Hellblade: Senua's Sacrifice: Entwickler stellen das Kampfsystem näher vor - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Ninja Theory
Publisher: Ninja Theory
Release:
2016
2016

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Hellblade: Senua's Sacrifice - Entwickler stellen das Kampfsystem näher vor

Hellblade: Senua's Sacrifice (Action) von Ninja Theory
Hellblade: Senua's Sacrifice (Action) von Ninja Theory - Bildquelle: Ninja Theory
In ihrem jüngsten Entwicklertagebuch Combat Revisited stellen die Entwickler von Ninja Theory das Kampfsystem ihres mystischen Action-Titels Hellblade vor. In Vergleichen mit früheren Produktionen wie DMC: Devil May Cry oder Enslaved: Odyssey to the West will man darstellen, wie sehr sich die Mechanik im jüngsten Spiel weiterentwickelt und verändert hat, um sich natürlicher anzufühlen.

Für das Feintuning des Kampfsystems hat sich das Studio mit Chloé Bruce eine wertvolle Unterstützung geholt - die britische Spezialistin für Martial Arts war u.a. bereits als Stunt Double für Daisy Ridley in Star Wars Episode VII: The Force Awakens und Zoe Saldana in Guardians of the Galaxy im Einsatz. Für das Motion Capture schlüpft dagegen Melina Juergens in die Rolle der Protagonistin Senua. Die Deutsche war bereits in Trailern zu Hellblade zu sehen und wurde von Capcom für die Marketing-Kampagne von DMC: Devil May Cry engagiert. Mehr dazu im folgenden Trailer:

Letztes aktuelles Video: Entwickler-Tagebuch Combat Revisited


Quelle: Ninja Theory

Kommentare

Balla-Balla schrieb am
Die Entwickler geizen ja nicht mit Veröffentlichungen zum making of. Schön, im Fach PR gibt´s ne eins. Irgendwie habe ich aber das Gefühl, die treten auf der Stelle. Hat man sich als kleines Team da doch etwa zu viel vorgenommen?
Bin wirklich gespannt, wann das Teil endlich auf den Markt kommt, wie spielbar es ist und ob die hohen Erwartungen erfüllt werden.
schrieb am

Facebook

Google+