Rocket League: Der Fahrplan für 2018: Turniere, Switch-Optimierung, Xbox One X und viele Verbesserungen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Fun-Sport
Entwickler: Psyonix
Publisher: Psyonix
Release:
07.07.2015
07.07.2015
14.11.2017
17.02.2016
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Rocket League
70
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 89% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Rocket League
Ab 12.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote


MIete dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Mit DDos Protection. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich! Jetzt auch mit Ts3Musicbot

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Rocket League: Der Fahrplan für 2018: Turniere, Switch-Optimierung, Xbox One X und viele Verbesserungen

Rocket League (Sport) von Psyonix
Rocket League (Sport) von Psyonix - Bildquelle: Psyonix
Psyonix hat bekannt gegeben, welche Verbesserungen in den kommenden Wochen und Monaten für Rocket League geplant sind.

Februar
  • Content-Update für Februar
    • Kompetitive Saison 7 beginnt
    • Kompetitive Saison 6 endet
    • Neue Kiste
    • Neue RLCS Fan-Belohnungen
  • Turnier-Beta
    • Offener Betatest für Turniere auf Steam

März
  • Premium-DLC auf Basis einer Lizenz
  • Frühjahrsevent

Frühling (März bis April)
  • Content-Update für den Frühling
    • Turniere werden eingeführt (bracketed, single elimination tournaments)
    • Weitere Verbesserungen (Quality of Life)
      • Stapelbare Gegenstände
      • Filter für Gegenstände, Suchfunktion und Sortierung werden verbessert
      • Auto-Lackierungen können dem blauen/orangenen Teams zugeordnet werden
    • Informationen zur Verbindungsqualität (Packet Loss, Latenz und Server-Performance)
    • Switch-Performance-Verbesserungen
      • Performancemodus: 900p (Docked) / 720p (Handheld) @ 60 fps mit dynamischer Auflösungsskalierung
      • Qualitätsmodus: Nativ 1080p (Docked) / 720p (Handheld) @ 30 fps mit zusätzlichen visuellen Effekten

April und darüber hinaus
  • Plattformübergreifende Gruppen (+ Matchmaking), sofern die Plattformbetreiber mitmachen
  • Überarbeitung des Fortschrittssystems
    • Erfahrungspunkte sollen wieder an Bedeutung gewinnen
    • "Decryptors" (Schlüssel) soll man durch das "normale Spielen" verdienen können
    • Neue Banner, Titel und andere Belohnungen für das Erreichen hoher Level
  • Neue Arenen
  • Neue Features (nicht näher benannt)
  • Ende 2018: Unterstützung der Xbox One X

Letztes aktuelles Video: Switch-Launch-Trailer


Quelle: Psyonix

Kommentare

JeffreyLebowski schrieb am
Oh man.. dann muss mal ein anderer hier übernehmen. ^^
Ich denke mal erst wenn der öffentliche Druck übermächtig wird, werden die bei Sony umlenken. Das ganze dann natürlich als neues super Features präsentieren. Bis dahin will man sich eben abschotten um zu zeigen hey deine Freunde zocken im PSN du brauchst also auch eine PS4
Garuda schrieb am
JeffreyLebowski hat geschrieben: ?
04.02.2018 10:49
Na ja Öffnung für PC ist ja was anderes aber andere Konsolen.. da würde man ja die Grenzen aufweichen mit welcher man sich von der Konkurrenz versucht abzugrenzen. Ganz simpel
Und gegen diese Grenzaufweichung spricht absolut überhaupt nichts. Das tut Sony nicht weh und kommt den Usern zugute.
Leon-x schrieb am
JeffreyLebowski hat geschrieben: ?
04.02.2018 10:49

Na ja Öffnung für PC ist ja was anderes aber andere Konsolen.. da würde man ja die Grenzen aufweichen mit welcher man sich von der Konkurrenz versucht abzugrenzen. Ganz simpel
Dann tritt ausgerechnet Nintendo, mit dem wahrscheinlich schwächsten Onlinesystem, mit Microsofts Xbox Live (und PC) in den Ring.
Muss ja Big N ganz schön untergehen.
Die Realität wird wohl so aussehen dass sowohl Switch, Xbox als auch PC Besitzer ihren Spaß zusammen haben werden. Jeder an dem System weiter zockt was im recht ist ohne dass man großartig wechselt. Klappt komischerweise bei Minecraft scheinbar auch wunderbar.
Glaube kaum dass Jemand seine Plattform großartig wechselt weil er eh kaum mitbekommt wie es auf dem anderen System läuft. Wenn dann ist er mit dem Online-System eh unzufrieden.
Ich habe mehrere Leute auf PC, PS4, Xbox und/oder Switch verteilt. Wenn man bei einem Game jetzt zusammen zocken kann ohne dass ein Andere das Spiel oder ganze Plattform dazukaufen muss ist es eher ein Freude dass es der Hersteller der eigenen Plattform zulässt.
JeffreyLebowski schrieb am
Kant ist tot! hat geschrieben: ?
02.02.2018 13:24
JeffreyLebowski hat geschrieben: ?
02.02.2018 11:51
Also aus unternehmerischer Sicht kann ich da Sony voll verstehen. Warum sollten die sich auch für die anderen Marktbegleiter öffnen? Aber das scheinen so manche (auch hier im Forum) immer nicht einsehen zu wollen, oder sie verstehen das ganze nicht.
Das geht in die ähnliche Richtung warum es die Uncharted Reihe nicht auf der Box gibt. 8)
Hier, ich. Erklär doch mal bitte. Würde gerne mal den Dude über Unternehmensstrategie referieren hören :lol:.
He he wie gemein von dir.. dafür bin ich doch meist viel zu dicht 8)
immer drann denken würde XBox gerade der Platzhirsch sein würden die es auch nicht machen und man könnte nur mit den Masterracern zusammen zocken.
Ps. Ach ja ich persönlich finds natürlich auch doof und würde gerne mehr CrossPlay überall sehen. Aber ich kann auch wertungsfrei die Gedankengänge von Firmen nachvollziehen.
JeffreyLebowski schrieb am
Garuda hat geschrieben: ?
02.02.2018 12:32
JeffreyLebowski hat geschrieben: ?
02.02.2018 11:51
Warum sollten die sich auch für die anderen Marktbegleiter öffnen?
Möglicherweise um ihren Nutzern die selben Möglichkeiten des Cross-Platformmultiplayers zugute kommen zu lassen?
Die Frage ist wohl eher, wieso sie das nicht tun sollten. Ich sehe absolut keinen Nachteil darin Cross-Platform nicht universell zu unterstützen, wenn sie es für den PC doch schon erlauben.
Na ja Öffnung für PC ist ja was anderes aber andere Konsolen.. da würde man ja die Grenzen aufweichen mit welcher man sich von der Konkurrenz versucht abzugrenzen. Ganz simpel
ronny_83 hat geschrieben: ?
02.02.2018 12:02
JeffreyLebowski hat geschrieben: ?
02.02.2018 11:51
Also aus unternehmerischer Sicht kann ich da Sony voll verstehen. Warum sollten die sich auch für die anderen...
schrieb am