Overwatch: Karte "Eichenwalde", die überarbeiteten "Skill-Rating-Stufen" und das Zeitreservesystem werden getestet - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Release:
24.05.2016
24.05.2016
24.05.2016
Test: Overwatch
85

“Qualität statt Quantität: Hervorragend gestalteter Online-Shooter mit vielfältiger Heldenriege, der mehr Inhalte bieten könnte.”

Test: Overwatch
85

“Qualität statt Quantität: Hervorragend gestalteter Online-Shooter mit vielfältiger Heldenriege, der mehr Inhalte bieten könnte.”

Test: Overwatch
85

“Qualität statt Quantität: Hervorragend gestalteter Online-Shooter mit vielfältiger Heldenriege, der mehr Inhalte bieten könnte.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Overwatch
Ab 48.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Overwatch: Karte "Eichenwalde", die überarbeiteten "Skill-Rating-Stufen" und das Zeitreservesystem werden getestet

Overwatch (Shooter) von Blizzard Entertainment
Overwatch (Shooter) von Blizzard Entertainment - Bildquelle: Blizzard Entertainment
Auf dem öffentlichen Testrealm (nur PC) wird gerade das nächste große Update Overwatch-Update getestet. Es umfasst die neue Karte "Eichenwalde", zwei weitere Skins für Reinhardt (Balderich und Griefhardt) und die Umstellung der "Skill Rating Stufen" im Ranglistenspiel auf mehrere Stufen (Bronze, Silber, Gold, Platin, Diamant, Meister, Großmeister). Einmal in dem Bereichen Bronze, Silber, Gold, Platin und Diamant angekommen, kann man auch nicht mehr "absteigen". Außerdem werden einige Klassen-Veränderungen ausprobiert, u.a. wird Mercy verbessert (schnellere Wiederbelebung, bessere Einzelziel-Heilung), Genjis Mobilität abgeschwächt und die Effektivität des Debuff-Orbs von Zenyatta verringert. Weitere Details findet ihr in den englischen Patch-Notes.

Außerdem wird das neue "Zeitreservesystem" getestet. Blizzard schreibt hierzu: Falls ihr nicht mit dem Zeitreservesystem vertraut seid, bekommt ihr hier einen schnellen Überblick:
  • Wenn ein Ranglistenmatch unentschieden steht, nachdem beide Teams eine Runde verteidigt und angegriffen haben, erstellt das Zeitreservesystem eine neue Angriff/Verteidigungs-Rotation. Dann haben beide Teams die Chance, in Führung zu gehen.
  • Die Zeit, die jedem Team in der zweiten Runde zur Verfügung steht, ist abhängig davon, wie viel Zeit am Ende der letzten Runde verblieben ist.

Nachdem die K.o.-Runde entfernt wurde, können Matches jetzt unentschieden enden (und beide Teams erhalten eine kleine Menge an Ranglistenpunkten, aber ihr Spielniveau wird nicht verändert). Daher möchten wir das Zeitreservesystem anpassen, das wir in der ersten Saison der Ranglistenmatches auf unseren Angriffskarten verwendet haben, und in der zweiten Saison auch bei unseren Eskortekarten und den Hybridkarten Angriff/Eskorte anwenden. Zudem haben wir das System insgesamt etwas verfeinert, damit unentschiedene Spiele so selten wie möglich auftreten.

Hier findet ihr alle Details dazu, wie das System in den unterschiedlichen Spielmodi funktioniert:

Eskortekarten (Dorado, Route 66 und Watchpoint: Gibraltar):
  • Wenn beide Teams eine Runde angegriffen und verteidigt und beide Teams die Fracht bis an ihr Ziel befördert haben, kommt die verbleibende Zeit ins Spiel:
    • Wenn Team A und Team B mindestens 60 Sekunden übrig haben, beginnt eine neue Rotation, in der beide Teams mit ihrer verbleibenden Zeit eine Angriffsrunde spielen.
    • Wenn ein Team oder beide Teams weniger als 60 Sekunden übrig haben, erhält das Team mit der geringeren verbleibenden Zeit einen Zeitbonus, um wieder auf 60 Sekunden zu kommen. Das andere Team erhält denselben Zeitbonus. Danach beginnt eine neue Rotation, in der beide Teams mit ihrer verbleibenden Zeit eine Angriffsrunde spielen.
  • Wenn eine neue Kartenrotation beginnt und beide Teams spielen werden, beginnt das Team mit der wenigsten verbleibenden Zeit in der Rolle der Angreifer.
  • Für die zweite und jede weitere Rotation wird keine Bonuszeit hinzugefügt, wenn die Fracht einen Kontrollpunkt erreicht.


