Overwatch: Torbjörn wird überarbeitet; weitere Helden-Anpassungen; Fokus auf Balance und "Quality of Life" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Release:
24.05.2016
24.05.2016
24.05.2016
Test: Overwatch
85
Test: Overwatch
85
Test: Overwatch
85
Jetzt kaufen ab 24,09€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Overwatch: Torbjörn wird überarbeitet; weitere Helden-Anpassungen; Fokus auf Balance und "Quality of Life"

Overwatch (Shooter) von Blizzard Entertainment
Overwatch (Shooter) von Blizzard Entertainment - Bildquelle: Blizzard Entertainment
Mit dem nächsten Patch für Overwatch möchte Blizzard Entertainment eine Generalüberholung an Torbjörn vornehmen. Auch an Brigitte, McCree, Orisa, Pharah und Soldier: 76 werden Balance-Anpassungen vorgenommen. Das Update wird aktuell auf PC getestet (PTR-Phase). Derweil hat Jeff Kaplan (Game Director) bestätigt, dass das "Halloween Terror" auch in diesem Jahr zurückkehren wird. Kaplan erklärte des Weiteren, dass sich ihr Fokus verändert hätte und die Helden-Balance sowie allgemeine Quality-of-Life-Verbesserungen aktuell die höchste Priorität genießen würden. Zudem wurde ein angekündigtes "Social-Feature" auf das nächste Jahr verschoben.

Blizzard: "Torbjörn wurde ursprünglich als spezialisierter Held angelegt. Mit seinen rüstungsgenerierenden Fähigkeiten und der Kontrolle über Bereiche mit seinem Geschütz sollte er eine starke defensive Option darstellen. Allerdings haben sich die Schrottsammel- und Rüstungspaket-Mechaniken als schwierige Gameplay-Probleme erwiesen, da sie entweder zu gut oder zu schlecht greifen. Habt ihr beispielsweise mit Torbjörn gewonnen, konntet ihr massenhaft Schrott erhalten und euer Team mit Rüstung überhäufen. Wenn ihr es allerdings nicht gut angestellt habt, fühlte es sich oft zu schwierig an, erfolgreich Schrott zu sammeln. Diese Herausforderung wurde im Offensivspiel nur noch verstärkt. Dort hatte Torbjörn Mühe, seine Fähigkeiten zu nutzen, um Rüstung zu verleihen oder ein Geschütz in einer nützlichen Position zu errichten und aufzuwerten. Um den Helden flexibler für eine breit gefächerte Anzahl an Situationen zu machen, haben wir zunächst dafür gesorgt, dass das Geschütz einfacher einzusetzen ist. Dafür haben wir die Rüstungspaket-Fähigkeit und Schrott-Mechaniken entfernt. Geschmolzener Kern entpuppte sich neben den neuen Geschützveränderungen als extrem schwer einsetzbar. Deswegen haben wir die Fähigkeit zu einer neuen ultimativen Wegsperrenfähigkeit geändert, die flexibler eingesetzt werden kann. Zu guter Letzt haben wir einiges der alten Funktionsweise von Geschmolzener Kern in eine neue Fähigkeit namens Überladung übernommen, die Rüstungspaket ersetzt."

Torbjörn
  • Allgemein
    • Die Größe von Torbjörns Kopf-Trefferzone wurde um 10 % verringert.
  • Bolzenkanone
    • Primärer Feuermodus
      • Die Projektilgeschwindigkeit wurde von 60 auf 70 pro Sekunde erhöht.
      • Die Nachladezeit wurde von 2,2 auf 2 Sek. verringert.
      • Das Geschütz visiert jetzt Gegner an, die von Torbjörns primärem Feuermodus getroffen wurden.
    • Sekundärer Feuermodus
      • Die Erholungszeit wurde von 0,8 auf 0,6 Sek. verringert.
      • Der Schaden pro Schuss wurde von 150 auf 125 verringert.
      • Die Nachladezeit wurde von 2,2 auf 2 Sek. verringert.
      • Die Verteilung der Streuung wurde angepasst.
    • Schmiedehammer
      • Der Radius wurde erhöht und dem Nahkampfangriff angeglichen.
    • Geschütz aufstellen
      • Ist jetzt ein Wurfprojektil.
      • Baut sich innerhalb von 3 Sek. automatisch auf.
        • Verfügt nicht mehr über unterschiedliche Stufen.
        • Verursacht denselben Schaden wie das bisherige Geschütz auf Stufe 2.
      • Die maximalen Trefferpunkte wurden von 300 auf 250 verringert.
      • Hat jetzt eine Abklingzeit von 5 Sek., wenn es aufgestellt wird.
      • Hat jetzt eine Abklingzeit von 10 Sek., wenn es im Kampf zerstört wird.
      • Torbjörn kann kein neues Geschütz mehr aufstellen, wenn sich das aktuelle im Kampf befindet:
        • Während das Geschütz feuert.
        • Wenn das Geschütz innerhalb der letzten 3 Sek. Schaden erlitten hat.
      • Kann jetzt das Geschütz mit der Taste für „Interagieren“ zerstören.
      • Das Geschütz baut sich jetzt auch dann selbst auf, wenn Torbjörn getötet wurde.
    • Neue Fähigkeit: Überladung
      • Ersetzt das Rüstungspaket.
      • Hält 5 Sek. lang an (12 Sek. Abklingzeit).
      • Verleiht vorübergehend 150 Rüstung.
      • Erhöht die Angriffs-, Bewegungs- und Nachladegeschwindigkeit um 30 %.
    • Neue ultimative Fähigkeit: Geschmolzener Kern
      • Wechselt von der Bolzenkanone zu seinem Klauenarm.
      • Hält 6 Sek. lang an.
      • Kann bis zu 10 geschmolzene Kugeln abfeuern, die beim Aufprall 10 Sek. lang anhaltende Pfützen flüssiger Lava erzeugen, die Gegnern Schaden zufügen.
        • Prallt von Wänden und Decken ab, bis Kontakt zum Boden hergestellt wird.
      • 130 Grundschaden.
      • Der Grundschaden steigt bei Gegnern mit Rüstung von 130 auf 190.
        • Helden mit Rüstung: Bastion, Brigitte, D.Va, Orisa, Reinhardt, Torbjörn, Winston und Wrecking Ball
        • Helden, die ihren Verbündeten Rüstung verleihen können: Brigitte

