Life Is Strange: Entwickler: Geschlecht spielt keine Rolle, um eine gute Geschichte zu erzählen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Adventure
Publisher: Square Enix
Release:
30.01.2015
30.01.2015
30.01.2015
30.01.2015
30.01.2015
Test: Life Is Strange
85
Test: Life Is Strange
85
Test: Life Is Strange
85
Test: Life Is Strange
85
Test: Life Is Strange
85
Jetzt kaufen ab 15,99€ bei

Leserwertung: 86% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Life Is Strange
Ab 4.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Life Is Strange: Geschlecht spielt für eine gute Geschichte keine Rolle, meint Entwickler

Life Is Strange (Adventure) von Square Enix
Life Is Strange (Adventure) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Für Entwickler DONTNOD spielt das Geschlecht des Protagonisten keine Rolle für eine gute Geschichte. Das hat einer der Entwickler des Studios im Rahmen einer Fragerunde auf Reddit zu Protokoll gegeben.

"Ehrlich gesagt glauben wir wirklich, dass das Geschlecht des Hauptcharakters ziemlich irrelevant ist, wenn man eine gute Geschichte erschafft. Es kommt in Wirklichkeit darauf an, wie man seine Charaktere in Bezug auf die Themen schreibt, die man behandeln will", so Michel Koch, Co-Game-Director von Life is Strange. "Life is Strange dreht sich um ein Teenager-Mädel, da hast du Recht. Aber es dreht sich ganz klar nicht nur um eine typische Teenager-Mädelsgeschichte und wir glauben, dass sich sowohl männliche als auch weibliche Spieler mit dem Spiel identifizieren und das Abenteuer genießen können."

Die Ausführung resultierte auf den Bedenken eines Nutzers, der das Konzept hinter Life is Strange zwar durchaus interessant findet, aber bei der Wahl auf eine Highschool-Schülerin als Protagonistin die Befürchtung offenbart, dass sich die Handlung vermutlich mehr um das klassische Highschool-Drama und Romantik drehen könnte, anstatt sich auf die eigentliche Geschichte zu konzentrieren.

"Ich bin kein Fans von Highschool-Girls als Protagonist", so dessen Statement.

Gamespot zufolge spiegelt diese Reaktion auch die prinzipielle Ablehnung wider, welche die Entwickler bei vielen Publishern erfahren haben, denen sie Life Is Strange vorgestellt haben. Laut Creative Director Jean-Maxime Moris war einzig Square Enix dazu bereit, mit der schüchternen Max eine weibliche Hauptfigur zu akzeptieren (wir berichteten).

Letztes aktuelles Video: Die ersten zehn Minuten


Quelle: Gamespot, Reddit
Life Is Strange
ab 15,99€ bei

Kommentare

Kajetan schrieb am
KaioShinDE hat geschrieben:Quelle? Ich glaube dir dass, würde es nur gerne mal im Original nachlesen.
Sry, das habe ich unter vier Augen erfahren. Eine dem Projekt nahestehende Quelle.
LePie schrieb am
Kajetan hat geschrieben:
Sir Richfield hat geschrieben:Das blöde ist:
Das müssen die nicht UNS sagen, sondern den Entscheidern bei den Publishern, die Spiele nicht finanzieren, wenn sie eine Protagonistin haben.
Wenn man jedoch mitbekommt, wie z.B. Entscheider bei Koch Media die Designer bei Egosoft förmlich dazu gezwungen haben einen weiblichen NPC mit dicken Titten und entsprechendem sexy Outfit in X Rebirth einzubauen, damit die hormonell unterversorgten Nerds was zum Gaffen und Masturbieren bekommen, ist da noch ein langer, langer Weg zurückzulegen.
Sollte das stimmen, dann würde das jedenfalls erklären, warum ihr Outfit im ansonsten so nüchtern-nerdigen X-Universum so deplatziert wirkt:
SpoilerShow
Bild
Der Ausschnitt sieht auch aus, als hätte man ihn nachträglich reingeschnitten.
Kleine Anekdote am Rande: Währen Modder normalerweise immer prompt an Nude Mods schrauben, ging es in diesem Fall genau in die umgekehrte Richtung, um ihr einen gescheiter aussehenden Anzug zu verpassen:
SpoilerShow
Bild
Offensichtlich störten sich nicht wenige Spieler am Design.
KaioShinDE schrieb am
Kajetan hat geschrieben: Wenn man jedoch mitbekommt, wie z.B. Entscheider bei Koch Media die Designer bei Egosoft förmlich dazu gezwungen haben einen weiblichen NPC mit dicken Titten und entsprechendem sexy Outfit in X Rebirth einzubauen, damit die hormonell unterversorgten Nerds was zum Gaffen und Masturbieren bekommen, ist da noch ein langer, langer Weg zurückzulegen.
Quelle? Ich glaube dir dass, würde es nur gerne mal im Original nachlesen. Bei XR gabs nämlich so einige WTF-Entscheidungen, evtl würde es dann für mich zumindest aus der verqueren Sicht eines Publishers endlich Sinn machen.
Wigggenz schrieb am
bloub hat geschrieben:nun der entwickler sieht das nach der news anders. ;)
Du hast die eigentliche Aussage nicht verstanden.
bloub schrieb am
nun der entwickler sieht das nach der news anders. ;)
schrieb am

Facebook

Google+