Ankündigung 2014 und der Physic-Tech-Demo 2015. Das fand ich schon richtig interessant, aber je mehr sie dann vom Spiel gezeigt haben, desto skeptischer wurde ich. Hat so 2016 oder 2017 angefangen wo aus interessierter Erwartungshaltung dann Skepsis gewichen ist. Könnte also durchaus reinpassen was du da sagst, dass es da anfing bei mir. Weil Geil hat es nicht mehr gewirkt zu der Zeit, bin aber immer noch am Ball geblieben. Doch die ständigen Verschiebungen und das es nun in einem nicht ganz fertigen Zustand releaset wird, gepaart mit nicht gehaltenen Versprechen, haben meine Skepsis weiter befeuert. Hoffe dennoch dass es alles weniger schlimm ist, als es auf dem Papier und den Trailern wirkt, aber ich bin inzwischen nicht mehr scharf drauf. Aber nachwievor interessiert, Positive Überraschungen gibt es immer mal wieder und ich bin ja riesen EDF Fan, so weit weg scheint das davon nicht zu sein ^^
schrieb am