Street Fighter 5: April-Update mit Guile (DLC), System gegen "Rage Quitter" und mehr - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Beat-em up
Entwickler: Capcom
Publisher: Capcom
Release:
16.02.2016
16.02.2016
Vorschau: Street Fighter 5
 
 
Test: Street Fighter 5
77

“Die Kampfmechanik ist über jeden Zweifel erhaben, doch die gegenwärtige Inhaltsarmut macht dem vermeintlichen Prügelkönig ebenso zu schaffen wie die Serverprobleme.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Street Fighter 5
Ab 34.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Street Fighter 5: April-Update mit DLC-Kämpfer Guile, System gegen "Rage Quitter" und Matchmaking-Verbesserungen

Street Fighter 5 (Action) von Capcom
Street Fighter 5 (Action) von Capcom - Bildquelle: Capcom
Aktualisierung vom 29. April 2016, 10:36 Uhr:

Wie Capcom mitteilt, sind Guile und seine Luftwaffenbasis ab heute als Download für Street Fighter 5 auf PlayStation 4 und PC erhältlich. Zeitgleich sei auch das April-Update an den Start gegangen, das neben Bugfixes und Spielverbesserungen (u. a. beim Matchmaking) auch die erste Version des Bestrafungssystems für "Rage-Quitter" enthalte, das zukünftig noch weiter verbessert und ausgebaut werden soll (Details siehe unten).

Aktualisierung vom 20. April 2016, 01:02 Uhr:


Capcom hat mittlerweile auch einen Trailer veröffentlicht, in dem Guile seine Kampffertigkeiten in Street Fighter 5 zeigt.



Ursprüngliche Meldung vom 18. April 2016, 18:17 Uhr:

Guile wird als zweiter Download-Charakter ab Ende des Monats für Street Fighter 5 erhältlich sein - inkl. eigener Story und eigenen Herausforderungen. Bis zum Erscheinen des Zenny-Shops soll Guile für alle Spieler kostenlos zur Verfügung stehen. Käufer des Season Passes erhalten darüber hinaus sein Kampfkostüm als Bonus. Neu ist ebenfalls das für Guile typische Level "Air Force Base", das für 70.000 Fight Money freigeschaltet werden kann. Season-Pass-Besitzer erhalten das Level kostenlos.

Screenshot - Street Fighter 5 (PC)

Screenshot - Street Fighter 5 (PC)

Screenshot - Street Fighter 5 (PC)

Screenshot - Street Fighter 5 (PC)

Screenshot - Street Fighter 5 (PC)

Screenshot - Street Fighter 5 (PC)

Screenshot - Street Fighter 5 (PC)

Screenshot - Street Fighter 5 (PC)

Screenshot - Street Fighter 5 (PC)

Screenshot - Street Fighter 5 (PC)

Screenshot - Street Fighter 5 (PC)

Screenshot - Street Fighter 5 (PC)

Screenshot - Street Fighter 5 (PC)

Capcom schreibt dazu: "Auch in Street Fighter 5 bleibt Guile der ausgewogene Kämpfer, als der er berühmt geworden ist - er fühlt sich sowohl auf dem Boden als auch in der Luft wohl; seine normalen Attacken und Specials wie Sonic Boom und Somersault Kick bieten eine zugängliche Mischung. Neuerdings kann er auch kriechend seinen Charge halten (der so genannte 'Faultless Move'), was ihm noch mehr Möglichkeiten zur Gegnerkontrolle bietet. Guile ist eine hervorragende Wahl für alle Fans von Charge-Kämpfern, welche das Tempo des Kampfes bestimmen können. So sieht der gute Mann in Aktion aus:
 
  • V-Skill: Sonic Blade: Guile beschleunigt Sonic-Energie, um ein stationäres Projektil zu erzeugen, das auch seinen Sonic Boom verbessern kann. Das ist nicht nur nützlich, um Gegner beim Wake-Up zu nerven, sondern auch um Projektil-Schlachten für sich zu entscheiden, da dadurch der Sonic Boom stabiler wird.
  • V-Trigger: Solid Puncher: Guile gewinnt zusätzliche Kraft hinzu und verschießt eine Welle an Sonic Booms! Jeder Knopf sorgt für einen unterschiedlich schnellen Sonic Boom, so dass ein Mischen der Knöpfe eine interessante Special-Sequenz hervorruft. Je nach verwendeter Sequenz kann man damit seine Kombos verlängern, Gegner dominieren oder sie unkompliziert in eine Ecke drängen.
  • Critical Art: Sonic Hurricane: Guiles heftigster Angriff ist der Sonic Hurricane: In diesem trifft er seinen Widersache mit einem massiven Multi-Hit-Sonic Boom, der mächtig viel Schaden macht. Dieser Critical Art erhält darüber hinaus einen Damage Bonus, wenn der V-Trigger aktiv ist."

