Just Cause 3: Deutscher Spielszenen-Trailer zeigt jede Menge Explosionen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Avalanche Studios
Publisher: Square Enix
Release:
01.12.2015
01.12.2015
01.12.2015
Test: Just Cause 3
79
Test: Just Cause 3
78
Test: Just Cause 3
77

Leserwertung: 28% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Just Cause 3
Ab 34.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Just Cause 3: Deutscher Spielszenen-Trailer zeigt jede Menge Explosionen

Just Cause 3 (Action) von Square Enix
Just Cause 3 (Action) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Am 1. Dezember 2015 erscheint das Actionspiel Just Cause 3 für den PC, PS4 und Xbox One. Der umfangreiche deutsche Spielszenen-Trailer zeigt die verschiedenen Möglichkeiten der offenen Welt. Als Rico Rodriguez können Spieler verschiedenste Vehikel und Waffen nutzen und ziemlich viel zerstören.

Letztes aktuelles Video: Deutscher Spielszenen-Trailer


Kommentare

Balmung schrieb am
Da sieht mal, ich hatte schon vergessen, dass man da Schwierigkeitsgrade hatte, dabei hab ich da erst vor 2-3 Monaten noch dran rumgemoddet. ^^
hydro-skunk_420 schrieb am
Ich denke mal, dass es wie schon bei Just Cause 2 einige Schwierigkeitsgrade zur Auswahl geben wird. Derzeit spiele ich das genanntes Spiel zufällig und tue dies auf dem schwierigsten Grad. Am Anfang noch recht easy, aber schon nach 15 Stunden zieht es ordentlich an.
Ich mache mir da eigentlich keine Sorgen was Just Cause 3 betrifft.
Balmung schrieb am
Jazzdude hat geschrieben:Was mir aber bei der Erwähnung von "physikalisch korrekten Zerstörungen" einfällt: Etwas, dass ich mir für die Zukunft in Spielen wirklich wünschen würde, wären spürbare Druckwellen. Sprich: Explosionen und die Druckwelle lassen Glas zerspringen, zu nahe stehende Figuren werden von den Füßen gerissen, Objekte bewegen sich ein bisschen weg.
Da kriege ich schon beim lesen Gänsehaut. Ja, das wäre wirklich super. :)
Aber ich wäre ja schon über eine komplett zerlegbare Spielwelt froh, auch hier wird es wieder genug geben was sich nicht zerstören lässt, weil es nicht als Ziel im Spiel gedacht war. ^^
Allerdings mache ich mir etwas Sorgen wegen dem Schwierigkeitsgrad, ich hoffe der Char ist nicht völlig OP, eine gewisse Schwierigkeit ist bei solcher Action dringend nötig, sonst wird es zu schnell langweilig, wenn man keine wirklichen Gegner hat. ^^
Jazzdude schrieb am
Uiuiui, sieht schon richtig gut aus.
Ich frage mich, wie das in den Synchronstudios immer aussieht, wenn von "spektakulären Kills" und "unbändiger Zerstörungswut" geredet wird :lol:
Jedenfalls freue ich mich jetzt doch richtig drauf.
Was mir aber bei der Erwähnung von "physikalisch korrekten Zerstörungen" einfällt: Etwas, dass ich mir für die Zukunft in Spielen wirklich wünschen würde, wären spürbare Druckwellen. Sprich: Explosionen und die Druckwelle lassen Glas zerspringen, zu nahe stehende Figuren werden von den Füßen gerissen, Objekte bewegen sich ein bisschen weg.
hydro-skunk_420 schrieb am
Mein mehr als adäquater Ersatz für die zusammengebrochene Mercenaries-Reihe.
schrieb am

Facebook

Google+