Angriffskarten (Hanamura, Tempel des Anubis und Volskaya Industries)
  • Wenn beide Teams eine Runde angegriffen und verteidigt haben und der Spielstand unentschieden endet, kommt die verbleibende Zeit ins Spiel:
    • Wenn sowohl Team A als auch Team B keine verbleibende Zeit in der Reserve haben, endet das Match UNENTSCHIEDEN.
    • Wenn Team A und Team B mindestens 60 Sekunden übrig haben, beginnt eine neue Rotation, in der beide Teams mit ihrer verbleibenden Zeit eine Angriffsrunde spielen.
    • Wenn Team A weniger als 60 und mehr als 0 Sekunden übrig hat und Team B mindestens 60 Sekunden zur Verfügung hat, beginnt eine neue Rotation. Team A bekommt zusätzliche Zeit, um die verbleibende Zeit auf 60 Sekunden aufzustocken. Team B bekommt denselben Bonus für seine Zeitreserve.
    • Wenn Team A keine Zeit mehr zur Verfügung hat und Team B mindestens 60 Sekunden übrig hat, spielt Team B mit seiner verbleibenden Zeit eine letzte Runde als Angreifer. Wenn Team B in dieser Zeit den ersten Zielpunkt der Karte einnehmen kann, gewinnt Team B. Wenn sie das nicht schaffen, endet das Match UNENTSCHIEDEN.
    • Wenn Team A und Team B weniger als 60 Sekunden verbleiben, beginnt eine neue Rotation. Diese ist dann jedoch die letzte Rotation für beide Teams – sogar im seltenen Fall, in dem ein Team beide Zielpunkte einer Karte in weniger als einer Minute einnehmen kann. Das Team mit der wenigsten verbleibenden Zeit bekommt zusätzliche Zeit, um ihre verbleibende Zeit auf 60 Sekunden aufzustocken. Das andere Team bekommt denselben Zeitbonus.
  • Wenn eine neue Kartenrotation beginnt und beide Teams spielen werden, beginnt das Team mit der wenigsten verbleibenden Zeit in der Rolle der Angreifer.
  • Wenn ein angreifendes Team den ersten Zielpunkt der Karte einnimmt, erhält es in der ersten Rotation 4 Minuten zusätzliche Zeit und in allen weiteren Rotationen 30 Sekunden.