Zusätzlich zu Guile wird Street Fighter 5 mit einem System gegen "Rage Quitter" versehen. Auch Verbesserungen beim Matchmaking sind vorgesehen. Von Capcom heißt es: "Mit dem April-Update führen wir auch ein System ein, mit dem 'Rage Quitter' (also Spieler, die, wenn sich abzeichnet, dass sie eine Runde verlieren werden, einfach das Spiel beenden) bestraft werden. Es funktioniert folgendermaßen: Das System identifiziert Spieler, die eine hohe Abbruchs-Rate haben und sperrt sie für zwei Stunden aus dem Matchmaking aus - sie erhalten auch eine entsprechende Warn-Mitteilung. Das ist aber noch nicht alles; in den kommenden Wochen und Monaten werden wir das System noch weiter verbessern und ausbauen. Abschließend gibt es noch Neuerungen im Matchmaking: Mittlerweile sollten die meisten Spieler ohne Probleme Battle-Lobbies erstellen und auf sie zugreifen können. Darüber hinaus haben wir es einfacher gemacht, einen Gegner zu finden. Wir hoffen, dass dadurch noch mehr Spieler Street Fighter V ohne Probleme genießen können."

"Guile ist ohne Frage einer der ikonischsten Street Fighter-Charakter überhaupt, und das nicht nur aufgrund seines legendären Haarturms - er gehörte auch zum Startaufgebot von Street Fighter 2 und hat eine enge Verbindung zu seinem früheren Waffenbruder Charlie Nash. Im Abspann von Street Fighter II ist Guile kurz davor, M.Bison für den Mord an seinem Freund und Mentor ein für allemal zur Strecke zu bringen, wird aber im letzten Moment von seiner Frau Jane daran gehindert. Erst in Street Fighter Alpha 3 erfährt man mehr Details über Nash, der während einer Geheimmission verschwand und von Guile in der Shadaloo-Basis wiedergefunden wurde. Die Wiedersehensfreude währte nur kurz, denn Nash opferte sich M.Bison, so dass Guile entkommen konnte – und das war das letzte Mal, dass er den Mann sah, der ihm den Sonic Boom beibrachte. Die Suche wurde in Street Fighter IV weitergeführt, denn Nashs Leichnam wurde nie gefunden. Guile trifft auf den französischen MMA-Kämpfer Abel, der mit Guiles Kampfstil vertraut ist. Da dieser aber nur von Guile und Nash praktiziert wird, versucht Guile Informationen von Abel zu erhalten – leider erfolglos. Werden Guiles brennende Fragen endlich aufgeklärt?"

Quelle: Capcom

Kommentare

ShinmenTakezo schrieb am
DextersKomplize hat geschrieben:
Hissatsu hat geschrieben:Ok Guile als nächstes. Hätte lieber Ibuki gehabt aber Guile ist auch cool. Vorallem die Map wird bestimmt cool (mit der Musik).
Leider kosten die Sachen alle viel zu viel... 70000 für ne Map... Bei Charakteren kann ichs ja einigermaßen verstehen. Für eine Map muss ich also 1400 Online Kämpfe Gewinnen... (50 Fight Money pro Sieg)
Nur das ich 50 / 50 Gewinne / Verliere. Also muss ich 2800 Kämpfe spielen(Wenn das Fight Money mal alle ist). Ach ne ich muss noch mehr Kämpfe spielen weil jeder 2. Sieg ein Rage Quitter ist.
Also am ende sind es 5600 Online Kämpfe. lol
Hoffe nur das, dass RageQuitter System einigermaßen funktioniert. Letztes wochen ende hatte ich echt wenig spaß da ich viel Verloren hatte und ein Paar Kämpfe die ich gewonnen hätte waren gegen Rage Quitter.

Ich weiß zwar nicht ob du übertreibst, aber die Richtung stimmt bestimmt.
Diesen Text sollten sich mal alle durchlesen, die meinen, das MT in Spielen ja optional sind und man sich ja auch alles so erspielen könne. Selbstverständlich sind dann die Spiele so designed, dass man ohne Geld investieren ewig lang iwelche Inhalte wiederholen muss, was mit einem Zeitaufwand verbunden, der fast schon geistesgestört anmutet.
Und Guile als DLC ist wirklich lol. Aber ein sarkastisch trauriges lol :ugly:

