Science Fiction-Shooter
Release:
24.05.2016
24.05.2016
24.05.2016
Test: Overwatch
85
Test: Overwatch
85
Test: Overwatch
85
Jetzt kaufen ab 24,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Overwatch
Ab 41.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Overwatch: Animierter Kurzfilm mit Reinhardt: Für Ruhm und Ehre

Overwatch (Shooter) von Blizzard Entertainment
Overwatch (Shooter) von Blizzard Entertainment - Bildquelle: Blizzard Entertainment
Bei der BlizzCon 2017 wurde der nächste animierte Overwatch-Kurzfilm "Für Ruhm und Ehre" präsentiert (Laufzeit: 7:25 Min.; siehe unten). Diesmal steht die Ursprungsgeschichte von Reinhardt im Vordergrund.

"Reinhardt Wilhelm gibt sich wie ein Recke aus alten Zeiten, der nach den ritterlichen Idealen der Ehre, Tapferkeit und Gerechtigkeit handelt. Vor über 30 Jahren wurde Overwatch gegründet, um der weltweiten Bedrohung durch die Roboteraufstände entgegenzuwirken. Reinhardt, ein hochdekorierter deutscher Soldat, war bereits Teil des ersten Strike Teams von Overwatch, das die Omnic-Krise bewältigt hatte. Als der Krieg beendet war, wuchs Overwatch zu einer globalen Organisation heran, die den Frieden in der von Krieg zerrissenen Welt zu sichern versuchte. Und Reinhardt erwies sich als einer ihrer stärksten Helden."


Quelle: Blizzard Entertainment
Overwatch
ab 24,99€ bei

Kommentare

stormgamer schrieb am
SethSteiner hat geschrieben: ?
05.11.2017 18:39
Ach bei Lucio könnte man immerhin einen netten Heist Kurzfilm draus machen, ich denke das käme durchaus ganz cool. Lucio hat ja seine Ausrüstung von Vishkar gestohlen und einen Aufstand angezettelt, das ist denke ich schon eine gute Basis für ein aufregendes Cinematic. Allerdings würde ich mir ja definitiv mehr Lore wünschen und nicht einfach nur eine Verfilmung von Hintergrundgeschichten.
Ich wünsche mir eher "sowohl, alls auch". Die Verfilmung der Hintergrundgeschichten gibt den Charakteren doch ein wesentlich lebhafter es Bild als die zwei drei Zeilen Text. Insbesondere Reinhardt hatte ich mir bei den Text eher als pingeligen und nicht voreiligen Soldaten vorgestellt.
Auf der anderen Seite sehe ich was du meinst. Eigentlich gab es nahezu kein Cinematic, welches die Handlung vorangetrieben hat. Eigentlich sorgen nur das Zarya/Sombra-Comic/Cinematic und das Doomfist-Comic für die paar Krümelchen Plot.
Da könnte echt mehr kommen.
SethSteiner schrieb am
Ach bei Lucio könnte man immerhin einen netten Heist Kurzfilm draus machen, ich denke das käme durchaus ganz cool. Lucio hat ja seine Ausrüstung von Vishkar gestohlen und einen Aufstand angezettelt, das ist denke ich schon eine gute Basis für ein aufregendes Cinematic. Allerdings würde ich mir ja definitiv mehr Lore wünschen und nicht einfach nur eine Verfilmung von Hintergrundgeschichten.
Purple Heart schrieb am
SethSteiner hat geschrieben: ?
05.11.2017 14:54
Wäre immer noch besser als der Mei Cinematic :>
Stimmt auch wieder. ^^
Wüsste auch nicht was man mit Lucio anfangen sollte.
SethSteiner schrieb am
Wäre immer noch besser als der Mei Cinematic :>
Purple Heart schrieb am
Konata1337 hat geschrieben: ?
04.11.2017 09:54
>kein D.VA-Film
Das beste Mädchen wird weiterhin vernachlässigt.
Worum solls bei D.Va dann überhaupt gehen?
Wie die 10min lang Starcraft 2 spielt oder wie. :ugly:
schrieb am

Facebook

Google+