F1 2015: Startklar im Juni für PS4, Xbox One und PC: Erstes Bildmaterial und Details zu den Verbesserungen; 2014er-Saison als Bonus-Inhalt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Entwickler: Codemasters
Publisher: Bandai Namco
Release:
10.07.2015
10.07.2015
10.07.2015
 
Keine Wertung vorhanden
Test: F1 2015
72

“Ein zufriedenstellender Einstand der Formel Eins auf der PS4, doch die kastrierten Inhalte und zu aggressive Konkurrenz verhindern einen Podestplatz.”

Test: F1 2015
72

“Ein zufriedenstellender Einstand der Formel Eins auf der Xbox One, doch die kastrierten Inhalte und zu aggressive Konkurrenz verhindern einen Podestplatz.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

F1 2015
Ab 19.89€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

F1 2015 erscheint im Juni für PlayStation 4, Xbox One und PC: Erstes Bildmaterial und Details zu den Verbesserungen

F1 2015 (Rennspiel) von Bandai Namco
F1 2015 (Rennspiel) von Bandai Namco - Bildquelle: Bandai Namco
Codemasters hat F1 2015 für Juni 2015 angekündigt. Es soll für PlayStation 4, Xbox One und PC erscheinen. Das Rennspiel basiert auf einer neuen Version von Codemasters hauseigener EGO-Engine. Die Präsentation des Spiels soll diesmal an eine TV-Übertragung angelehnt sein und dementsprechend die Atmosphäre der Rennwochenenden nachbilden - komplett mit Podium und Szenen aus der Startaufstellung. Hinzu kommen Sprach-Interaktionen mit dem Renningenieur (aus dem Fahrer-Cockpit), welche auf der Xbox One durch Kinect und auf der PlayStation 4 mit der PlayStation Camera oder anderen kompatiblen Headsets und Mikrofonen ermöglicht wird.

Der Hersteller führt vor allem das Physik-basierte Fahrverhalten-Modell als Verbesserung an, das sowohl für erfahrene Spieler als auch Neulinge entwickelt worden sei. Das Handling-Modell bietet Verbesserungen und Ergänzungen in über 20 Bereichen, unter anderem bei Motor und Getriebe, der Aerodynamik, dem Kraftstofftank, beim Force Feedback und der Aufhängung. Auch das Reifen-Physik-Modell soll zur besseren Simulation der Fahreigenschaften der Boliden beitragen.

Als Spielmodi werden bisher "Weltmeisterschaftssaison" und "Pro Season" genannt. Alle Teams, Fahrer und Strecken der 2015er-Saison sind enthalten (inkl. Mexiko). Die 2014er-Saison wird als Bonus-Inhalt zur Verfügung stehen - ob der Zusatzinhalt kostenlos oder kostenpflichtig sein wird, ist nicht bekannt.

"Mit F1 2015 schlagen Codemasters und Formula One ein aufregendes neues Kapitel auf. Das mit Juni früher in der Saison gelegene Veröffentlichungsdatum markiert einen Richtungswechsel für die Serie auch hin zu neuen Formaten und einer brandneuen Spiel-Engine", kommentiert Paul Jeal, Game Director bei Codemasters. "Das Handling wurde im Vergleich zu den vorherigen Spielen enorm verbessert. Besonders das neue Reifenmodell ist ein großartiger Schritt vorwärts in Richtung mehr Realismus und lässt die Spieler die Grenzen ausloten, wodurch man sich mit dem Fahrzeug mehr verbunden fühlt. Spieler können nun Veränderungen der Bodenhaftung durch Temperaturwechsel, Verschleiß, Fahrzeugeinstellungen, Rückstände auf der Strecke und Wetterkonditionen erleben. Unsere verbesserten Fahrzeugdynamiken übermitteln noch realistischer die Leistungsunterschiede und das Gefühl zwischen mechanischer und aerodynamischer Bodenhaftung. Das neue Force Feedback System trägt zusätzlich dazu bei, sich wie in einem echten Auto auf einer echten Strecke zu befinden. Die natürlichere und realistischere Spielphysik stellt sicher, dass das Spielerlebnis noch zugänglicher, unterhaltsamer und belohnender für jeden Spielertyp ist."

