Overwatch: Mehr als sieben Millionen aktive Spieler; Blizzard bestraft Cheater und Hack-Nutzer mit permanentem Ausschluss - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Release:
24.05.2016
24.05.2016
24.05.2016
Test: Overwatch
85

“Qualität statt Quantität: Hervorragend gestalteter Online-Shooter mit vielfältiger Heldenriege, der mehr Inhalte bieten könnte.”

Test: Overwatch
85

“Qualität statt Quantität: Hervorragend gestalteter Online-Shooter mit vielfältiger Heldenriege, der mehr Inhalte bieten könnte.”

Test: Overwatch
85

“Qualität statt Quantität: Hervorragend gestalteter Online-Shooter mit vielfältiger Heldenriege, der mehr Inhalte bieten könnte.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Overwatch
Ab 48.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Overwatch: Mehr als sieben Millionen aktive Spieler; Blizzard bestraft Cheater und Hack-Nutzer mit permanentem Ausschluss

Overwatch (Shooter) von Blizzard Entertainment
Overwatch (Shooter) von Blizzard Entertainment - Bildquelle: Blizzard Entertainment
Seit dem Verkaufsstart von Overwatch am 24. Mai 2016 verzeichnet Blizzard Entertainment mehr als sieben Millionen aktive Spieler und mehr als 119 Millionen Stunden haben Spieler und Spielerinnen bereits in dem teambasierten Online-Shooter verbracht. Insgesamt wurden 326 Mio. Mal die Helden gewechselt und über elf Millionen Frachten wurden erfolgreich zum Zielpunkt eskortiert. Laut Blizzard ist ihnen mit Overwatch einer der erfolgreichsten globalen Verkaufsstarts eines Spiels überhaupt gelungen.

"Im Laufe der Monate und Wochen vor der Veröffentlichung haben wir viel Liebe und Unterstützung für Overwatch erfahren - sowohl von Blizzard-Spielern, von Shooter-Fans als auch von Leuten, die zuvor noch nie ein Spiel wie dieses in den Händen hielten. Wir sind sehr dankbar für die unglaubliche Leidenschaft und den Enthusiasmus, den die Spieler aufbringen", sagte Mike Morhaime, Geschäftsführer und Mitbegründer von Blizzard Entertainment. "Wir haben eine Menge Anstrengung in das Spiel - und das Universum - investiert, an dem jeder Gefallen finden kann. Wir sind glücklich, einen so erfolgreichen Start hingelegt zu haben und wir freuen uns jetzt schon auf all den Spaß, die Wettkämpfe und die neuen Inhalte, die auf uns zukommen."

Darüber hinaus haben die Entwickler den "Banhammer" geschwungen und diverse Accounts aufgrund der Nutzung von Cheats, Hacks und Co. permanent gesperrt. Solch eine permanente Sperrung hängt offenbar nicht nur mit dem Produktschlüssel zusammen, sondern auch mit der Hardwarekonfiguration des betroffenen Systems. So berichtet ein Spieler, dass er wegen Cheatens dauerhaft gesperrt wurde und auch mehrmalige Neukäufe (inkl. Löschen sämtlicher Spieldaten) hätten wieder zur Sperrung geführt, obgleich diesmal keine Cheats/Hacks benutzt wurden. In China wurden übrigens die Account-Namen von 1572 Cheatern direkt im Forum veröffentlicht - wohl die übliche Vorgehensweise von NetEase (Vertriebspartner von Blizzard).

