Resident Evil: Revelations 2: Für PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360 und PC angekündigt + Konzept-Trailer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Horror
Entwickler: Capcom
Publisher: Capcom
Release:
20.02.2015
20.02.2015
20.02.2015
20.02.2015
18.08.2015
28.11.2017
20.02.2015
Test: Resident Evil: Revelations 2
76
Test: Resident Evil: Revelations 2
79
Test: Resident Evil: Revelations 2
78
Test: Resident Evil: Revelations 2
79
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Resident Evil: Revelations 2
79
Jetzt kaufen ab 9,47€ bei

Leserwertung: 10% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Resident Evil: Revelations 2
Ab 24.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Resident Evil: Revelations 2 offiziell angekündigt

Resident Evil: Revelations 2 (Action) von Capcom
Resident Evil: Revelations 2 (Action) von Capcom - Bildquelle: Capcom
Capcom hat die Entwicklung von Resident Evil: Revelations 2 auf dem Sony Computer Entertainment Event in Japan bestätigt. Der Nachfolger zu Resident Evil: Revelations erscheint Anfang 2015 für PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360 und PC.

Der zweite Teil soll eine neue Geschichte in einer neuen Umgebung erzählen. Jill Valentine und Chris Redfield werden diesmal nicht die Hauptfiguren sein. Mehr Informationen zum Spiel sollen demnächst auf der Tokyo Game Show (18.9 - 21.9) bekannt gegeben werden. Dafür steht der Konzept-Trailer "Evil is Watching" bereit, der allerdings keine Spielszenen enthält.


Quelle: Capcom
Resident Evil: Revelations 2
ab 9,47€ bei

Kommentare

CryTharsis schrieb am
BlueBlur hat geschrieben:Erstmal kostengünstig mit einem Handheld-Titel den Zeh ins Wasser halten und testen, wie es sich anfühlt... und wenn es warm genug ist, für alle anderen Plattformen weitermachen. That's a dick-move, Capcom!
Capcom releasen so ziemlich alles multi und besonders bei Resi kann man sich dessen sicher sein. Der 3DS hatte einen tollen (timed) exclusive und das Spiel ist bis heute (auch durch den 3D Effekt) richtig genial auf dem Handeld.
Das einzge was an Revelations 2 "dick-movig" ist (aber so richtig), ist dass es keinen 3DS Ableger geben wird, nicht mal die U bekommt einen Port. Ich denke das dürfte einiges über die Verkaufszahlen des Vorgängers und die Erwartungen hinischtlich der Fortsetzungen bei Capcom aussagen.
Aber Nintendo-Spieler sind das alles von Capcom bereits gewöhnt. Zum Glück ist Bayonetta 2 kein Capcom Titel.... :mrgreen:
Redshirt schrieb am
Erstmal kostengünstig mit einem Handheld-Titel den Zeh ins Wasser halten und testen, wie es sich anfühlt... und wenn es warm genug ist, für alle anderen Plattformen weitermachen. That's a dick-move, Capcom!
CryTharsis schrieb am
Wow, so früh?! Das heißt sie ballern uns schon wieder zwei Resi Spiele in kürzester Zeit um die Ohren?!
Ein Hoch auf den Sättigungseffekt!
muecke-the-lietz schrieb am
Solidus Snake hat geschrieben:Ich fand gerade die ganz passable Abwechslung in ResiRev war gut. Mal in den Eisbergen, dann in Terragriga (?) und dann wieder auf dem Schiff. Richtung Ende hin wird es leider wird etwas unlogisch mit dem Schiff oder ehrlich gesagt den Schiffen und die Story ist wirklich recht trashig aber dennoch unterhaltsam.
Wo man es am meisten gemerkt hat, dass es ein Handheld war, waren die vielen Schlauchgänge mit den Ladetüren. Sozusagen ein kurzes Areal, danach eine Tür. Auch die Fahrstuhlfahrten haben genervt.
Besser war hingegen die ganze Steuerung. Endlich kein Kraut mehr zusammenführen. Finden und direkt anwenden mit Dreieckt und die Waffenauswahl ging auch schnell gut von der Hand.
Schade ist nur, dass wir keine Jill Valantine mehr bekommen. Fand den Charakter den Charakter eigentlich gut.
Stimmt, dass Heilungssystem war geil. Modern, praktisch aber kein vollautomtisiertes Autohealing. Auch die Steuerung war im Pinzip richtig gelungen, einzig das Abgesuche mit dem Scanner konnte manchmal etwas nervig sein.
schrieb am

Facebook

Google+