"Während wir gespannt auf den Start einer aufregenden Saison 2015 FIA Formula One World Championship am 15. März in Australien blicken, ist das Team damit beschäftigt, die neuen 2015er Autos und Fahrer für die Veröffentlichung des Spiels im Sommer vorzubereiten. In den ersten Screenshots zum Spiel geben wir einen kurzen Einblick in die Mexiko-Strecke und das erste 2015 Fahrzeug.  Wir freuen uns außerdem bekannt geben zu können, dass zusätzlich zu der Saison 2015 die letztjährige Saison 2014 als Bonus enthalten sein wird. Wenngleich es bis zum Release noch einige Monate sind, zeigt dies doch die Leistungsfähigkeit unserer neuen Spiele-Engine."

Die folgenden Ankündigungs-Screenshots für F1 2015 zeigen sowohl die Saison 2015 also auch die als Bonus enthaltene Saison 2014. Aufgrund von Lizenz-Freigabeprozessen sind die gezeigten Spielinhalte aus der Saison 2015 begrenzt. Zusätzliches Material aus der Saison 2015 wird demnächst veröffentlicht.

Screenshot - F1 2015 (Arbeitstitel) (PC)

Screenshot - F1 2015 (Arbeitstitel) (PC)

Screenshot - F1 2015 (Arbeitstitel) (PC)

Screenshot - F1 2015 (Arbeitstitel) (PC)

Screenshot - F1 2015 (Arbeitstitel) (PC)


Quelle: Codemasters

Kommentare

Balmung schrieb am
Es steht halt einen deutlichen Mehraufwand für die Entwickler dar und außerdem soll man gefälligst online spielen. ;)
chichi27 schrieb am
Balmung hat geschrieben:Splitscreen... :lol: Ist doch ein Wunder wenn das ein Spiel heute noch hat

Warum eigentlich? Es ist einfach DAS Argument für Konsolengames.
Balmung schrieb am
Wenn sie es aber abseits der Sprachsteuerung wieder mit durchklicken durch irgendwelche Menüs machen, muss man sich damit eben auch am PC rumärgern, obwohl man dort wie gesagt mit VoiceAttack sich das auch selbst umsetzen könnte. Bringt aber nichts, wenn man dann die Befehle eben nicht gezielt auswählen kann, weil man z.B. das Auswahl Menü nicht immer auf der gleichen Stelle aktiviert (z.B. da wo man zuletzt war) oder es sich womöglich ändert, weil mitunter Menüpunkte ausgegraut sind und daher übersprungen werden... dann wird es verdammt schwierig das umzusetzen.
DARK-THREAT schrieb am
Balmung hat geschrieben:Der Kimi Klassiker. Da brauch ich gar nicht das Video gucken, als F1 Fan weiß man sofort was gemeint ist. ;)
Was das mit der Sprachsteuerung angeht... ja, Firmen sind nie verlegen irgend einen Quatsch als Ausrede zu bringen. Gerade weil eine solche Sprachsteuerung ja nicht so gut sein muss, dass man ihr ganze Worte diktieren können muss, sondern lediglich auf nur wenige Befehle reagieren muss, ist das einfach nur eine billige Ausrede. VoiceAttack zum Beispiel funktioniert hervorragend und wäre vielleicht eine Alternative, wenn Codemasters so nett wäre die Befehle einfach auf Tastatur Tasten zu legen.

Das war doch vorher auch über das D-Pad und wird sicher weiter so funktionieren. Nur war das mit der Reifenwahl, der Benzineinstellung usw einfach echt nicht gut durchdacht, da man das eben immer nur auf längere Gerade einstellen konnte. Und da ist die Sprachsteuerung eindeutig erleichternd, auch wenn man dann so 10% weniger Graphikleistung auf XBOX und PS4 bekommt. Aber F1 2014 sah ja schon gut aus, wie ich das im Internet sehe und in FullHD und 60FPS und etwas mehr Blingbling, wird das schon funzen.
Balmung schrieb am
Der Kimi Klassiker. Da brauch ich gar nicht das Video gucken, als F1 Fan weiß man sofort was gemeint ist. ;)
Was das mit der Sprachsteuerung angeht... ja, Firmen sind nie verlegen irgend einen Quatsch als Ausrede zu bringen. Gerade weil eine solche Sprachsteuerung ja nicht so gut sein muss, dass man ihr ganze Worte diktieren können muss, sondern lediglich auf nur wenige Befehle reagieren muss, ist das einfach nur eine billige Ausrede. VoiceAttack zum Beispiel funktioniert hervorragend und wäre vielleicht eine Alternative, wenn Codemasters so nett wäre die Befehle einfach auf Tastatur Tasten zu legen.
schrieb am

Facebook

Google+