Overwatch: Termin steht endgültig fest und Details zum offenen Betatest im Mai - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Release:
24.05.2016
24.05.2016
24.05.2016
Test: Overwatch
85

“Qualität statt Quantität: Hervorragend gestalteter Online-Shooter mit vielfältiger Heldenriege, der mehr Inhalte bieten könnte.”

Test: Overwatch
85

“Qualität statt Quantität: Hervorragend gestalteter Online-Shooter mit vielfältiger Heldenriege, der mehr Inhalte bieten könnte.”

Test: Overwatch
85

“Qualität statt Quantität: Hervorragend gestalteter Online-Shooter mit vielfältiger Heldenriege, der mehr Inhalte bieten könnte.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Overwatch
Ab 48.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Overwatch: Termin steht endgültig fest und Details zum offenen Betatest im Mai

Overwatch (Shooter) von Blizzard Entertainment
Overwatch (Shooter) von Blizzard Entertainment - Bildquelle: Blizzard Entertainment
Overwatch wird am 24. Mai 2016 für PC (Windows), PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Drei Wochen vorher findet der offene Betatest statt. Alle interessierten Spieler können den Online-Shooter und alle 21 Helden bereits vor der Veröffentlichung ausprobieren. Stattfinden soll dieser Open-Betatest vom 5. bis 9. Mai 2016. Spieler, die Overwatch für PC, PS4 oder Xbox One im Vorverkauf erwerben oder vorbestellen, erhalten neben dem Noire-Skin für Widowmaker zwei Tage früher Zugang zur offenen Beta (ab dem 3. Mai). Der frühzeitige Zugang zur offenen Beta ist nur bei Vorbestellungen bei teilnehmenden Partnern möglich: Handel: GameStop; Online: Amazon.de, Battle.net-Shop, GameStop, Media Markt, Saturn und Wog.ch.

"Overwatch ist ein Team-Shooter für jedermann. Spieler kämpfen in Sechserteams gegeneinander, erleben anspruchsvolles Gameplay, rasante und unterhaltsame Action und eine vielfältige Auswahl an faszinierenden Helden", sagt Mike Morhaime, CEO und Mitbegründer von Blizzard Entertainment. "Wir glauben, dass PC- und Konsolenspieler auf der ganzen Welt jede Menge Spaß beim Spielen haben werden. Und wir freuen uns darauf, den Spielern vor der Veröffentlichung am 24. Mai die Gelegenheit zu geben, Overwatch auszuprobieren."

Overwatch wird als Origins Edition für Windows PC (UVP: 59,99 Euro) und PS4 bzw. Xbox One (69,99 Euro) im Einzelhandel erhältlich sein. Diese Version enthält zusätzlich fünf Heldenskins: Blackwatch-Reyes (Reaper), Strike Commander Morrison (Soldier: 76), Überwucherter Bastion, Sicherheitschefin Pharah und Slipstream-Tracer sowie weitere Overwatch-Inhalte für andere Spiele von Blizzard Entertainment, dazu gehören das Haustier Baby Winston für World of Warcraft und Tracer für Heroes of the Storm. Das Spiel wird außerdem als Collector's Edition in limitierter Auflage (129,99 Euro für alle Plattformen) verfügbar sein. Die Sammler Edition bietet alle Inhalte der Origins Edition und zusätzlich einen illustrierten Begleitband, den Soundtrack und eine Sammelstatue von Soldier: 76 (dem zur Selbstjustiz übergegangenen Alter Ego des früheren Overwatch-Kommandanten Jack Morrison). Last but not least können PC-Spieler das Actionspiel als digitale Version für 39,99 Euro erwerben. Diese Version bietet sämtliche Kerninhalte.

"In Overwatch schließen sich Spieler einer legendären Einheit aus Soldaten, Wissenschaftlern, Abenteurern und Außenseitern an, um in einer nahen Zukunft auf den Schlachtfeldern der Erde um den Sieg zu ringen. Das Spiel bietet eine vielfältige Besetzung aus 21 Helden, von denen jeder über ein eigenes Arsenal an außergewöhnlichen Waffen und Fähigkeiten verfügt. Teamwork ist ein Hauptelement des Spiels - Spieler können fortlaufend ihre Helden wechseln und ihre Kräfte kombinieren, um den Kampfverlauf entscheidend zu beeinflussen. (...) Das neue Fortschrittssystem von Overwatch belohnt Spieler mit Lootboxen, in denen eine Vielzahl von Gegenständen zur Anpassung der Helden zu finden sind, darunter Sprays, Emotes, neue Sprüche und Skins wie Punk-Tracer und Safari-Winston. Zusätzlich zu dem Modus Schnellsuche, in dem Spieler automatisch einem Spiel aus Mitspielern ähnlichen Könnens zusammengetan werden, können sich Spieler im neuen Modus Spiel gegen die KI mit computergesteuerten Gegnern messen. Benutzerdefinierte Spiele bieten die Möglichkeit, spezielle Regeln für das Wechseln der Helden, die Einstellung von Schadensmodifikatoren oder die Anpassung anderer Bereiche festzulegen. Und bald kommt noch mehr: Blizzard plant bereits, neue Helden und Karten per Patch nach der Veröffentlichung kostenlos ins Spiel zu bringen."

Overwatch wird in diesen Sprachen verfügbar sein: Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Polnisch, lateinamerikanisches Spanisch, brasilianisches Portugiesisch, europäisches Spanisch, Russisch, Koreanisch (nur PC), Japanisch (nur PC und PS4) und traditionelles sowie vereinfachtes Chinesisch (nur PC). Overwatch hat die USK-Einstufung "ab 16 Jahren" und die PEGI-Einstufung 12 erhalten.

Letztes aktuelles Video: Termin-Trailer


Quelle: Blizzard Entertainment

Kommentare

Djuke13 schrieb am
Ein Spiel das mir in der closed beta viel zu schnell zu langweilig wurde. Wer Interesse hat soll sich die open beta ansehen und dann entscheiden obs die 40+ Euro wert ist. In meinen Augen leider überhaupt nicht. Auch weil mit kommenden Helden das Spiel nie fertig sein wird... denn Blizzard und balance ist ja son Thema für sich.
SectionOne schrieb am
Soll Battleborn nicht auch im Mai erscheinen? Könnte ein interessantes Duel werden. Die OB werde ich mir auf jeden Fall anschauen, aber ich favorisiere Battleborn.
Mentiri schrieb am
Mal sehen. Der Hype ist schon lange weg
schrieb am

Facebook

Google+