Woolfe: The Redhood Diaries: Rebellion kauft die Marke und will wartende Unterstützer bedienen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Grin
Publisher: Grin
Release:
17.03.2014
kein Termin
kein Termin
Test: Woolfe: The Redhood Diaries
63
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Woolfe: Rebellion kauft die Marke und will wartende Unterstützer bedienen

Woolfe: The Redhood Diaries (Action) von Grin
Woolfe: The Redhood Diaries (Action) von Grin - Bildquelle: Grin
Im August wurde bekanntgegeben, dass der insolvente belgische Entwickler GRIN aufgelöst wurde. Kickstarter-Unterstützer des Action-Plattformers Woolfe: The Redhood Diaries wurden zum Teil nicht mehr mit den eigentlich versprochenen Goodies beliefert, da nicht mal mehr das Budget für die Versendung zur Verfügung gestanden habe. Gestern gab das britische Studio Rebellion bekannt, dass es sich die Rechte am Spiel gekauft habe. Alle Entwicklungs-Assets seien in die Hände des Studios übergegangen, welches nun daran arbeite, den Backern doch noch so schnell wie möglich ihre erworbenen Extras zukommen zu lassen.

Rebellion ist vor allem für Shooter wie Sniper Elite oder Aliens vs. Predator bekannt. Wie genau es in der Serie des Plattformers weitergeht, steht noch nicht fest. GRIN hatte urspünglich geplant, das Spiel mit der zweiten Episode fortzusetzen. Auf der Kickstarter-Seite hat Rebellion ein großes Update gepostet und bittet die Unterstützer um Kommentare zur Zukunft der Serie.

Letztes aktuelles Video: Launch-Trailer


Quelle: Kickstarter.com

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+