Science Fiction-Shooter
Release:
24.05.2016
24.05.2016
24.05.2016
Test: Overwatch
85
Test: Overwatch
85
Test: Overwatch
85
Jetzt kaufen ab 25,00€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Overwatch
Ab 41.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Overwatch - Ausblick auf 2017: Neue Helden, Karten und Modi; Server-Browser für benutzerdefinierte Spiele und mehr

Overwatch (Shooter) von Blizzard Entertainment
Overwatch (Shooter) von Blizzard Entertainment - Bildquelle: Blizzard Entertainment
Jeff Kaplan (Game Director bei Blizzard Entertainment) blickt im folgenden Video auf das erste Overwatch-Jahr zurück und spricht über einige Pläne für 2017. Er bestätigte erneut, dass sich weitere Helden, Karten und Spielmodi in Entwicklung befinden würden. Ein Held sei schon "weit fortgeschritten" und "ziemlich vielversprechend". Die "Art-Pipeline" (Grafikdesign, Animationen etc.) sei bereits angelaufen. Andere Helden-Prototypen würden ebenfalls getestet. Spekulationen bei den Helden ranken sich um Doomfist, Liao oder gar Athena. Die neue Karte "Oasis", die gerade auf dem öffentlichen Testserver getestet wird, soll Anfang 2017 veröffentlicht werden. Sie würden außerdem an weiteren Karten arbeiten. Eine Karte für einen "traditionellen Spielmodus" (also nicht Arcade) würde schon ziemlich überzeugend aussehen, meint Kaplan.

Des Weiteren wird das Kommunikationsrad (communication wheel) ein Upgrade erhalten. Künftig wird es vier Sprüche, vier Emotes und vier Sprays umfassen können. Auch die "Stay-as-Group-Funktion" soll auf normale Spielmodi ausgeweitet werden. Darüber hinaus soll der Zuschauer-Modus erweitert und ein Server-Browser für benutzerdefinierte Spiele eingeführt werden. Neue saisonale Events sind ebenso geplant, aber nicht zum Valentinstag und nicht zu Ostern. Größere Veränderungen an Sombra, der neusten Heldin, soll es erstmal nicht geben, da sich die Spieler erst mit ihren Fähigkeiten vertraut machen müssen.

