Just Cause 3: Entwickler über die Story: "Unsere Missionen sind eine Ausrede dafür, coole Dinge auszuprobieren" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Avalanche Studios
Publisher: Square Enix
Release:
01.12.2015
01.12.2015
01.12.2015
Test: Just Cause 3
79

“Just Cause 3 ist groß, laut und explosiv, aber auf Dauer zu wiederholungsanfällig und erzählerisch sowie hinsichtlich der KI schwach. Trotzdem: Wer Action pur und coole Manöver sucht, wird seinen Spaß haben!”

Test: Just Cause 3
78

“Just Cause 3 ist groß, laut und explosiv, aber auf Dauer zu wiederholungsanfällig und erzählerisch sowie hinsichtlich der KI schwach. Auf der PlayStation 4 gibt es im Konsolenvergleich das etwas schärfere Bild. Aber auch hier leidet die Action gelegentlich unter Rucklern.”

Test: Just Cause 3
77

“Just Cause 3 ist groß, laut und explosiv, aber auf Dauer zu wiederholungsanfällig und erzählerisch sowie hinsichtlich der KI schwach. Auf der Xbox One ruckelt es bei mächtigen Explosionen, die Action macht aber auch in 900p richtig Laune.”

Leserwertung: 28% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Just Cause 3
Ab 38.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Just Cause 3: Entwickler über Story und Aufträge: "Unsere Missionen sind eine Ausrede dafür, coole Dinge auszuprobieren"

Just Cause 3 (Action) von Square Enix
Just Cause 3 (Action) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
In der vierten und vorletzten Folge der Entwicklertagebuch-Reihe zu Just Cause 3 geht es um die Story und die Missionen. "Unsere Missionen sind eine Ausrede dafür, coole Dinge auszuprobieren", erklärt Francesco Antolini, Chef-Designer bei Avalanche Studios. "Wir verfolgen hierbei die gleiche Philosophie wie beim Rest des Spiels und lassen dem Spieler alle Freiheiten, Ihre Ziele zu erreichen." Neben der Handlung (zu Beginn des Spiels) stellt das Video auch die Figuren und deren Entstehungsprozess vor.

Letztes aktuelles Video: Entwickler-Tagebuch Story und Missionen


"In Just Cause 3 kehrt Titelheld Rico Rodriguez zurück in seine Heimat, die mediterrane Inselrepublik Medici. Auf den ersten Blick mag Medici wie ein Paradies wirken, jedoch wird das Land vom skrupellosen Diktator General Di Ravello tyrannisiert, der die Ressourcen der Inselgruppe ausbeutet, um seinen Plan zur Weltherrschaft zu verwirklichen. Zum Glück ist Rico erfahren darin, tyrannische Diktatoren abzusetzen und führt die Rebellen in den Kampf." Just Cause 3 erscheint am 1. Dezember 2015 für PlayStation 4, Xbox One und PC.

Quelle: Square Enix und Avalanche Studios

Kommentare

Hokurn schrieb am
AtzenMiro hat geschrieben:
hunter654 hat geschrieben:Also ist die Story wie immer nicht der Rede wert.. Schade aber dann ist mir der Sandkasten 3.0 so ganz ohne SP (inhaltlich gesehen) und MP nicht den Vollpreis wert..
Ich bezweifle stark, dass so ein Sandkasten-Gameplay wie in Just Cause mit einer plausiblen Story überhaupt möglich ist. Hast du zufällig Just Cause 2 gespielt? Dann weiß man wohl, was bei Just Cause 3 zu erwarten ist.
Mal schauen ich hoffe hier auf eine zweckmäßige Story ala "guter Trash". Auch das kann witzig sein. Besonders wenn die Missionen gut inszeniert sind. Vllt. hat man ja ein wenig ein Auge auf GTA 5 geworfen.
Ich freu mich drauf. Ein Spiel mit guten Zerstörungsmöglichkeiten ist für den Feierabend immer spitze.
hullabaloo schrieb am
flo-rida86 hat geschrieben:
hullabaloo hat geschrieben:Da bin ich ja mal gespannt wie der Umfang ausfallen wird. Wie der Knabe im Video sagte ist der dritte Teil deutlich grösser als Teil 2. JC2 habe ich jetzt 47 Stunden gespielt und gerade die letzte Agenturmission freigeschaltet. Ich hoffe im Test wird der Umfang mit dem des Vorgängers verglichen.
was meinste mit deutlich grösser?
falls du die welt meinst die ist genau wie in teil 2 1000 quadratkilometer gross.
was mehr als genug ist.
ich hoffe nur sie ist besser gefühlt als teil 2 mehr abwechslungsreiche nebenbeschäftigungen und das man evtl. die welt noch lebendiger gemacht hat mit tieren etc.
ich werd mir just cause 3 zu release holen.just cause 2 wahr schon super hatte einfach einen super flow.zumal battlefront und nfs geschichte sind bleibt da eh nur noch mein tw3 thronschubser fallout 4 im diesem jahr.
Ahh, die Spielwelt ist so gross wie in Teil 2, wusste ich noch nicht. Das reicht wirklich.
Mit "grösser" ist wohl die Anzahl der Missionen gemeint, die soll laut Video ansteigen.
flo-rida86 schrieb am
hullabaloo hat geschrieben:Da bin ich ja mal gespannt wie der Umfang ausfallen wird. Wie der Knabe im Video sagte ist der dritte Teil deutlich grösser als Teil 2. JC2 habe ich jetzt 47 Stunden gespielt und gerade die letzte Agenturmission freigeschaltet. Ich hoffe im Test wird der Umfang mit dem des Vorgängers verglichen.
was meinste mit deutlich grösser?
falls du die welt meinst die ist genau wie in teil 2 1000 quadratkilometer gross.
was mehr als genug ist.
ich hoffe nur sie ist besser gefühlt als teil 2 mehr abwechslungsreiche nebenbeschäftigungen und das man evtl. die welt noch lebendiger gemacht hat mit tieren etc.
ich werd mir just cause 3 zu release holen.just cause 2 wahr schon super hatte einfach einen super flow.zumal battlefront und nfs geschichte sind bleibt da eh nur noch mein tw3 thronschubser fallout 4 im diesem jahr.
hullabaloo schrieb am
Da bin ich ja mal gespannt wie der Umfang ausfallen wird. Wie der Knabe im Video sagte ist der dritte Teil deutlich grösser als Teil 2. JC2 habe ich jetzt 47 Stunden gespielt und gerade die letzte Agenturmission freigeschaltet. Ich hoffe im Test wird der Umfang mit dem des Vorgängers verglichen.
superboss schrieb am
wenn man in den Missionen viel probieren kann, werde ich sie vielleicht auch mal spielen.
Sonst mache ich halt nur Blödsinn...
schrieb am

Facebook

Google+