Angriff/Eskorte-Hybridkarten (Hollywood, King's Row und Numbani)
  • Wenn beide Teams eine Runde angegriffen und verteidigt haben und kein Team den ersten Zielpunkt der Karte einnehmen konnte, endet das Match UNENTSCHIEDEN.
    • Wenn beide Teams eine Runde angegriffen und verteidigt und beide Teams die Fracht bis an ihr Ziel befördert haben, kommt die verbleibende Zeit ins Spiel:
    • Wenn sowohl Team A als auch Team B keine verbleibende Zeit in der Reserve haben, endet das Match UNENTSCHIEDEN.
    • Wenn Team A und Team B mindestens 60 Sekunden übrig haben, beginnt eine neue Rotation, in der beide Teams mit ihrer verbleibenden Zeit eine Angriffsrunde spielen.
    • Wenn Team A weniger als 60 und mehr als 0 Sekunden übrig hat und Team B mindestens 60 Sekunden zur Verfügung hat, beginnt eine neue Rotation. Team A bekommt zusätzliche Zeit, um die verbleibende Zeit auf 60 Sekunden aufzustocken. Team B bekommt denselben Bonus für seine Zeitreserve.
    • Wenn Team A keine Zeit mehr zur Verfügung hat und Team B mindestens 60 Sekunden übrig hat, spielt Team B mit seiner verbleibenden Zeit eine letzte Runde als Angreifer. Wenn Team B in dieser Zeit den ersten Zielpunkt der Karte einnehmen kann, gewinnt Team B. Wenn sie das nicht schaffen, endet das Match UNENTSCHIEDEN.
    • Wenn Team A und Team B weniger als 60 Sekunden verbleiben, beginnt eine neue Rotation. Diese ist dann jedoch die letzte Rotation für beide Teams – sogar im seltenen Fall, in dem ein Team beide Zielpunkte einer Karte in weniger als einer Minute einnehmen kann. Das Team mit der wenigsten verbleibenden Zeit bekommt zusätzliche Zeit, um ihre verbleibende Zeit auf 60 Sekunden aufzustocken. Das andere Team bekommt denselben Zeitbonus.
  • Wenn eine neue Kartenrotation beginnt und beide Teams spielen werden, beginnt das Team mit der wenigsten verbleibenden Zeit in der Rolle der Angreifer.
  • In der zweiten und in allen weiteren Rotationen wird kein Zeitbonus gewährt, wenn ein Team den ersten Zielpunkt der Karte einnimmt oder die Fracht einen Kontrollpunkt erreicht.

Letztes aktuelles Video: Animierter Kurzfilm Die letzte Bastion


Quelle: Blizzard Entertainment

Kommentare

sphinx2k schrieb am
Ne gute gemachte Zusammenstellung vom aktuellen Meta im Tournament Bereich gibt es hier
https://www.overbuff.com/blog/2016-08-1 ... love-lucio
Kurz hier vom 18.8 sind die Pick raten diese:
S Tier (>=95% Usage Rate*): Lucio, Zenyatta
A Tier (>80% Usage Rate): Zarya
B Tier (>50% Usage Rate): Tracer, Winston
C Tier (>20% Usage Rate): Genji, Reinhardt, McCree, Reaper
D Tier (>5% Usage Rate): D.Va, Roadhog
F+ Tier (<5 % Usage Rate with exceptions): Widowmaker, Ana, Junkrat
F- Tier (<5% Usage Rate): Soldier 76, Mercy, Symmetra, Bastion, Mei, Pharah, Hanzo, Torbjorn
SethSteiner schrieb am
Zenyatta ist halt selbst schon ein wandelnder Tankkiller und das ist eigentlich nicht Aufgabe eines Supports. Mercy gefällt mir auch immer noch aber sie hat im Grunde wie Symmetra ziemliche Schwierigkeiten sich selbst zu behaupten und im Gegensatz zu Symmetra ist ihr Verlust selbst für ein gutes Team recht bitter. Ich hoffe das Spiel wird ziemlich schnell gepatcht, damit der Kampf mit Zenyatta sich wieder normalisiert und Genji endlich in die Schranken verwiesen wird.
Lumilicious schrieb am
DonDonat hat geschrieben:Ich weiß nicht ob der Mercy Buff nötig ist, genau so wenig hab ich das Gefühl dass ein Zenyatte Debuff sinnvoll ist: seit dem Buff sieht man ihn endlich ab und an mal ;)

Mercy spielt in Comp absolut keine Rolle mehr, Zenyatta ist gar nicht mehr wegzudenken.
Der Zenny Buff und der dazu gekommene Mercy nerf (erhöhte Ult Kosten) haben leider dafür gesorgt das Mercy komplett aus dem Meta Game verschwunden ist. Und Blizz balanced das Spiel nun einmal rund um Competitive.
Bild
https://public.tableau.com/profile/benj ... Dashboard1
Die Daten stammen aus den Meta Reports von Planetoverwatch und Overbuff.
DonDonat schrieb am
Ich weiß nicht ob der Mercy Buff nötig ist, genau so wenig hab ich das Gefühl dass ein Zenyatte Debuff sinnvoll ist: seit dem Buff sieht man ihn endlich ab und an mal ;)
schrieb am

Facebook

Google+