The Legend of Zelda: Breath of the Wild: Gerücht: Wird unter Umständen nicht zum Switch-Verkaufsstart fertig; Übersetzung dauert länger als erwartet - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
03.03.2017
03.03.2017
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: The Legend of Zelda: Breath of the Wild
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Gerücht: Wird unter Umständen nicht zum Switch-Verkaufsstart fertig; Übersetzung dauert länger als erwartet

The Legend of Zelda: Breath of the Wild (Action) von Nintendo
The Legend of Zelda: Breath of the Wild (Action) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
The Legend of Zelda: Breath of the Wild wird allem Anschein nach nicht passend zum Verkaufsstart von Nintendo Switch erhältlich sein, sondern mehr Entwicklungszeit benötigen, dies berichten übereinstimmend Emily Rogers und Laura Dale basierend auf ihren Insider-Quellen. Rogers erklärt, dass die Übersetzung des Spiels (Texte, NPCs, Quests etc.) mehr Zeit als erwartet in Anspruch nehmen würde, da das Abenteuer von Link sehr komplex sei. Ihre Quellen hätten verraten, dass die Lokalisierung nicht vor Ende Dezember 2016 abgeschlossen sein werde. Erst danach würde die Testphase eingeläutet, die mindestens vier bis sechs Monate dauern soll. Trotz der Komplexität des Titels und der offenen Spielwelt möchte Nintendo sicherstellen, dass The Legend of Zelda: Breath of the Wild möglichst fehlerfrei auf den Markt kommen wird.

Last but not least möchte Rogers erfahren haben, dass die Switch-Version "flüssiger" als die Wii-U-Version laufen soll. Außerdem soll der Schwierigkeitsgrad im Vergleich zur E3-Demo höher ausfallen. Bei der E3-Demo wollte Nintendo einfach dafür sorgen, dass die Leute auf der Messe Spaß beim Erkunden hatten.

Letztes aktuelles Video: Live in this Era


Quelle: Emily Rogers und Laura Dale

Kommentare

traceon schrieb am
Was für ein Witz - sollte das Gerücht wahr sein.
Onekles schrieb am
Randall Flagg78 hat geschrieben:
Onekles hat geschrieben:
Plus, die Wii U Version wird später einen höheren Sammlerwert erzielen. In spätestens 10 Jahren wird die Kiste genauso gefeiert wie heute das Dreamcast.

Und das weshalb genau?
Ich sehe jedenfalls nicht, wieso die U Kultstatus erlangen sollte. Dann doch eher das Hampeldingens, welches wesentlich öfter über die Ladentheke ging und ja so hipp war.

Erstmal wird die Wii U Fassung wertvoller, weil davon weniger Exemplare hergestellt werden.
Die Wii U wird mal Kultstatus haben, eben weil sie so wenig verkauft wurde. Mit der Zeit wird die Kiste mehr und mehr verklärt. Es greift dann der Hipster-Faktor, wenn du so willst. Einige wenige berichten davon, wie unfassbar super die Kiste war, nur um sich damit abzusetzen. Ist halt eher was Besonderes als eine PS2, die eh jeder daheim hat. Aus genau dem gleichen Grund ist ja auch die Dreamcast heute so hoch angesehen. Damals hat da kein Hahn nach gekräht, ich wurde noch ausgelacht, weil ich das Teil gekauft hab. Und dann, so nach 10 Jahren, war's der letzte Schrei, die Dreamcast zu feiern. Ich bin mir fast sicher, das wird bei der Wii U genauso laufen. Immerhin hat die sogar ein besseres Spiele Line-up als die Dreamcast.
Metal King Slime schrieb am
Doch, doch, das lügen bringt was.
Wenn Nintendo sagt der DS wird den Gameboy Advance nicht ablösen. Der 3DS wird keine Revision bekommen. Die Nitch wird WiiU und 3DS nicht ablösen.. etc... Da kann man ja noch beruhigt zuschlagen.
Das alle anderen genauso herumlügen, da stimme ich aber mit ein. Sind 's halt nicht unsere Freunde. ;)
Chibiterasu schrieb am
Auch wenn es etwas kindisch ist, dass zu sagen aber: die anderen machen das auch oft so.
In der Hinsicht wäre die PS4 ein einziges Lügenkonstrukt. Was da alles verschoben und in Aussicht gestellt wurde oder bis jetzt noch nicht da ist/man nix mehr drüber hört.
Horizon - Zero Dawn - verschoben
The Last Guardian - verschoben
Gran Turismo Sport - verschoben
Uncharted 4 - verschoben
What remains of Edith Finch - verschoben (?)
No man's sky - verschoben (und problematisch)
The Witness - verschoben
Gravity Rush 2 - verschoben
Dreams - ?
Was ist mit?:
Deep Down
Rime
Wild
Ein Publisher hat nicht viel davon uns anzulügen. Es bringt schlechte Presse und wenn Spiele später erscheinen, wird die Entwicklung teurer und man kann sich weniger schnell ans nächste Projekt setzen - ergo weniger Geld pro Zeiteinheit.
Niemand macht das freiwillig.
Da geht halt was schief und auf das muss man reagieren.
schrieb am

Facebook

Google+