Tokyo Twilight Ghost Hunters: Erweiterte Fassung für die PlayStation-Familie angekündigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
2D-Adventure
Publisher: NIS America
Release:
13.03.2015
kein Termin
13.03.2015

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Tokyo Twilight Ghost Hunters
Ab 39.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Tokyo Twilight Ghost Hunters: Erweiterte Fassung für die PlayStation-Familie angekündigt

Tokyo Twilight Ghost Hunters (Adventure) von NIS America
Tokyo Twilight Ghost Hunters (Adventure) von NIS America - Bildquelle: NIS America
Ab dem 21. Oktober 2016 werden die Pforten zum Totenreich erneut aufgestoßen, denn NIS America und flashpoint veröffentlichen mit "Tokyo Twilight Ghost Hunters: Daybreak Special Gigs" eine erweiterte und überarbeitete Version des Spiels für PS4, PS3 und PS Vita. Das übernatürliche Abenteuer vermischt Rollenspiel, Strategie, Visual Novel und Horror und beinhaltet fünf neue Kapitel, frische Szenarien sowie Feintuning am bekannten Spielablauf. Lediglich die PS4 bekommt eine Box-Version, die digitale Fassung wird für alle drei Systeme erhältlich sein.

In Tokyo Twilight Ghost Hunters: Daybreak Special Gigs schlüpft der Spieler in die Rolle eines neuen Schülers an der Kurenai Academy in Shinjuku. Schon am ersten Schultag wird klar, dass etwas an dieser Einrichtung nicht stimmt, denn die Academy hat ein gewaltiges Spukproblem. Es dauert nicht lange und der Spieler trifft auf die Gate Keepers Inc., eine Geisterjägergruppe. Als neues Mitglied der Organisation hilft der Spieler die Gespenster aufzuspüren und zu bekämpfen.

Screenshot - Tokyo Twilight Ghost Hunters (PS4)

Screenshot - Tokyo Twilight Ghost Hunters (PS4)

Screenshot - Tokyo Twilight Ghost Hunters (PS4)


"Features:

•    Moderne Geistergeschichte: Basierend auf den berühmten japanischen Ghost Stories bietet das Visual Novel-Rollenspiel eine an die heutige Zeit angepasste Handlung. Durch die Auswahl mehrerer Pfade stehen dem Spieler unterschiedliche Enden zur Verfügung.
•    Einzigartiges Emotion-System: Die Interaktion mit anderen Charakteren beschränkt sich nicht nur auf einfache Gesprächsoptionen, sondern mithilfe eines speziellen Auswahl-Rades können die Dialoge durch Kombinationen zwischen den Gefühlstimmungen und den fünf Sinnen aufgelockert werden.   
•    Wunderschön animierte Grafiken: Die gezeichneten Porträts der Charaktermodelle werden bei den Gesprächen animiert dargestellt und wirken dadurch viel lebendiger.
•    Von Strategie-Rollenspielen inspiriertes Kampfsystem: Der Spieler nutzt das Ouijabrett, um sich auf dem Kampffeld zu bewegen und um Geister zu orten. Fallen und Tracker können als taktische Unterstützung vorab positioniert und eingesetzt werden. Wurde ein Gespenst erfolgreich aufgespürt, wird von der Karten-Ansicht in die First-Person-Ansicht gewechselt und der Kampf beginnt.


Features der erweiterten Version:

•    Erweiterte Geschichte – Die Version fügt neue Story-Elemente zur bereits existierenden Geschichte hinzu, dabei wurden alte Teile umgeschrieben oder erweitert. Neue Szenen zeigen die Gefühle der Charaktere und das tägliche Leben ihrer Begleiter, um mehr Tiefe in die Geschichte zu bringen.
•    Neues „Daybreak“ Szenario – Zusätzlich zu den bereits existierenden Szenarien, wurde das Daybreak-Szenario hinzugefügt.
•    Verbessertes Kampfsystem – Mit dem verbesserten Kampfsystem kann der Spieler verschiedene neue Aktionen während des Gefechts ausführen und hat Zugriff auf neue Fallen."


Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Nino-san schrieb am
Am frechsten fand ich den Release von Persona 3, wo die erweiterte Fassung, FES, schon in Japan erschienen war, man im Westen aber trotzdem zuerst die normale Fassung veröffentlichte - in Europa fast ein Jahr nach Release von FES in Japan.
Todesglubsch schrieb am
Ach ja, klar :) War z.B. bei Stranger of Sword City so: Ne Woche vor dem hiesigen Release wurde ne erweiterte Fassung für Japan angekündigt. :)
Nino-san schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben:
Nino-san hat geschrieben:Und deswegen warte ich bei allem, was mit NIS zusammenhängt, erstmal Jahre vor dem Kauf ab.

Oh das ist aber nicht unbedingt fair - immerhin bringt NIS nahezu alle Japano-Titel hierzulande raus. Man muss hier wirklich schon auf den eigentlichen Entwickler schauen um zu wissen, wie sinnentleert die Lernphase des Spiels sein kann.
Komplett NIS zu "boykotteren" wäre so, als würde man keinen westlichen Titel kaufen in dem Koch Media drinhängt. :P

Bitte entschuldige, ich hätte mich wohl klarer ausdrücken müssen. Ich bezog mich auf die Veröffentlichung von erweiterten Fassungen. Ich jedenfalls möchte das Spiel nicht mitmachen, mir ein Spiel zu kaufen und wenn ich dann noch nicht einmal komplett damit durch bin (oder gar noch gar nicht angefangen habe), schon eine bessere Fassung veröffentlicht zu sehen. Nicht nur würde ich mich betrogen fühlen, weil ich Geld für eine minderwertigere Fassung ausgegeben habe; ich würde mich um etwas viel wichtigeres beraubt fühlen:
Spoiler: Zitieren ·
Todesglubsch schrieb am
Nino-san hat geschrieben:Und deswegen warte ich bei allem, was mit NIS zusammenhängt, erstmal Jahre vor dem Kauf ab.

Oh das ist aber nicht unbedingt fair - immerhin bringt NIS nahezu alle Japano-Titel hierzulande raus. Man muss hier wirklich schon auf den eigentlichen Entwickler schauen um zu wissen, wie sinnentleert die Lernphase des Spiels sein kann.
Komplett NIS zu "boykotteren" wäre so, als würde man keinen westlichen Titel kaufen in dem Koch Media drinhängt. :P
Nino-san schrieb am
Und deswegen warte ich bei allem, was mit NIS zusammenhängt, erstmal Jahre vor dem Kauf ab.
schrieb am

Facebook

Google+