Letztes aktuelles Video: Developer Update Year in Review


Quelle: Blizzard Entertainment
Overwatch
ab 25,00€ bei

Kommentare

sphinx2k schrieb am
Ka gegen Symmetra hilft am besten -> Einfach erschießen. Erst wenn sie ihren Strahl auf voller Power hat wird sie anstrengend. Die Laser sind für ein zusammen vorrückendes Team höchstens etwas Ablenkung.
Beim Schildgenerator bin ich allerdings unschlüssig, erst fand ich es ne super Sache. Mittlerweile sehe ich es aber etwas als Spaßbremse an. Bei ner schon ordentlichen Verteidigung, wird es zum Gedultsspiel mal einen Kill zu schaffen. 75 ist verdammt viel. Wenn noch Rüstung ins Spiel kommt die auf die Schilde mit angerechnet wird ist es ganz böse. Ein Ramdon Team was evtl. noch Mitspieler hat die nicht so toll Treffen hat dann richtig Probleme und das Match endet vor dem ersten Checkpoint.
Und das sag ich als jemand der Symmetra auch vor dem Patch schon gerne gespielt hat. Ich merke wie extrem hoch meine Siegesrate ist wenn ich sie im Quickplay spiele.
Phara steht gar nicht so schlecht da. Hab jetzt schon sehr gute Spieler gesehen vor allem im Comp. Sind jetzt kurz vor Platin. Dank der besseren Flugmöglichkeit halten sich die Phara spieler jetzt sehr viel weiter oben. Ich Spiele aktuell in unserem Team viel Soldier, Ich kann auf die Phara schießen aber es kommt auf die Distanz einfach kein Schaden bei rum der sie in gefahr bringt. Die Gegner heiler können das Problemlos Gegenheilen. McCree...noch schlimmer auf die Entfernung.
Da hilft schon fast nur ne Widow oder die Team Ana muss sich um sie kümmern so es eine hat. Gut auf die Distanz ist die Ulti recht nutzlos. Aber man merkt was eine kleine Anpassung an einem Helden ausmachen kann. Balance ist verdammt schwer und Blizzard macht eine super Job. Perfekt ist es mit absoluter Sicherheit nicht, aber für die vielen vielen Variablen von Oberwatch doch beachtlich gut.
Btw. D.Va ist nervig wie die Pest. Fliegen mich an und erschießen mich armen Soldier immer :(. Ich finde ihre Abwehr...
SethSteiner schrieb am
D.Va ist nicht OP gebufft, D.Va ist nur einfach nutzbar geworden. Sie war über etliche Monate dritte oder gar keine Wahl, jetzt wird sie allen voran aufgrund des starken Heals+Ability von Ana genutzt. Man kann sie ja auch gern nerfen, nur dann macht sie wieder überhaupt keinen Schaden und ist reines Kanonenfutter, der dann natürlich nicht mehr benutzt wird. Symmetra ist jetzt auch nutzbar geworden, vorher wurde sie nahezu nie gespielt. Man muss halt bei Symmetra einfach aufpassen, sie auf Distanz halten, sehr schnell töten oder mit Schilden arbeiten.
Die Balance-Politik finde ich auch nicht gut, so ist bspw. Pharas Ultimate bis heute mehr ein Selbstmordbutton ohne dass er dafür im Gegenzug auch entsprechende Belohnung bringt. Nichts desto trotz werden nutzlose Helden wenigstens brauchbar gemacht, anstatt einfach nur alle anderen auf dasselbe schlechte Level zu bringen.
Was ich mir für 2017 wünsche:
Mehr Lore. Overwatch ist eine tolle Welt, die Helden interessant. Die Comics sind nett aber sie liefern, wie auch Cinematics, immer nur kleine Blicke durch ein Schlüsselloch in die Welt. Ich wünsche mir Bücher wie das Book of Cain oder eine dicke Graphic Novel, mit längeren, größeren Geschichten.
Everything Burrito schrieb am
den nutzlosesten helden erstmal nicht buffen, aber hauptsache die nach ihrem ersten buff schon starke dva jetzt op gebufft. soldier völlig unnötigerweise op buffen, weil mccree bei entsprechend guten leuten besser war und aktuell symmetra nicht zu vergessen, die mit einem munnitionsmagazin ein ganzes team ausseineander nehmen kann.
blizzard hat eine wirklich beschissene balance politik.
Cloonix schrieb am
Seit 80% meiner Spiele aus Reinhardt, D.Va, Mercy/Lucio, Ana plus 2 Randoms bestehen, ist das Spiel ziemlich öde geworden. Ich hoffe daran ändert sich was.
MrLetiso schrieb am
sphinx2k hat geschrieben:2. Den Voicechat, erstaunlicher weise nutzen ihn mittlerweile im Comp ein paar Spieler. Das bei einem Comp nicht alle in dem Team Voice Chat kommen ist bescheuert. In den Optionen hab ich auto Team chat eingestellt und Gruppen Chat aus. Soweit so gut ich bin also immer im Team chat, jetzt nutzt man das Feature um zusammen weiter zu Spielen und landet zusammen in einer Gruppe...ich bin also im Teamchat und der rest ist im Gruppenchat. So ein blödsinn das man das auch immer einstellen muss.
Meine Frau und ich spielen beide mit Boxen und es ist blöd sich selbst noch mal zu hören also Muten des jeweils anderen, wir hören uns ja auch so. Nur blöd das Overwatch sich das nicht merkt man man es immer wieder neu einstellen muss.
Die Bedienung des Voice-Chats über die Social-Funktion finde ich ohnehin ziemlich krampfig. Das muss doch irgendwie eleganter gehen.
DonDonat hat geschrieben: Einzig und alleine die Tatsache dass man aus dem PVE Modus wohl noch etwas mehr machen könnte, ließe sich meinerseits kritisieren (Stichwort: Horde-Modus).
Stimme zu. Aber es wird ja noch immer an Modi gearbeitet, von daher denke ich, dass irgendsowas noch kommen wird. ich bin auch jedes mal überrascht, was da an Event Modi aufgefahren wird o_ô
schrieb am

Facebook

Google+