Overwatch: Patch bringt 4K-Unterstützung für Xbox One X und Anpassungen an Mercy & Junkrat - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Release:
24.05.2016
24.05.2016
24.05.2016
Test: Overwatch
85
Test: Overwatch
85
Test: Overwatch
85
Jetzt kaufen ab 21,93€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Overwatch: Patch bringt 4K-Unterstützung für die Xbox One X; Anpassungen an Junkrat und Mercy

Overwatch (Shooter) von Blizzard Entertainment
Overwatch (Shooter) von Blizzard Entertainment - Bildquelle: Blizzard Entertainment
Aktualisierung vom 05. Februar 2018, 11:15 Uhr:

Digital Foundry hat sich Overwatch nach dem 4K-Update auf der Xbox One X genauer angeschaut und dabei herausgefunden, dass beim Multiplayer-Shooter von Blizzard Entertainment eine dynamische horizontale Auflösungsskalierung verwendet wird. Der vertikale Wert ist auf 2160p festgelegt, aber der horizontale Wert verändert sich je nach Auslastung. Im Testlauf lag der niedrigste beobachtete Wert bei 2112x2160p. Das Maximum war 3840x2160p. Im Durchschnitt wurde 2752x2160p (60 fps) erreicht.



Ursprüngliche Meldung vom 31. Januar 2018, 10:36 Uhr:

Für Overwatch ist gestern ein Patch veröffentlicht worden, der die Vorverkaufsextras zu World of WarCraft: Battle for Azeroth (PC) einführt, den Schaden der ferngezündeten Mine von Junkrat anpasst und Mercy als Valkyrie abschwächt. Außerdem kann der Shooter auf der Xbox One X fortan in nativer 4K-Auflösung gespielt werden. Auf der PS4 Pro läuft das Spiel in 1080p (60 fps) mit leichten Grafik-Verbesserungen und einer 4K-Benutzeroberfläche.


PATCH-NOTES
Vorverkaufsextras zu World of Warcraft: Battle for Azeroth
Wenn ihr die Digital Deluxe Edition von World of Warcraft: Battle for Azeroth vorbestellt, erhaltet ihr in Overwatch verschiedene Extras im Warcraft-Stil. Zeigt mit thematischen Horde- und Allianz-Extras auf den Schlachtfeldern von morgen Flagge: Emotes für Tracer; Horde- und Allianz-inspirierte Sprüche für Torbjörn; Anduin-, Jaina-, Sylvanas- und Saurfang-Sprays sowie Kul Tiras- und Zandalar-Spieler-Icons.

ALLGEMEINE UPDATES
Allgemein
  • [XB1] Es wurde 4K-Unterstützung für Xbox One X hinzugefügt.

HELDENUPDATES
Junkrat
Ferngezündete Mine
  • Fügt Zielen jetzt weniger Schaden zu, die weiter vom Zentrum der Explosion entfernt sind.

Kommentar der Entwickler: "Junkrat hat sehr stark von der Flexibilität profitieren können, die ihm seine Ferngezündete Mine mit zweifacher Aufladung gewährt. Allerdings wurde es ihm dadurch etwas zu einfach gemacht, in einem großen Gebiet eine Menge Sofortschaden zu verursachen. Mit dieser Änderung kann er immer noch ähnlich viel Schaden verursachen, wird aber jetzt etwas genauer zielen müssen."

Mercy
Valkyrie
  • Wiederauferstehung kann jetzt nicht mehr sofort gewirkt werden.
  • Gewährt jetzt keine zusätzliche Aufladung von Wiederauferstehung mehr.
  • Die Beschleunigung von Schutzengel wurde um 50 % verringert.
  • Die Dauer wurde von 20 auf 15 Sek. verringert.

Kommentar der Entwickler: "Durch die letzten Änderungen an Mercys Wiederauferstehung haben Gegner im Kampf gegen sie jetzt bessere Chancen, allerdings konnte sie Wiederauferstehung mithilfe von Valkyrie zu oft einsetzen und somit den gewünschten Effekt der vorherigen Änderungen umgehen. Außerdem verringern wir die Mobilität, die Valkyrie durch Schutzengel gewährt, und auch die Dauer, um die Fähigkeit insgesamt abzuschwächen."