Größere Veränderungen werden außerdem noch an Pharah vorgenommen. Auch an Brigitte, McCree, Orisa und Soldier: 76 wurden Balance-Anpassungen vorgenommen.

Brigitte
  • Barrierenschild
    • Die Trefferpunkte des Schilds wurden von 600 auf 500 verringert.

Kommentar der Entwickler:
Die hohen Trefferpunkte von Brigittes Schild machten den meisten Helden das Leben außerordentlich schwer, weil sie auch die Distanz zu ihren Zielen schnell überbrücken kann. Mit dieser Änderung bleibt Brigittes Überlebensfähigkeit erhalten, allerdings können ihre Gegner sie jetzt effizienter unter Druck setzen.

McCree

  • Steppenrolle
    • Die Abklingzeit wurde von 8 auf 6 Sek. verringert.

Kommentar der Entwickler:
Bislang fühlten sich Spieler oft von der Abklingzeit von McCrees Steppenrolle zu sehr eingeschränkt und setzten sie kaum ein. Mit der neuen kürzeren Abklingzeit könnt ihr die Fähigkeit öfter für Mobilität oder blitzschnelles Nachladen einsetzen.

Pharah

  • Erschütterungsimpuls
    • Die Abklingzeit wurde von 12 auf 9 Sek. verringert.
  • Falcon-Raketenwerfer
  • Die Angriffsgeschwindigkeit wurde erhöht.
    • Die Erholungszeit zwischen Schüssen wurde von 0,9 auf 0,75 Sek. verringert.
  • Der Schaden wurde zwischen der Explosion und dem Aufprall neu verteilt.
    • Der Explosionsschaden wurde von 80 auf 65 verringert.
    • Der Aufprallschaden wurde von 40 auf 55 erhöht.
  • Der Rückstoß der Explosion wurde um 20 % verringert.
  • Die Reichweite des eigenen Rückstoßes wurde um 25 % verringert.

Kommentar der Entwickler:
Mit diesen Änderungen wollen wir dafür sorgen, dass sich Pharahs Raketenwerfer schneller anfühlt. Mit beinahe einer vollen Sekunde zwischen den Schüssen fühlte er sich sehr träge an. Um die schnellere Angriffsgeschwindigkeit auszugleichen, haben wir einen Teil des Schadens von der Explosion der Rakete auf den direkten Aufprallschaden umverteilt. Insgesamt kann Pharah jetzt etwas mehr Schaden mit direkten Treffern verursachen, aber dafür etwas weniger, wenn sie sich nur auf den Schaden der Explosion verlässt. Wir haben außerdem den Rückstoß jeder Explosion etwas verringert, weil die in kürzeren Abständen abgefeuerten Raketen es sehr schwer machten, auf Pharah zu zielen. Mit der Verringerung der Abklingzeit von Erschütterungsimpuls haben wir sie der Abklingzeit von Senkrechtstarter angepasst, sodass die Fähigkeiten in Kombination zuverlässiger zur Mobilität eingesetzt werden können.

Mei

  • Allgemein
    • Die Grafikeffekte aller Fähigkeiten wurden aktualisiert.

Orisa

  • Fusionskanone
    • Die maximale Streuung wurde von 1,5 auf 1,2 verringert.

Kommentar der Entwickler:
Orisa verbringt einen beträchtlichen Teil der Zeit damit, ihre Fusionskanone aus einer vergleichsweise stationären Position abzufeuern. Die Streuung ihrer Waffe fühlte sich angesichts der Geschwindigkeit ihrer Projektile unzuverlässig an, wenn sie auf größere Distanz die Bewegungen ihrer Ziele vorhersagen wollte. Wir haben die Streuung leicht eingegrenzt, sodass sie auf kurze und mittlere Reichweite denselben Schaden verursacht und es dafür etwas leichter hat, Gegner auf hohe Entfernungen zu treffen.

