Battleborn: Oktober-Update mit erster Story-Operation (DLC) und Multiplayer-Modus "Face-Off" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Shooter
Entwickler: Gearbox Software
Publisher: 2K Games
Release:
03.05.2016
03.05.2016
03.05.2016
Test: Battleborn
72
Test: Battleborn
74
Test: Battleborn
74

Leserwertung: 75% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Battleborn
Ab 6.89€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Battleborn: Oktober-Update mit erster Story-Operation (DLC) und Multiplayer-Modus "Face-Off"

Battleborn (Shooter) von 2K Games
Battleborn (Shooter) von 2K Games - Bildquelle: 2K Games
Gearbox Software veröffentlicht heute (um 23 Uhr) das Oktober-Update für Battleborn. Das Update (Change-Log) überarbeitet die Ausbalancierung der Charaktere, nimmt Anpassungen, Änderungen sowie Bugfixes vor und umfasst sowohl die erste Story-Operation (DLC) als auch den kompetitiven Multiplayer-Modus "Face-Off" (für alle Spieler).

Zur ersten Story-Operation (DLC) schreibt Kit Lukianov (Community Manager) von Gearbox Software im PlayStation.Blog: "Schließt euch dem Battleborn Helden Attikus an, während er den dritten Aufstand der Leibeigenen, die die Revolution innerhalb des Jennerit Reiches angezettelt haben, erneut durchlebt. Spielt allein als irgendeiner der Battleborn Helden oder verbündet euch mit zwei Freunden und kämpft euch mit ihnen durch die Straßen und über die Dächer der Tempest Slums in 'Attikus und die Leibeigenen Rebellion'. Alle fünf der kommenden Story Operationen sind im Season Pass und den Digital Deluxe Editionen von Battleborn enthalten. Falls ihr noch nicht an Bord für den DLC seid, könnt ihr euch auch jede Story Op einzeln für 700 Platinum im In-Game Marketplace kaufen (...) Solltet ihr im April auf PS4 die Battleborn Open Beta gespielt haben, bekommt ihr die erste DLC Story Operation 'Attikus und die Leibeigenen Rebellion' nach dem Release, und außerdem einen Helden Schlüssel, wenn ihr euch die Retail Version von Battleborn kauft!"

Im kompetitiven Multiplayer-Modus "Face-Off" kämpft man gegen ein gegnerisches Team und die eindringenden Varelsi-Truppen: "Schlagt, schlitzt, sprengt und quetscht euch euren Weg durch die Varelsi und sammelt die Masken, die sie fallen lassen, auf. Tauscht die Masken gegen Punkte. Das erste Team mit 500 Punkten hat gewonnen. Natürlich macht es die Varelsi wütend, wenn ihr sie tötet. Bereitet euch darauf vor, dass die Varelsi stärker werden und macht euch auch auf Boss Kämpfe bereit, wenn sie versuchen, eure Pläne zu durchkreuzen." Folgende Inhalte sollen demnächst noch für Battleborn erscheinen:

Gratis DLC
  • Zwei weitere Helden, insgesamt dann also 30
  • Kid Ultra
  • Battleborn #30
  • Ein weiterer neuer PvP-Modus

Premium DLC
  • Früher Zugang zu Kid Ultra & Battleborn #30, jeweils mit einem Helden Schlüssel
  • DLC 2 Story Operation "Tobys Freundschaftsangriff"
  • DLC 3-5 Story Operationen
  • Mit jeder DLC Story Operation werden neue freischaltbare Skins, Taunts und Titel veröffentlicht

Letztes aktuelles Video: Attikus and the Thrall Rebellion


Quelle: Gearbox Software, PlayStation.Blog

Kommentare

Sindri schrieb am
Steamcharts sagt: Aktuell sind genau 262 Spieler online. Und die wollen das Spiel trotzdem nicht f2p machen.
sphinx2k hat geschrieben:Trifft es ganz gut: Sie haben einfach das schlechteste Timing erwischt das möglich war.
Das ist Hauptgrund Nr.1.
Kommt noch dazu, daß das Spiel vermutlich das schlechteste Matchmaking hat, daß ich erleben durfte. Sogar zu den Zeiten als das Spiel ca. 3000 aktive Spieler hatte.
Grunz Grunz schrieb am
"Multiplayer" setzt begrifflich mindestens zwei voraus, und daran scheitert es bereits. Und das ist jetzt nicht als Scherz gemeint - die Spielersuche hat bei meinen letzten beiden Versuchen in etwa 15 Minuten keinen zweiten Mitspieler gefunden. In den Steam-Foren ist zu lesen, daß es auch schon mal > 30 Minuten dauern kann.
Ich würde mal sagen, der Titel ist grandios gescheitert,
Jim Panse schrieb am
tacc hat geschrieben:Da werden sich die beiden Spieler aber freuen.
:D
Allerdings zugegebenermaßen waren es zuletzt 400 gleichzeitige Spieler Peak. Was trotzdem extrem wenig ist.
Schade eigentlich. Das Spiel hatte das nicht verdient.
stormgamer schrieb am
Finde es immer noch schade, dass das Spiel so wenig Anklang findet
schrieb am

Facebook

Google+