Letztes aktuelles Video: Video-Guide Overwatch


Quelle: Blizzard Entertainment; VG247; NetEase, PCGamer

Kommentare

Temeter  schrieb am
Wenigstens ist es nur optisch, was in einem FPS nicht ganz so viel Unterschied macht.
Wenn ich mir da dagegen Fortschrittsystem von Battlefield anschaue, das hält mich eher vom zugreifen ab,,, *schauder*
Lumilicious schrieb am
Ich kann nur für mich und meine Droprate sprechen, im Blizzforum und auf Reddit gibts aber Umfragen/Statisken die mein Erlebnis unterschreiben.
Ich habe ca 150 Boxen geöffnet und es sieht danach aus das man einen Epischen Skin (oder ne Box mit 500 Münzen) alle 10 Ränge bekommt (also im Schnitt, Ich hatte 2 epische Skins hintereinander und dann ne weile nix in die Richtung). Laut Statistik ist die Chance auf einen Skin 5%, für ne epische Truhe ca 10%. Ich hatte bisher 13 epische Truhen (7 Skins, 6 mit Währung) sowie sehr viele legendäre Items (emotes, siegesposen, sprays, skins, 150 coins).
Insgesamt habe Ich bisher etwas über 6000 Credits gesammelt, das würde für 6 epische Skins reichen, aber nicht alle davon sind grandios, viele der 250 Credit Skins gefallen mir da besser bei einigen Klassen, einige legendäre sind auch extrem häßlich (Soldier 76 hat nen Evel Knievel Skin......).
Es ist nicht optimal, will Ich damit nicht sagen... es ist ernüchternd wenn man aus einer Box 2 Sprays, ne Voiceline für nen Char den man nicht mag und einen Skin zieht den man schon hat, aber es ist auch nicht das schlimmste System ever.
Temeter  schrieb am
sphinx2k hat geschrieben:
Temeter  hat geschrieben:Aber du bekommst nur Kisten mit zufälligen Drops, und die interessantesten Skins sind am seltesten. Überhaupt ist das ganze Dropsystem garantiert nur für Mikrotransaktionen eingebaut worden. Willst du einen bestimmten Skin, hast du verdammt schlechte Chancen und sollst ein par hundert Stunden investieren?
Oder verdienst du dir auch eine Währung, mit dem du gezielt Skins freischalten kannst?

In den Kisten ist auch manchmal Gold und bekommt man etwas was man schon hat wird auch dafür ein bisschen Gold als Ausgleich bezahlt. Die Richtig guten Skins sind 1000 Gold. Ich bin jetzt Level 31 und hab ~715Gold. Also wenn man den einen Skin möchte kann man ihn sich einfach hohlen.
Btw. Sounds, Emote und co sind erheblichlich günstiger.

Hm, damit schaut es schon besser aus. ohne diese Währung wäre es ein ziemlich mieses System, weil du eben so gut wie nie die Dinge bekommen würdest, welche du willst. Wobei du trotzdem noch ewig für die guten Skins spielen musst.
Idk, vom Kauf würde mich das wohl nicht so sehr abhalten, aber gefallen tut es mir immer noch nicht. :/
sphinx2k schrieb am
Temeter  hat geschrieben:Aber du bekommst nur Kisten mit zufälligen Drops, und die interessantesten Skins sind am seltesten. Überhaupt ist das ganze Dropsystem garantiert nur für Mikrotransaktionen eingebaut worden. Willst du einen bestimmten Skin, hast du verdammt schlechte Chancen und sollst ein par hundert Stunden investieren?
Oder verdienst du dir auch eine Währung, mit dem du gezielt Skins freischalten kannst?

In den Kisten ist auch manchmal Gold und bekommt man etwas was man schon hat wird auch dafür ein bisschen Gold als Ausgleich bezahlt. Die Richtig guten Skins sind 1000 Gold. Ich bin jetzt Level 31 und hab ~715Gold. Also wenn man den einen Skin möchte kann man ihn sich einfach hohlen.
Btw. Sounds, Emote und co sind erheblichlich günstiger.
Temeter  schrieb am
Aber du bekommst nur Kisten mit zufälligen Drops, und die interessantesten Skins sind am seltesten. Überhaupt ist das ganze Dropsystem garantiert nur für Mikrotransaktionen eingebaut worden. Willst du einen bestimmten Skin, hast du verdammt schlechte Chancen und sollst ein par hundert Stunden investieren?
Oder verdienst du dir auch eine Währung, mit dem du gezielt Skins freischalten kannst?
schrieb am

Facebook

Google+