Call of Duty: Heroes: Free-to-play-Strategiespiel als mobiler Ableger - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Entwickler: Faceroll
Release:
kein Termin
21.11.2014
21.11.2014

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Call of Duty: Heroes - Free-to-play-Strategiespiel für mobile Plattformen

Activision Publishing hat das von Faceroll (aus China) entwickelte Call of Duty: Heroes für iOS veröffentlicht. "Für ein optimales Erlebnis empfehlen wir, dieses Spiel auf einem iPhone 5/5s/5c/6/6 Plus und iPad Air 2/3/Mini/Mini 2/3 zu spielen." Das Free-to-play-Strategiespiel ist ebenfalls für Windows-8-Tablets erhältlich und wird "bald" bei Google Play und im Amazon Appstore zur Verfügung stehen.

Im Ableger der Call-of-Duty-Reihe können die Spieler eine Basis ausbauen und Eliteeinheiten trainieren, darunter auch bekannte Helden aus Call of Duty (Capt. Price, Soap MacTavish, Mike Harper), um sich in Schlachten mit Freunden und anderen Spielern dem Feind zu stellen. Der zunächst kleine Außenposten wird im Spielverlauf mit einer Reihe von Waffen und Ausrüstungsmöglichkeiten wie Geschützen, Boden-Luft-Geschützen, Minen und mehr als 30 weiteren verbesserbaren Bauwerken zu einer Basis ausgebaut.

Screenshot - Call of Duty: Heroes (Android)

Screenshot - Call of Duty: Heroes (Android)

Screenshot - Call of Duty: Heroes (Android)

Screenshot - Call of Duty: Heroes (Android)

Screenshot - Call of Duty: Heroes (Android)

Screenshot - Call of Duty: Heroes (Android)

Vom Hersteller heißt es weiter: "Gehen Sie dann in die Offensive und starten Angriffe auf Ihre Gegner. Übernehmen Sie die direkte Kontrolle über Helden wie Price, Soap und Harper und richten Sie mit spielverändernden Abschussserien Chaos an. Gehen Sie (...) Allianzen mit Freunden ein und kämpfen Sie um Belohnungen im Spiel. Man kann fünf legendäre Call-of-Duty-Helden steuern und aufbauen, wie Capt. John Price und Sgt. John "Soap" MacTavish aus der Modern Warfare-Reihe und den JSOC-Agenten Mike Harper aus Call of Duty: Black Ops 2. Führen Sie sie in die Schlacht und setzen Sie dabei (...) Abschussserien wie Drohnenangriff, Vorratspaket und Helikopterschütze ein, sowie die für jeden Helden einzigartigen taktischen Fähigkeiten. Die Spieler haben sogar Zugriff auf eine breite Palette beliebter Call of Duty-Infanterie und Drohnen, darunter Juggernauts, Dragonfires und CLAWs. Sie können auch ein Team mit Freunden bilden, um Allianzen zu schmieden, sich Truppen zu überlassen und die Gegner zu beherrschen und dabei Belohnungen im Spiel zu verdienen."

"Call of Duty: Heroes bringt diese Ikonen aus der ganzen Call of Duty-Reihe zurück, damit die Spieler in einem komplett neuen Erlebnis, das gezielt für mobile Spieler erschaffen wurde, noch einmal mit ihnen spielen können", so Jeremiah Maza, Executive Producer, Activision Publishing, Inc. "Und es ist ganz auf Spaß ausgerichtet. Es geht nichts darüber, Schwergewichte wie Capt. Price oder Mike Harper zu rufen und direkt auf dem Smartphone oder Tablet in eine neue Mission zu stürmen."

Quelle: Activision

Kommentare

Finsterfrost schrieb am
Handy Spiele sind sowieso der reinste Müll. Egal was dahinter steckt. Hat mal einer GTA auf dem Handy gezockt, grausam, einfach nur grausam.
Pioneer82 schrieb am
Lol, man hätte es erwarten müssen und doch kommt es unerwartet.
0CS5712 schrieb am
Call of Duty und Free 2 Play. Zwei Dinge, die einzeln schon schlimm sind und zusammen ist es die Hölle auf Erden.
schrieb am

Facebook

Google+