Overwatch: League: Mehr als zehn Millionen Zuschauer am ersten Wochenende - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Release:
24.05.2016
24.05.2016
24.05.2016
Test: Overwatch
85
Test: Overwatch
85
Test: Overwatch
85
Jetzt kaufen ab 27,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Overwatch
Ab 41.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Overwatch League: Mehr als zehn Millionen Zuschauer am ersten Wochenende

Overwatch (Shooter) von Blizzard Entertainment
Overwatch (Shooter) von Blizzard Entertainment - Bildquelle: Blizzard Entertainment
In der vergangenen Woche startete die erste Saison der Overwatch League. Zwölf Teams, der ersten weltweiten professionellen Esportsliga mit in Städten beheimateten Teams, boten sich vier Tage lang in der Blizzard Arena Los Angeles die Stirn.

Am ersten Spieltag verfolgten im Durchschnitt 408.000 Zuschauer pro Minute das Geschehen. In der gesamten Woche waren durchschnittlich 280.000 Zuschauer vor den Bildschirmen. Mehr als 10 Millionen Zuschauer verfolgten das viertägige Geschehen über Twitch, MLG und die chinesischen Streamingpartner ZhanQi TV, NetEase CC und Panda TV; Public-Viewing-Zuschauer nicht mitgezählt. Allein auf Twitch und MLG verfolgten am ersten Spieltag bis zu 437.000 Zuschauer das Match zwischen Dallas Fuel und Seoul Dynasty. Außerdem waren sämtliche Tickets für die Eröffnungswoche in der Blizzard Arena Los Angeles ausverkauft.

"Wir freuen uns über das enorme Interesse an der Eröffnungswoche der Overwatch League", äußert sich Pete Vlastelica, Präsident und CEO von Major League Gaming (MLG). "Aber das ist erst der Anfang. Mit mehr als 35 Millionen Overwatch-Spielern hat die Overwatch League das Potenzial, eine der meistverfolgten Ligen der Welt zu werden, und das nicht nur im Esports."

"Seit unserer Ankündigung der Overwatch League auf der BlizzCon 2016 konnten wir den Tag kaum erwarten, an dem die globale, kompetitive Overwatch-Community unter einem Banner zusammenkommt", so Nate Nanzer, Commissioner der Overwatch League. "Die Eröffnungswoche war unser großes Debüt - sowohl für die Fans vor Ort in der Blizzard Arena Los Angeles, die Millionen Onlinezuschauer auf der ganzen Welt als auch für die Spieler, deren Leidenschaft für das Spiel deutlich spürbar war."

"In Anbetracht der leidenschaftlichen Fangemeinde für Overwatch auf unserer Plattform hatten wir hohe Erwartungen an die Eröffnungsübertragung der Overwatch League auf Twitch", sagt Kevin Lin, COO von Twitch. "Es war wirklich eine großartige Show, bei der zahllose Fans Overwatch unterstützt und gefeiert haben. Gemessen an der Resonanz der Community hat die Overwatch League einen tollen Start hingelegt, und wir sind gespannt, wie sich die Saison weiterhin entwickelt. Diese Liga führt einem die Tragweite und das Potenzial des Esports vor Augen, und wir freuen uns, unsere Partnerschaft mit Blizzard in Zukunft noch zu erweitern."

"Zuschauer können das ganze Geschehen auf Twitch, OverwatchLeague.com, MLG.com und über die MLG-App (für iOS und Android) sowie die Begleitapp zur Overwatch League verfolgen, die seit heute für iOS und Android-Geräte verfügbar ist. Auch Spieler von Blizzard-Spielen können über einen neuen 'Overwatch-League-Reiter in der Blizzard Battle.net Desktop App ganz einfach auf die Webpräsenz der Overwatch League zugreifen."

Die erste Saison der Overwatch League läuft bis Juni, Playoffs und Finale sind für Juli geplant. Während der Eröffnungssaison finden alle Matches in der Blizzard Arena Los Angeles statt. Fans können Tickets für die Matches erwerben, die jeden Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag ausgetragen werden. Einen vollständigen Spielplan sowie Informationen zum Ticketkauf finden sich unter overwatchleague.com.

Letztes aktuelles Video: Saisonales Ereignis Das Winterwunderland 2017


Quelle: Blizzard Entertainment
Overwatch
ab 27,99€ bei

Kommentare

Lebensmittelspekulant schrieb am
Der Unterschied zur Overwatch League ist da natürlich riesig. Wobei man allgemein bei chinesischen Zahlen immer zur Vorsicht raten muss. Deren Plattformen blasen die Klickzahlen nämlich gerne auf um sich mit westlichen Seiten messen zu können.
SethSteiner hat geschrieben: ?
18.01.2018 22:47
Na ja es ist irgendwo schon ein Unterschied ob ich 10 Millionen einzelne Zuschauer habe oder 500.000 einzelne die dann zu 10 Millionen aufgerechnet werden. Ich denke 10 Millionen wäre echt beachtlich aber 500.000 ist eher okay und die Frage ist ja, ob man das dann auch langfristig halten kann.
Dabei dürfte es sich nicht nur um kumulierte Zuschauer, sondern lediglich um Kanalaufrufe handeln. Reicht einmal beim Streamen F5 zu drücken um diese Zahl nach oben zu treiben. Ist schon ein wenig abwegig von 10 Millionen Zuschauern zu sprechen, wenn in der Spitze nicht einmal eine halbe Millionen zuschauen.
Solche Zahlen werfen Turnierveranstalter gerne um sich um Aufmerksamkeit zu erzeugen. Das angeblich 30-50 Millionen Zuschauer ein Turnier verfolgt haben sollen habe ich schon öfter gelesen. Geglaubt habe ich das noch nie. ^^
SethSteiner schrieb am
Na ja es ist irgendwo schon ein Unterschied ob ich 10 Millionen einzelne Zuschauer habe oder 500.000 einzelne die dann zu 10 Millionen aufgerechnet werden. Ich denke 10 Millionen wäre echt beachtlich aber 500.000 ist eher okay und die Frage ist ja, ob man das dann auch langfristig halten kann.
Jondoan schrieb am
Heute Abend gibts ein Spiel um 23 Uhr. Auch ansonsten scheint es ab und an mal Spiele zu europäischen Wohlfühlzeiten zu geben, am Samstag bspw. um 20 und 22 Uhr.
Zu den Zahlen: laut News wohl zusammengezählt, wenn ich das richtig verstanden habe. Kenne mich aber null in der Szene aus. Ist das nicht trotzdem recht beachtlich?
SethSteiner schrieb am
Hat man bei den 10 Millionen einfach alles zusammengezählt oder sollen das tatsächlich jeweils einzigartige Zuschauer sein?
schrieb am

Facebook

Google+