Street Fighter 5: Video über den körperlich behinderten eSportler BrolyLegs - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Beat-em up
Entwickler: Capcom
Publisher: Capcom
Release:
16.02.2016
16.02.2016
Vorschau: Street Fighter 5
 
 
Test: Street Fighter 5
77

“Die Kampfmechanik ist über jeden Zweifel erhaben, doch die gegenwärtige Inhaltsarmut macht dem vermeintlichen Prügelkönig ebenso zu schaffen wie die Serverprobleme.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Street Fighter 5
Ab 34.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Street Fighter 5: Video über den körperlich behinderten eSportler BrolyLegs

Street Fighter 5 (Action) von Capcom
Street Fighter 5 (Action) von Capcom - Bildquelle: Capcom

Der eSportler BrolyLegs muss seit seiner Geburt mit einer schweren körperlichen Behinderung leben. Mit seinem limitierten Muskelwachstum und damit auch einer gehörigen Einschränkung seiner Fingerfertigkeit spielt er unter anderem mit dem Mund.  Laut seinen Aussagen ist neben dem spielerischen Können in Street Fighter V vor allen das Antizipieren der gegnerischen Angriffsschläge ausschlaggebend. Dank Street Fighter und dem eSport wurden ihm Türen geöffnet, die ihn mit Glückseligkeit erfüllen:

Letztes aktuelles Video: BrolyLegs The Fighter


Kommentare

Gag-Koh schrieb am
Und ich dachte, SFV hat einen neuen Kämpfer - BrolyLegs. :D
hydro-skunk_420 schrieb am
Ich hoffe es ist nicht unhöflich wenn ich sage, dass dann auch rundenbasierte Games für ihn bzw. Menschen mit einer solchen oder ähnlichen Behinderung in Frage kämen. Also jene, die sich sowas wie er mit Street Fighter niemals zutrauen bzw. denen es einfach too much wäre, hätten trotzdem die Möglichkeit aktiv Videospiele zu spielen - ohne superschnelle Reaktionserfordernis.
ddd1308 schrieb am
Sehr geil. Ich habe absoluten Respekt vor Menschen die trotz (extremen) körperlichen Einschränkungen ihre Träume verwirklichen, egal ob bei Videospielen, im Sport, der Musik oder in welchem Bereich auch immer.
MagicHH schrieb am
Schön zu sehen, wie es ihn glücklich macht und er trotz der Behinderung nicht den Kopf in den Sand steckt! Mein Respekt
schrieb am

Facebook

Google+