Cities: Skylines: Umsetzung für Xbox One kommt im Frühling 2017 - 4Players.de

 
Aufbau-Strategie
Entwickler:
Release:
10.03.2015
10.03.2015
15.08.2017
14.09.2018
21.04.2017
Keine Wertung vorhanden
Test: Cities: Skylines
83
Test: Cities: Skylines
81
Test: Cities: Skylines
59
Test: Cities: Skylines
80
Jetzt kaufen
ab 25,19€

ab 21,93€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Cities: Skylines
Ab 25.19€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Cities: Skylines - Xbox One Edition: Umsetzung für Xbox One im Frühling 2017

Cities: Skylines (Strategie) von Paradox Interactive
Cities: Skylines (Strategie) von Paradox Interactive - Bildquelle: Paradox Interactive
Paradox Interactive wird Cities: Skylines im Frühling 2017 für Xbox One veröffentlichen. Die Steuerung des Stadtaufbau- und Managementspiels soll von Tantalus Media für den Controller optimiert werden. Neben dem Hauptspiel Cities: Skylines ist zusätzlich die Erweiterung After Dark (Tourismus und Nachtleben) enthalten. Zusätzlich zu der Xbox-One-Edition wird auch die Cities: Skylines - Windows 10 Edition (im Store von Windows 10) an den Start gehen.

"Wir bei Paradox sind stolz darauf mit unseren Entwicklungen eine Nische zu besetzen und zu unterstützen. Die Möglichkeit, diese einzigartige Erfahrung nun auch auf der Konsole anbieten zu können freut uns sehr", sagt Fredrik Wester, CEO bei Paradox Interactive. "Cities: Skylines hat eine der größten und aktivsten Communities erschaffen, die wir bei Paradox je gesehen haben - und das bedeutet wirklich eine Menge. Wir können es kaum noch abwarten Xbox One Spieler in dieser fantastischen Gruppe willkommen zu heißen. Ich freue mich schon jetzt auf die Städte und Metropolen die uns erwarten."

Letztes aktuelles Video: Xbox-One-Trailer


Screenshot - Cities: Skylines (One)

Screenshot - Cities: Skylines (One)

Screenshot - Cities: Skylines (One)

Quelle: Paradox Interactive
Cities: Skylines
ab 21,93€ bei

Kommentare

Mouche Volante schrieb am
Gehört bestimmt wie auch ein Halo Wars 2 zur Xbox/PC Annäherungsoffensive, scheint ja auch Play Anywhere zu sein. Auch eine Methode sich von der PS4 mit ihrem Fokus auf Action Adventures abzusetzen.
zmonx schrieb am
8O
Freue ich mich schon drauf... Höre ich jetzt übrigens zum 1. mal, dass das auch für die Konsole kommt?! 2017 fängt ja spitzenmässig an :)
sphinx2k schrieb am
Ich bin jetzt kein Fachmann für Konsolen OS und Portierungs aufwand. Aber die XBox hat nun mal ein angepasstes Windows 10 als Betriebssystem. Auch wenn die PS4 ebenso einen X86 Prozessor drin hat wird der Port Aufwand für die XBox vermutlich erheblich niedriger ausfallen. Für einen Test wie so was ankommt würde ich auch die Plattform wählen die am wenigsten Aufwand bedeutet.
Temeter  schrieb am
Eisenherz hat geschrieben:
Xyt4n hat geschrieben:Hat Mircrosoft ein Deal gemacht?
Momentan geht man von drei Möglichkeiten aus.
1. Es gab einen Deal. Ist aber unwahrscheinlich bei so einem Titel, der schon auf dem PC Nische war und auf der One noch mehr Nische sein wird. Ein Deal ist daher unwahrscheinlich, es sei denn, MS hats fürn Appel und ein Ei bekommen.
2. Paradox will erst mal sehen, wie sich das auf einer Konsole verkauft, bevor man über einen Port für die andere Konsole nachdenkt. (Die realistischste Variante)
3. Dass es nur für One kommt, könnte daran liegen, dass man die PS4-Spieler für eine unpassendere Zielgruppe hält, da man mit dieser Konsole doch eher Japano-Kram und ein jüngeres Publikum assoziiert.
Unterstützung muss nicht einfach monetär sein. MS könnte zum Beispiel auch ein par erfahrenere Entwickler abstellen, um beim Port zu helfen. Das ist meinem Verständnis nach nicht unüblich. Schließt sich ja nicht mit 2) aus, wenn man einen Publisher wie Paradox längerfrsitig an Bord holen kann, dann resutiert dadurch automatisch ein diverseres Softwareangebot. Und das können Sony/MS gut gebrauchen.
Kann mir allerdings nicht vorstellen, dass sich das ohne komplettes UI redesign gut spielt.
johndoe984149 schrieb am
Pioneer82 hat geschrieben:Coole Sache, dann kann ich es von meiner Steam wunschliste streichen, aber warum nicht direkt mit allen Addons.
Riecht wieder nach Abzocke.

ERs ist bei mir schon im letzten Jahr gestrichen worden leider nur trotz vieler Bugs in den ersten Monate Spielbar gewesen.
Ich habe daraufhin keine Addons gekauft aber war ein Städte Spiel das mich nach langer zeit mal Interessierte aber mehr Geld Investieren das wollte ich auf keienn Fall.
Schade eigentlich Skyline war auf den richtigen Weg wo man auch Addons Kaufen würde aber dann eher auf casual und Konsum Spieler gingen aber so wie es aussieht nicht erfolgreich geschafft hat.
Eisenherz hat geschrieben:
Xyt4n hat geschrieben:Hat Mircrosoft ein Deal gemacht?
Momentan geht man von drei Möglichkeiten aus.
1. Es gab einen Deal. Ist aber unwahrscheinlich bei so einem Titel, der schon auf dem PC Nische war und auf der One noch mehr Nische sein wird. Ein Deal ist daher unwahrscheinlich, es sei denn, MS hats fürn Appel und ein Ei bekommen.
2. Paradox will erst mal sehen, wie sich das auf einer Konsole verkauft, bevor man über einen Port für die andere Konsole nachdenkt. (Die realistischste Variante)
3. Dass es nur für One kommt, könnte daran liegen, dass man die PS4-Spieler für eine unpassendere Zielgruppe hält, da man mit dieser Konsole doch eher Japano-Kram und ein jüngeres Publikum assoziiert.
Hätte kein Nischen Spiel sein müssen aber gut die haben sich entschieden und für den leichteren weg.....
schrieb am