Hellblade: Senua's Sacrifice: Erscheint auch als Retail-Version für PS4 und Xbox One - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Ninja Theory
Publisher: Ninja Theory
Release:
31.07.2018
31.07.2018
08.08.2017
08.08.2017
kein Termin
11.04.2018
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Hellblade: Senua's Sacrifice
90
Test: Hellblade: Senua's Sacrifice
90
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen ab 28,99€ bei

Leserwertung: 60% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Hellblade: Senua's Sacrifice: Erscheint auch als Retail-Version für PS4 und Xbox One

Hellblade: Senua's Sacrifice (Action) von Ninja Theory
Hellblade: Senua's Sacrifice (Action) von Ninja Theory - Bildquelle: Ninja Theory
Wie die Entwickler von Ninja Theory im folgenden Teaser-Video bekannt geben, wird das emotionale Actionspiel Hellblade: Senua's Sacrifice auch als Retail-Version erscheinen. Ab dem 4.Dezember 2018 kann das Spiel für die PS4 und Xbox One auch auf Disk erworben werden. Der Preis wird bei 29,99 Euro liegen, den Vetrieb auf der PS4 übernimmt 505 Games, den auf der Xbox One Microsoft. Im Juni hatte sich Hellblade für PC, PS4 und Xbox insgesamt eine Million Mal verkauft (wir berichteten), am 31. Juni folgte die VR-Umsetzung für Oculus Rift und HTC Vive. Bei uns im Test konnte Hellblade den Platin-Award einheimsen.



Letztes aktuelles Video: Retail-Version






Hellblade: Senua's Sacrifice
ab 28,99€ bei

Kommentare

Miieep schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?
12.10.2018 00:15
Miieep hat geschrieben: ?
10.10.2018 16:22
Für dieses wundervolle Spiel hat Ninja Theory absolut jeden Cent verdient, den sie einnehmen.
...den sie dann ganz brav an Papa Microsoft abgeben dürfen ;)
Ändert nichts daran, dass sie mit diesem Spiel eine unglaublich tolle Arbeit abgeliefert haben und es verdienen, damit erfolgreich zu sein. Dass sie jetzt einen Teil davon an MS abgeben müssen, kann durchaus sein, aber damit mussten sie ja rechnen.
Todesglubsch schrieb am
Miieep hat geschrieben: ?
10.10.2018 16:22
Für dieses wundervolle Spiel hat Ninja Theory absolut jeden Cent verdient, den sie einnehmen.
...den sie dann ganz brav an Papa Microsoft abgeben dürfen ;)
traceon schrieb am
ronny_83 hat geschrieben: ?
10.10.2018 14:21
Wow, nachdem das Spiel mittlerweile irrelevant ist, bringen sie endlich ne Retail-Version. Hut ab.
Hier soll im Weihnachtsgeschäft noch ein bisschen Kasse gemacht werden. Retail lässt sich besser verpacken.
Malvero schrieb am
Gut, dass ich die Digitalfassung bislang habe warten lassen. So kann ich als Retail-Sammler jetzt auch endlich zugreifen! :)
Pioneer82 schrieb am
Oh hatte mich schon mit abgefunden das Spiel nie zu spielen. Dann wirds ja doch geholt irgendwann.
schrieb am