Resident Evil: Revelations 2: VR eignet sich laut Entwickler perfekt für das Horror-Genre - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Horror
Entwickler: Capcom
Publisher: Capcom
Release:
20.02.2015
20.02.2015
20.02.2015
20.02.2015
18.08.2015
20.02.2015
Test: Resident Evil: Revelations 2
76

“Auf der 360 stören oft starke Einbrüche der Bildrate den Spielfluss, obwohl sie teilweise sogar über dem PS3-Niveau liegt.”

Test: Resident Evil: Revelations 2
79

“Das unsinnige Festhalten an Koop-Elementen verhindert die endgültige Rückkehr zu den klassischen Wurzeln des Survival-Horrors. Trotzdem befindet sich Capcom mit Revelations 2 auf einem guten Weg.”

Test: Resident Evil: Revelations 2
78

“Auf der PS3 präsentiert sich Revelations 2 technisch etwas schwächer, doch insgesamt fällt der Unterschied zur nächsten Generation nicht zu groß aus.”

Test: Resident Evil: Revelations 2
79

“Das unsinnige Festhalten an Koop-Elementen verhindert die endgültige Rückkehr zu den klassischen Wurzeln des Survival-Horrors. Trotzdem befindet sich Capcom mit Revelations 2 auf einem guten Weg.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Resident Evil: Revelations 2
79

“Das unsinnige Festhalten an Koop-Elementen verhindert die endgültige Rückkehr zu den klassischen Wurzeln des Survival-Horrors. Trotzdem befindet sich Capcom mit Revelations 2 auf einem guten Weg.”

Leserwertung: 10% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Resident Evil: Revelations 2
Ab 19.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Resident Evil: Revelations 2: VR eignet sich laut Entwickler perfekt für das Horror-Genre

Resident Evil: Revelations 2 (Action) von Capcom
Resident Evil: Revelations 2 (Action) von Capcom - Bildquelle: Capcom
Unter den Entwicklern bei Capcom scheint es einige Virtual-Reality-Enthusiasten zu geben: In einem Interview mit Game Imformer (via Gamespot.com) erklärte Michiteru Okabe, Produzent von Resident Evil: Revelations 2, dass die Technik sich perfekt für Horror-Titel eigne. Für zukünftige Spiele der Reihe werde man eine VR-Unterstützung gewiss in Erwägung ziehen. Der größte Pluspunkt sei die größere Immersion, welche gerade beim Horror wichtig sei:

"Ich persönlich bin wirklich begeistert von VR. Ich denke, es ergibt Sinn. Nach dem Schritt von 2D zu 3D ist es nun Zeit, sich mit diesen Welten zu umhüllen, statt nur einen Bildschirm vor sich zu haben. Es ergibt Sinn, die Technologie ist da."

Yoshiaki Hirabayashi, der Produzent des kommenden Resident-Evil-Remakes, habe sogar darüber berichtet, wie das Team von Capcom Japan bereits das Anwesen aus Teil 1 für einen Prototypen mit VR-Unterstützung nachgebaut hat. Falls Capcom eines Tages noch ein Remake machen werde, sollte man es unbedingt in VR umsetzen, habe Hirabayashi mit einem Augenzwinkern hinzugefügt.

Letztes aktuelles Video: TGS-Praesentation 2014


Quelle: Game Informer (via Gamespot.com)

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+