Gigantic: Wird Ende Juli 2018 eingestellt; Januar-Update ist der letzte Inhaltspatch - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Fantasy-Shooter
Entwickler: Motiga
Release:
20.07.2017
20.07.2017
Vorschau: Gigantic
 
 
Vorschau: Gigantic
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Gigantic wird Ende Juli 2018 eingestellt; Januar-Update ist der letzte Inhaltspatch

Gigantic (Shooter) von Perfect World Europe
Gigantic (Shooter) von Perfect World Europe - Bildquelle: Perfect World Europe
Motiga und Perfect World werden den Betrieb von Gigantic einstellen. Die Spielserver werden am 31. Juli 2018 vom Netz genommen. Das Januar-Update mit der Fernkampfheldin T-MAT ist zugleich das letzte Inhaltsupdate für das Spiel (Change-Log).

"Der Verkauf von Rubinen und Heldenpaketen wird eingestellt. Gleichzeitig werden für alle Spieler, die weiterspielen und an Gigantic festhalten, alle Helden kostenlos zur Verfügung stehen. Dies beinhaltet auch unseren neuesten Helden, T-Mat! Ihr werdet beim Spielen weiterhin Währungen erhalten und alle bestehenden Kronen und Rubine können im Shop für vergünstigte Gegenstände ausgegeben werden", heißt es weiter.

In dem Statement zur Einstellung von Gigantic steht: "Die Einstellung von Gigantic war keine leichte Entscheidung. Das Spiel ist ein einzigartiges und aufregendes Erlebnis, das vielen ans Herz gewachsen ist. Leider konnten wir nicht so viele Spieler erreichen wie wir gehofft hatten. In den letzten Monaten haben die Teams von Motiga und Perfect World mehrere Optionen für den Erhalt von Gigantic abgewogen. Leider schränkt der aktuelle Stand des Spiels jegliche Möglichkeiten für weitere Fortschritte und relevante Inhaltsupdates ein, und die Entwicklung von grundlegenden Funktionen neben der Behebung von alten Problemen war komplizierter als erwartet. Trotz größter Bemühungen konnten wir keine wirkungsvolle Lösung finden, die Gigantic zu einem Durchbruch auf dem Spielemarkt verholfen hätte."

"Die Reise der vergangenen Jahre wurde mit herausragender Unterstützung unserer Spieler angetreten und wir sind alle sehr stolz auf das unglaubliche Spielerlebnis, das Gigantic heute bietet. Das Team bedankt sich bei unserer fantastischen Community - bei allen, die von Anfang an dabei waren, und auch bei jenen, die erst vor kurzem dazu gestoßen sind. Wir möchten uns bei allen aufrichtig bedanken, die Gigantic eine Chance gegeben haben."


Letztes aktuelles Video: Season Of Souls Update


Quelle: Motiga und Perfect World

Kommentare

ShadowXX schrieb am
Diese Art Abschiedsmeldung wird man noch oft hören.....der Markt für Online-CoOp & PvP ist schon lange übersättigt und gefüllt mit den Leute die sowas spielen. Neue Gamer die so was spielen wollen kommen da nicht großartig dazu. D.h. man muss ein Spiel entwickeln das wesentlich besser ist, als dass was die Leute gerade spielen. Dafür reicht kein gleichgutes oder minimal besseres Game, das neue Spiel muss massiv besser sein.
Ich schätze das das neue von Crytek kurz über lang denselben Weg gehen wird......dann werden wieder alle schreien "Warum? Ihr wollt doch solche Games! Warum spielt Ihr euer altes SP-Zeug weiter....."....ohne daran zu denken, das die, die geschrien haben, die sind die jetzt schon sowas daddeln (und nicht so schnell das angestammte fallen lassen, da müsste man ja von vorne anfangen) und nicht die, die gerade irgendein SP-Game daddeln und dann auf SP Nachschub warten.
FuKc-YeAh schrieb am
Schade ~ habe es eine ganze Weile gespielt und wirklich spannende Matches gehabt. Fehlte halt hier und da an Inhalt und Feinschliff aber die Grundsubstanz war vorhanden und ziemlich gut. Ich gönne mir jedenfalls noch ein paar Runden bevor die Server down gehen !
Black Stone schrieb am
treib0r hat geschrieben: ?
04.02.2018 08:51
Teilweise ist das selbstverschuldet. Vor 1-2 Jahren ca. habe ich das Spiel meinen Freunden vorgestellt. Die fanden es interessant, hatten jedoch kein Win10. Somit war das Thema erledigt. Umso erstaunter bin ich jetzt, dass das Spiel via Steam läuft.
war wohl nur die Beta, die Win 10-exklusiv war, aber das allein war wohl schon das Todesurteil. Wie man bei einem MMO auf die Idee kommen kann, das verbreitetste Betriebssystem nicht von Anfang an zu bedienen, entzieht sich für mich jeder Vorstellung...
treib0r schrieb am
Teilweise ist das selbstverschuldet. Vor 1-2 Jahren ca. habe ich das Spiel meinen Freunden vorgestellt. Die fanden es interessant, hatten jedoch kein Win10. Somit war das Thema erledigt. Umso erstaunter bin ich jetzt, dass das Spiel via Steam läuft.
stormgamer schrieb am
Wie lange war das Spiel dann überhaupt insgesamt online?
schrieb am

Facebook

Google+