Das ist schon echt unfassbar hart, da warte ich lieber, bis irgendwann reduziert eine SFV complete Edition kommt und so lange zock ich noch SFIV: Arcade Edition auf PS4.
Schade, ich hatte zwar vermutet, dass das freispielen so grindlastig wird aber das ist wirklich heftig...
Gruß
Rosalina schrieb am
Ich hab in das spiel bis jetzt etwa 50 stunden gesteckt ( seit Release, die zeit hab ich mit Dark souls in 4 tagen übertroffen) und hab obwohl ich bei weiten nicht alles gemacht hab habe ich jetzt genug FM für 2 1/2 DLC Charaktere, dazu bringt jeder Charakter seinen Story Mode der dann Fight Money gibt sowie Challange und Survival mode, später sollen noch Tägliche Herausforderungen kommen und ich denke mal auch der Story Mode im Juni wird noch Möglichkeiten bringen um an Fight Money zu kommen, und dazu gibt jeder Charakter ab bestimmten Leveln auch noch mal Extra Fight Money.
Für mich Persönlich sind das genug Möglichkeiten um mir das zu kaufen was ich möchte, sollte ich irgendwann mal dann doch so viel Spaß daran haben wie mit Smash hab ich sowieso mehr Fight Money als ich ausgeben möchte bzw hab ich dann auch kein Problem mir einfach mal den Seson pass zu kaufen.
Am ende des Tages werde ich mir also bei meinen 40? die ich dafür gezahlt hab weiterhin begeben oder ich zahl eben so viel wie für jedes andere Beat em up auch, Persönlich kann ich mit der Preisgestaltung leben.
DextersKomplize schrieb am
Du hast selber gesagt es ist viel zu viel... und deine Zahlen klangen auch so, als wäre das alles arg viel.
Bleibe natürlich dennoch bei meiner Aussage, nur weil du leicht umschwenkst, ändert die sich nicht. Ist wie bei 2K...da kannstw auch alles erspielen... es dauert halt nur Jahrzehnte. Aber gut das es Spieler gibt, die es nicht stört ^^
Hissatsu schrieb am
DextersKomplize hat geschrieben:
Hissatsu hat geschrieben:Ok Guile als nächstes. Hätte lieber Ibuki gehabt aber Guile ist auch cool. Vorallem die Map wird bestimmt cool (mit der Musik).
Leider kosten die Sachen alle viel zu viel... 70000 für ne Map... Bei Charakteren kann ichs ja einigermaßen verstehen. Für eine Map muss ich also 1400 Online Kämpfe Gewinnen... (50 Fight Money pro Sieg)
Nur das ich 50 / 50 Gewinne / Verliere. Also muss ich 2800 Kämpfe spielen(Wenn das Fight Money mal alle ist). Ach ne ich muss noch mehr Kämpfe spielen weil jeder 2. Sieg ein Rage Quitter ist.
Also am ende sind es 5600 Online Kämpfe. lol
Hoffe nur das, dass RageQuitter System einigermaßen funktioniert. Letztes wochen ende hatte ich echt wenig spaß da ich viel Verloren hatte und ein Paar Kämpfe die ich gewonnen hätte waren gegen Rage Quitter.

Ich weiß zwar nicht ob du übertreibst, aber die Richtung stimmt bestimmt.
Diesen Text sollten sich mal alle durchlesen, die meinen, das MT in Spielen ja optional sind und man sich ja auch alles so erspielen könne. Selbstverständlich sind dann die Spiele so designed, dass man ohne Geld investieren ewig lang iwelche Inhalte wiederholen muss, was mit einem Zeitaufwand verbunden, der fast schon geistesgestört anmutet.
Und Guile als DLC ist wirklich lol. Aber ein sarkastisch trauriges lol :ugly:

Übertrieben ist es nicht.
Hätte ich 0 Fight Money und könnte nur durch Online Kämpfe FM bekommen (Ohne 1k lvlup FM) müsste ich bei einer 50/50 Gewinnchance 2800 Online Kämpfe bestreiten um die 70000 FM zu verdienen.
Das mit den RageQuittern war Spaß hatte nur ein schlechtes Wochenende xD.
Aber es gibt ja diverse Modi mit dem man zumindestens am Anfang gut FM scheffeln kann.
Was ich hoffe das es in Zukunft noch mehr Modi geben wird bei dem man auch ganz gut FM verdienen kann.
DextersKomplize schrieb am
Hissatsu hat geschrieben:Ok Guile als nächstes. Hätte lieber Ibuki gehabt aber Guile ist auch cool. Vorallem die Map wird bestimmt cool (mit der Musik).
Leider kosten die Sachen alle viel zu viel... 70000 für ne Map... Bei Charakteren kann ichs ja einigermaßen verstehen. Für eine Map muss ich also 1400 Online Kämpfe Gewinnen... (50 Fight Money pro Sieg)
Nur das ich 50 / 50 Gewinne / Verliere. Also muss ich 2800 Kämpfe spielen(Wenn das Fight Money mal alle ist). Ach ne ich muss noch mehr Kämpfe spielen weil jeder 2. Sieg ein Rage Quitter ist.
Also am ende sind es 5600 Online Kämpfe. lol
Hoffe nur das, dass RageQuitter System einigermaßen funktioniert. Letztes wochen ende hatte ich echt wenig spaß da ich viel Verloren hatte und ein Paar Kämpfe die ich gewonnen hätte waren gegen Rage Quitter.

Ich weiß zwar nicht ob du übertreibst, aber die Richtung stimmt bestimmt.
Diesen Text sollten sich mal alle durchlesen, die meinen, das MT in Spielen ja optional sind und man sich ja auch alles so erspielen könne. Selbstverständlich sind dann die Spiele so designed, dass man ohne Geld investieren ewig lang iwelche Inhalte wiederholen muss, was mit einem Zeitaufwand verbunden, der fast schon geistesgestört anmutet.
Und Guile als DLC ist wirklich lol. Aber ein sarkastisch trauriges lol :ugly:
schrieb am

Facebook

Google+