Soldier: 76

  • Schweres Impulsgewehr
    • Die maximale Streuung wird jetzt nach 9 Schüssen erreicht (vorher 6).

Kommentar der Entwickler:
Der Schaden von Soldier: 76 war etwas niedrig, allerdings nicht allzu weit davon entfernt, wie wir ihn uns vorstellen. Indem die maximale Streuung jetzt nach etwas mehr Schüssen erreicht wird, sollte sich sein Schaden etwas zuverlässiger anfühlen.

Updates zu Farbenblindheitsoptionen: "Ihr könnt anpassen, wie Teamfarben in eurer Benutzeroberfläche (z. B. Namensschilder, Trefferpunkteleisten) und für Heldenumrisse angezeigt werden. Dabei könnt ihr aus neun verschiedenen, für farbenblinde Spieler geeigneten Farben wählen. Außerdem könnt ihr die gegnerische und verbündete Benutzeroberfläche einzeln einfärben. Diese Einstellungen findet ihr unter Optionen > Video > Farbenblindheitsoptionen. Alle Änderungen werden gespeichert und schon in eurem nächsten Match angewendet!"

Das vollständige Change-Log findet ihr hier.

An diesem Wochenende findet zudem die Gruppenphase des Overwatch World Cups in Paris statt. Weitere Details zu den teilnehmenden Teams sowie Team Deutschland findet ihr hier.

Letztes aktuelles Video: Developer Update September 2018 Update


Quelle: Blizzard Entertainment
Overwatch
ab 24,09€ bei

Kommentare

SethSteiner schrieb am
Nuracus hat geschrieben: ?
22.09.2018 16:04
NomDeGuerre hat geschrieben: ?
22.09.2018 15:09
Oder ein Counter Pick, das passiert in Random Teams aber leider viel zu selten, dabei lassen sich viele Situationen so relativ leicht klären.
Das ist ja im Moment großes Thema, dass Brigittes fast einzig ernsthafter Counter Brigitte ist.
Ist doch Quatsch. Brigitte wurde schon totgenerft und war bereits zuvor wunderbar durch diverse Helden zu countern, hat nur keiner Bock drauf. Ist wie mit Pharah über die auch seit Jahren im Blizz Forum geheult wird, obwohl man eigentlich nur hochzuzielen braucht aber wir haben nicht mehr die UT, Quake und Counter-Strike Ära, wo Spieler geübt darin sind, in dreidimensionalen, räumlichen Umgebungen zügig und zielgerichtet noch einen Pixel zu treffen. Wir sind in der Auto-Aim Ära, wo zuviele eben nicht gewohnt sind ein Objekt zu beschissen dass nicht direkt vor ihnen steht. Zum Glück hatte man aber bei Pharah genug HIrnschmalz sie nicht anzutasten und die Leute allein rausfinden zu lassen, wie man das Fadenkreuz nach oben richtet. Bei Brigitte sah das schon anders aus, dabei gab es hier gleich diverse Helden die ihr den Gar aus gemacht haben. Nun ist ihr Cooldown bei 7 Sekunden angelangt und sie damit so ziemlich unnütz geworden. Dazu jetzt noch das Schild nerfen ist einfach nur behämmert. Derselbe Mist die sie bei Mercy abziehen, weil sie es nicht auf die Reihe...
Jondoan schrieb am
Nuracus hat geschrieben: ?
22.09.2018 16:04
NomDeGuerre hat geschrieben: ?
22.09.2018 15:09
Oder ein Counter Pick, das passiert in Random Teams aber leider viel zu selten, dabei lassen sich viele Situationen so relativ leicht klären.
Das ist ja im Moment großes Thema, dass Brigittes fast einzig ernsthafter Counter Brigitte ist.
Oder vielleicht Pharah, Junkrat oder jeder Held, der sie auf Distanz malträtieren kann, während sie nur ihren läppischen Schild hochhalten kann? Brigitte ist stark, keine Frage, aber gekontert wird die ganz einfach.
NomDeGuerre schrieb am
Aso, ich dachte Brigitte wäre bloß Platzhalter für Held X. Aber stimmt schon, wenn die anderen wissen was sie tun, ist es recht schwer ihr beizukommen. Explosives klappt so halbwegs, mit Pharrah kann man sie recht gut unter Druck setzen, aber das ist halt auch ziemlich situativ. So gesehen ist es schon fast peinlich, wie schlecht ich mit ihr bin.
Nuracus schrieb am
NomDeGuerre hat geschrieben: ?
22.09.2018 15:09
Oder ein Counter Pick, das passiert in Random Teams aber leider viel zu selten, dabei lassen sich viele Situationen so relativ leicht klären.
Das ist ja im Moment großes Thema, dass Brigittes fast einzig ernsthafter Counter Brigitte ist.
NomDeGuerre schrieb am
Oder ein Counter Pick, das passiert in Random Teams aber leider viel zu selten, dabei lassen sich viele Situationen so relativ leicht klären.
schrieb am