Formula Fusion: Kickstarter-Kampagne des geistigen WipEout-Nachfolgers - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Racer
Entwickler: R8Games
Publisher: R8Games
Release:
kein Termin
03.2016
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Formula Fusion: Kickstarter-Kampagne des geistigen WipEout-Nachfolgers

Formula Fusion (Rennspiel) von R8Games
Formula Fusion (Rennspiel) von R8Games - Bildquelle: R8Games
R8Games wurde von Entwicklern gegründet, die an früheren WipEout-Titeln beteiligt waren - mit Formula Fusion wollen sie einen geistigen Nachfolger erschaffen, für dessen Entstehung sie jetzt auf Kickstarter um Unterstützung bitten. 35.000 Pfund (knapp 49.000 Euro) benötigen sie für den erfolgreichen Abschluss der Kampagne, etwa 8.000 sind nach zwei Tagen bereits zusammengekommen.

Die Formel Eins der Zukunft mit waffenstarrenden Antigravitations-Boliden, Artdesign der Designer's Republic, Musik von Cold Storage und Rennstrecken, entworfen von Entwicklern der Kurse in WipEout 3: Formula Fusion könnte seinem Vorbild kaum näher kommen.

Die im Jahr 2075 stattfindenden Rennen sollen selbstverständlich bei halsbrecherischen Geschwindigkeiten ausgetragen und mit 60 Bildern pro Sekunde dargestellt werden. In der Solokampagne soll man den Gleiter auf verschiedene Weise verbessern können - das System erinnert der Beschreibung nach am ehesten an WipEout Fusion sowie das aktuelle Independentspiel Quantum Rush.

Screenshot - Formula Fusion (Mac)

Screenshot - Formula Fusion (Mac)

Screenshot - Formula Fusion (Mac)

Screenshot - Formula Fusion (Mac)

Screenshot - Formula Fusion (Mac)

Screenshot - Formula Fusion (Mac)


Nach und nach erhalten Formula-Fusion-Piloten weitere Flieger mit höherer Leistung, während sie von der Einsteiger- in immer höherer Klassen aufsteigen. Entweder treten sie dabei einem von zehn Teams mit unterschiedlichen Entwicklungsschwerpunkten bei oder erstellen ihr eigenes. Mehrspieler-Raser sollen dank der Einbindung in die Electronic Sports League (ESL) ebenfalls auf ihre Kosten kommen.

Warum 35.000 Pfund, obwohl der Betrag so niedrig erscheint? R8Games will damit laut eigener Aussage eine Grundlage schaffen, um den Kern des Spiels fertigzustellen. Acht Strecken soll dieser enthalten sowie einen Kurs in der für Steam geplanten Early-Access-Veröffentlichung. Sollte die Kampagne mehr Geld einbringen, soll dieses u.a. in Umsetzungen für PlayStation 4, Vita und Xbox One fließen. Die Entwickler versichern dabei, dass nicht alle der zusätzlichen Ziele vom Tisch wären, falls das Budget kleiner ausfällt als erhofft - das höchste der so genannten "Stretch Goals" liegt immerhin bei 400.000 Pfund, also knapp 560.000 Euro. Sie würden dann allerdings andere Wege finden müssen, diese Ziele umzusetzen.

Auf Facebook betont R8Games noch einmal, dass den Entwicklern eine Veröffentlichung auf Konsole sehr am Herzen liegt. Die Schwarmfinanzierung soll zudem nach Abschluss der Kickstarter-Kampagne auf der offiziellen Webseite fortgesetzt werden, um u.a. PayPal-Nutzern die Teilnahme zu ermöglichen.

Formula Fusion soll im März 2016 für Windows erscheinen. Umsetzungen für Mac, Linux, PlayStation 4, Xbox One und Vita sollen gleichzeitig erscheinen, falls die zusätzlichen Ziele der Kickstarter-Kampagne erreicht werden.

Letztes aktuelles Video: Ankündigungs-Trailer


Quelle: R8Games, Kickstarter

Kommentare

schrieb am

Facebook

Google+