BEHOBENE FEHLER
Helden
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den D.Vas Gesichts- und Haartexturen nicht geladen wurden, wenn ihr Skin als Schwarze-Katze ausgerüstet war.

Letztes aktuelles Video: New Cosmetics Now Available


Quelle: Blizzard Entertainment
Overwatch
ab 21,93€ bei

Kommentare

sphinx2k schrieb am
Ich bekomme aktuell ja ehr einen Hasspickel wenn man Quickplay spielt. Und zwar weil fast jedes Spiel Widows+Hanzo auf beiden Seiten am Start sind und für gewöhnlich werden diese zwei Chars zu 95% von Leuten gespielt die sie gerne können würden, aber es nicht hinbekommen. Im Endeffekt spielt man oft 4 gegen 4. Und das ist schon seit 3 Monaten so.
Blizzard sollte auf der Map einen Extra bereich machen, wo von beiden Teams die W/H Spieler hingekommen und dann 2on2 spielen können, und dafür kommen 4 neue Spieler auf die Map. Das Trieforce ist dann firstpick - Widow, Hanzo und Genji.
Aber gut das ist ein ehr Problem der Spieler und weniger von zu starken Helden. Aber ich bin froh über die Mercy anpassung, ich finde sie auch immer noch gut, aber sie dürfte da hoffentlich nicht mehr der mit Abstand beste Heiler sein.
stormgamer schrieb am
Jondoan hat geschrieben: ?
01.02.2018 13:49
lieber zu hart als zu weich nerfen / buffen.
Jup, das Problem sehe ich auch so. Sie könnten ja auch mal ein paar sanftere Iterationen machen
Jondoan hat geschrieben: ?
01.02.2018 13:49

Weiß jemand, ob die Änderungen auch schon in der OWL aktiv sind?
glaube noch nicht
Jondoan schrieb am
Buckeye hat geschrieben: ?
01.02.2018 09:10
Lmao, dass das mit Junkrat nicht schon von Anfang an so war ist mir ein Rätsel. Einfache Logik, je weiter man von einer Explosion ist, desto weniger Schaden bekommt man ab. Jedes Spiel kann das, Blizzard merkt das nach 2 Jahren.
Naja, andere Explosionen (Pharahs Raketen zum Beispiel) haben oftmals eine Reichweite über die ganze Map hinweg. Junkrat muss schon recht nah dran sein. Finde es schade, weil dadurch Kombis wie Stahlfalle + Mine abgewertet werden. Mir hätte gereicht, wenn er nicht alle 20 Sekunden ein Ult hätte setzen können, aber naja ... so ist Blizzard eben, lieber zu hart als zu weich nerfen / buffen.
Mercy dasselbe. Ihr Ult ist jetzt gut gebalanced, nur kann man währenddessen quasi überhaupt nicht mehr während eines Team Fights rezzen, ist auf jeden Fall sehr gefährlich geworden. Macht Valkyre halt nochmal ein Stückchen langweiliger. Als Heil- und Damagesupport ist es aber immer noch top.
Weiß jemand, ob die Änderungen auch schon in der OWL aktiv sind?
Blackcucumbermage schrieb am
Genau wegen den Überbuffs für Mercy und Junkrat haben ich damals aufgehört mit dem Game. Hat ja jetzt ziemlich lange gebraucht bis Blizzard auch eingesehen hat, dass das nichts war.
MrLetiso schrieb am
Buckeye hat geschrieben: ?
01.02.2018 09:10
Lmao, dass das mit Junkrat nicht schon von Anfang an so war ist mir ein Rätsel. Einfache Logik, je weiter man von einer Explosion ist, desto weniger Schaden bekommt man ab. Jedes Spiel kann das, Blizzard merkt das nach 2 Jahren.
Stimmt, völlig ausgeschlossen, dass es anfangs so gewollt gewesen ist...
schrieb am