Infinifactory: Update Nummer zwei mit neuer Mini-Kampagne und zusätzlichen Blöcken - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Puzzlegames
Entwickler: Zachtronics
Publisher: Zachtronics
Release:
30.06.2015
30.06.2015
kein Termin
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Infinifactory
87

“Freies Knobeln ohne spielerische Vorgaben: Infinifactory belohnt kreative Baumeister.”

 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 85% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Infinifactory: Update Nummer zwei mit neuer Mini-Kampagne und zusätzlichen Blöcken

Infinifactory (Geschicklichkeit) von Zachtronics
Infinifactory (Geschicklichkeit) von Zachtronics - Bildquelle: Zachtronics
Ein Update für Infinifactory erweitert das Kind von Minecraft und SpaceChem um eine neue Kampagne sowie zusätzliche Funktionen beim Lösen der kniffligen Rätsel. Es fügt dem Spiel außerdem ein zweites Testgebiet hinzu, in dem nicht nur fertige Artikel hergestellt werden können, sondern auch die Produktionsanlagen selbst.

Schon vor einigen Wochen erweiterte Zachary Barth sein Spiel um eine kleine Kampagne, ein neues Fließband und die Möglichkeit, Blöcke zu teleportieren. Außerdem lassen sich inzwischen mehrere Produktionsblöcke gleichzeitig verschieben, was den Bau komplexer Maschinen vereinfacht.

Mit dem zweiten Update kommen neben Steam-Erfolgen auch Laser hinzu, die sämtliche vor ihnen befindlichen Blöcke zerstören. Barth ist zwar bekennender Gegner der Erfolge, will den Fans im Sinne der Early-Access-Kultur aber eine Stimme geben. Auch einige der anderen Neuerungen entstanden in Zusammenarbeit mit dem Feedback der Spieler.

Infinifactory wurde Anfang des Jahres auf Steam (Early Access) veröffentlicht und hinterließ schon zum Start einen hervorragenden Eindruck.

Letztes aktuelles Video: Early-Access-Trailer


Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+