Overwatch: Ausführliches Entwickler-Video zur Season 2 erklärt geänderte Skill-Einstufung, Streichung von Sudden Death und mehr - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Release:
24.05.2016
24.05.2016
24.05.2016
Test: Overwatch
85

“Qualität statt Quantität: Hervorragend gestalteter Online-Shooter mit vielfältiger Heldenriege, der mehr Inhalte bieten könnte.”

Test: Overwatch
85

“Qualität statt Quantität: Hervorragend gestalteter Online-Shooter mit vielfältiger Heldenriege, der mehr Inhalte bieten könnte.”

Test: Overwatch
85

“Qualität statt Quantität: Hervorragend gestalteter Online-Shooter mit vielfältiger Heldenriege, der mehr Inhalte bieten könnte.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Overwatch
Ab 48.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Overwatch: Ausführliches Entwickler-Video zur Season 2 erklärt geänderte Skill-Einstufung, Streichung von Sudden Death und mehr

Overwatch (Shooter) von Blizzard Entertainment
Overwatch (Shooter) von Blizzard Entertainment - Bildquelle: Blizzard Entertainment
In einem Video-Update zu Blizzards Online-Shooter Overwatch geht Game-Director Jeff Kaplan darauf ein, welche Änderungen die Spieler der Competitive Season 2 erwarten. Die Skillränge etwa bewegen sich dann im Bereich von 1 bis 5000 und der von Kritikern als Glücksspiel angesehene Sudden-Death-Part soll verschwinden. Das ständige Ansteigen und Fallen des Rangs soll sich laut Kaplan wie eine "ganz normale Sache" anfühlen, statt übermäßig zu frustrieren. Des weiteren unterteilt sich das Skill-Rating in sieben schnell einschätzbare "Skill Tiers": "Bronze, Silver, Gold, Platinum, Diamond, Master und Grand Master". Weitere Änderungen werden en detail im Video erklärt:

Letztes aktuelles Video: Entwickler-Update zur Season 2


Kommentare

DonDonat schrieb am
Klingt doch ganz vernünftig: wie das Ranking System von Star Craft eben ;)
Außerdem würde mich freuen wenn man Supports endlich so im Ranking einstufen würde, wie sie es verdienen: aktuell ist dass nämlich leider noch etwas Mangelware...
schrieb am

Facebook

Google+