The Flame in the Flood: Switch-Version des Survival-Abenteuers verkauft sich am besten - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Abenteuer
Entwickler: The Molasses Flood
Release:
24.02.2016
24.02.2016
17.01.2017
17.01.2017
12.10.2017
24.02.2016
 
Keine Wertung vorhanden
Test: The Flame in the Flood
65
Test: The Flame in the Flood
65
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: The Flame in the Flood
65

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

The Flame in the Flood: Switch-Version des Survival-Abenteuers verkauft sich am besten

The Flame in the Flood (Simulation) von The Molasses Flood / Curve Digital
The Flame in the Flood (Simulation) von The Molasses Flood / Curve Digital - Bildquelle: The Molasses Flood / Curve Digital
Die am 12. Oktober 2017 veröffentlichte Switch-Umsetzung von The Molasses Flood' Survival-Abenteuer The Flame in the Flood habe die Verkaufserwartungen von Publisher Curve Digital weit übertroffen und sich am Erstverkauftstag besser verkauft als auf allen anderen Plattformen, wie MCV UK anlässlich folgender Twitter-Meldung von Publishing Director Simon Byron berichtet:


Konkrete Zahlen wurden zwar nicht genannt, es seien aber schon am ersten Tag so viele Exemplare abgesetzt worden, wie man in knapp zwei Wochen erwartet hätte. Damit setzt sich der Trend, dass sich Indie-Titel auf Switch besonders gut verkaufen, scheinbar weiter fort. Zuletzt hatten auch die Macher von Wonder Boy: The Dragon's Trap und Oceaonhorn: Monster of Uncharted Seas Verkaufserfolge auf Nintendos Konsole gemeldet.

Letztes aktuelles Video: Switch-Trailer


Quelle: MCV UK / Simon Byron / Twitter

Kommentare

ronny_83 schrieb am
Chibiterasu hat geschrieben: ?
17.10.2017 16:49
Was ist mit Mario...? :)
Nee, noch nicht. :) Bin nicht so der Mario-Jump&Run-Fan. Da stehen andere Titel weiter vorne auf der Liste. Aber ja, der wäre natürlich diesen Monat auch eine sehr gute Option für Interessenten.
ronny_83 schrieb am
Wenn ich richtig Bock hätte, könnte ich allein im November drei A-Spiele kaufen (Doom, Battle Chasers und LaWi-Simulator 17). Im August und September hab ich auch je ein Spiel geholt. Langeweile kommt nicht mehr auf.
Chibiterasu schrieb am
Es zeugt halt eher von Uninformiertheit, wenn man in nem knappen Zeitraum wo Oxenfree, Golf Story, Stardew Valley, Thimbleweed Park, Axiom Verge etc. davon spricht, dass es keine Alternativen gäbe.
Diese sind nämlich alle besser bewertet als ein Spiel wie Flame in the Flood und dann ist es schon bemerkenswert, wenn es trotzdem Verkaufsrekorde aufstellt.
Die Leute haben halt Bock auf die Plattform und mich würde es nicht wundern, wenn Switch eine außergewöhnlich hohe Attachrate bei Spielen hat.
Levi  schrieb am
Oshikai hat geschrieben: ?
17.10.2017 12:09
Ich hätte die Nintendofanboys nicht wecken dürfen.. das sind die schlimmsten ! :mrgreen:
Lieber "schlimm", als peinlich ;)
schrieb am