Grim Fandango: Tim Schafer würde gerne weitere Adventures neu auflegen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Adventure
Entwickler: Double Fine
Publisher: Double Fine
Release:
27.01.2015
27.01.2015
28.01.2015
28.01.2015
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Grim Fandango
85

“Gute Neuauflage eines großartigen Klassikers mit neuer Steuerung und moderner Beleuchtung.”

Test: Grim Fandango
85

“Gute Neuauflage eines großartigen Klassikers mit neuer Steuerung und moderner Beleuchtung.”

Test: Grim Fandango
85

“Anstatt mit der Maus zu klicken, dürfen Vita-Spieler auf den Touchscreen tippen - inhaltlich gleicht die Handheld-Umsetzung den "großen" Fassungen.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Grim Fandango: Tim Schafer würde gerne weitere Adventures neu auflegen

Grim Fandango (Adventure) von Double Fine
Grim Fandango (Adventure) von Double Fine - Bildquelle: Double Fine
Double-Fine-Chef Tim Schafer ist offenbar ein Fan des Trends zu Neuauflagen: Während seines Vortrags auf der Penny Arcade Expo (via Gamespot.com) hat der Branchen-Veteran erläutert, dass er gerne weitere Adventures neu auflegen würde: "Wir würden gerne mehr davon machen", habe Schafer einem Zuschauer geantwortet, der wissen wollte, ob über weitere Remakes von LucasArts-Titeln nachgedacht werde. "Wenn jeder zehn Exemplare kauft, wird es wahrscheinlicher, dass wir eine weitere machen", fügte er mit einem Augenzwinkern hinzu.

Grim Fandango habe man sich zuerst vorgenommen, weil das Team so viel Leidenschaft für das Spiel hege und weil es schon nach wenigen Jahren so schwer gewesen sei, noch Restbestände in die Finger zu bekommen. Der Soundtrack soll diesmal mit dem Melbourne-Orchester eingespielt werden. Obwohl das Spiel offiziell noch nicht für Tablets angekündigt wurde, sei auf dem Vortrag auch ein Film von einer Tablet-Fassung gezeigt worden.

Letztes aktuelles Video: Making-of-Remastered - Episode 2


Quelle: Gamespot.com

Kommentare

Usul schrieb am
Chayaen hat geschrieben:Der Pixellook, macht zum großen Teil den Charme der Spiele aus.

Ich finde, die Story, der Humor, die Rätsel, die Musik und all der Rest machen den Charme der Spiele aus... nicht der Pixellook. Aber so unterscheiden sich wohl die Geschmäcker und Meinungen. :)
Chayaen schrieb am
Och ne. Das soll er mal schön lassen. Monkey Island, war für mich schon ein Flop. Besonders Teil 1.
Der Pixellook, macht zum großen Teil den Charme der Spiele aus.
Und Day of the Tentakle, sieht auch heute noch super aus.
Eine Spielesammlung, würde mir da am meisten zusagen.
Usul schrieb am
Jedes Remake eines alten LucasArts-Klassikers wäre besser als ein durchschnittliches neues Adventure. Insofern darf er sich von mir aus an allen alten Spielen versuchen. (Aber bitte mit Dialog-Zeilen-Skip-Funktion!!!I)
SethSteiner schrieb am
Ich fänds schon nett, wenn es irgendeine Art Vereinigung gäbe, die sich generell dem Erhalt der alten Spiele verpflichtet, was dann nicht nur Kompatibilität bedeutet, sondern auch Restauration, damit es eben auch auf unseren heutigen hochaufgelösten Bildschirmen noch so aussieht wie vor 20 oder 30 Jahren.
mindfaQ schrieb am
Ich kann mir schon vorstellen, warum er gern weitere alte Adventures neu auflegen würde - weil er da nicht viel können muss und nicht viel falsch machen kann.
Die Frage die sich stellt ist:
Muss das denn sein? Die meisten Titel kann man eh bereits auf aktuellen Systemen spielen. Sei es nun auf jedweden PC oder per Android/iOS. Insofern wärs mir auch am liebsten, wenn solche alten Marken einfach in Ruhe gelassen würden und stattdessen einfach andere, neue Geschichten in Adventures erzählt würden.
schrieb am

Facebook

Google+