Lara Croft Tomb Raider: The Cradle of Life: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: -
Publisher: -
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Tomb Raider-Film: Produzenten beklagen sich

Der zweite Tomb Raider-Film Lara Croft Tomb Raider: The Cradle of Life konnte am ersten Wochenende nur enttäuschende 21,8 Mio. Dollar eingespielen (wir berichteten). Filmproduzent Paramount Pictures macht jetzt (wie Reuters meldet) das geringe Interesse an dem neuen Spiel Tomb Raider: The Angel of Darkness (4P-Wertung der PC-Version: 68%) für die wenigen Zuschauer verantwortlich. Sicher richtig, dass der Kern der Zuschauer im Kino Tomb Raider-Spieler sind. Schließlich handelt es sich jedoch um eine untrennbare Verbindung, denn ohne das Spiel würde es den Film gar nicht geben. Wäre das Spiel ein Erfolg, hätte davon sicher auch der Film profitiert. Bleibt abzuwarten, wie sich der Actionstreifen mit Angelina Jolie in hiesigen Gefilden schlägt.

Kommentare

USERNAME_892 schrieb am
Das oben sollte eigentlich ein Euro zeichen werden :)
USERNAME_892 schrieb am
Sorry, zwischen dem Bild eines Filmes und der Steuerung eines Spiel`s sehe Ich echt keine Verbindung. Genauso könnte man sagen das die Story mit der Steuerung verglichen wird und die Grafik mit dem Bild. Von einem Film will Ich schliesslich gut unterhalten werden da bringt mir auch das tollste Bild nichts wenn der Film totlangweilig ist. Aber wiegesagt Spiel und Film sind (zumindest für mich) 2 total unterschiedliche Dinge.
Ich habe das Spiel PS2 mal angespielt und wirklich versucht mit der Steuerung klarzukommen. Aber vergebens. Ist komischerweise eines der wenigen Games bei der mir die Steuerung das Genick bricht.
Ist schön wenn andere damit klar kommen, stört mich ja nicht. Dann haben die Leute halt Spass mit dem Spiel und Ich habe die 60 € gespart :)
IronsteffL schrieb am
Stimmt schon Magic, aber deiner Meinung nach wäre dann bei einem Film das Bild auch das allerwichtigste, oder..? Was ist dann aber mit Ben Hur? Da ist das Bild auch grausam, ist aber trotzdem ein großartiger Film ;)
Sicher, die Steuerung ist total versaut und verhindert einen ordentlichen, flüssigen Spielablauf. Aber ich sterbe weder übermäßig noch beiße ich in mein Gamepad (WICHTIG!!! Mit Maus und Tastatur ists die reinste Folter!!!), also es geht noch gerade so. Und die geile Lokalisierung und gernerell der Sound retten es ein klein wenig ins Trockene. Für mich jedenfalls. Von mir bekommt das Spiel seine 75%.
USERNAME_892 schrieb am
@IronsteffL: Deine Meinung in allen Ehren.
Aber was nützt das schönste Spiel mit tollen Synchonsprechern usw. wenn die Steuerung verhunzt wurde. Die Steuerung ist das ALLERWICHTIGSTE vom Spiel egal wie toll die Grafik oder der Sound ist. Wenn diese nicht stimmt dann ist das Spiel nix mehr wert. Ist nur meine Meinung.
Zum Thema: Tomb Raider ist ausgelutscht. Der ganze Hype um Lara Croft wurde so übertrieben das es den meisten Leuten schon zum Halse raushängt. Die ersten 3 Teile habe Ich regelrecht verschlungen und dann wurde es langweilig. Dann noch der mehr schlechte Film dazu und es reichte.
johndoe-freename-713 schrieb am
Hahaha - gottseidank fallen mal wieder ein paar Producer auf die Nase, die mit Blösinnsquatschundplastiktitten die schnelle Kohle machen wollen.
Qualität setzt sich halt durch. Obwohl man da bei HULK geteilter Meinung sein kann.
schrieb am

Facebook

Google+